[Anzeige*] Foto: Cyrille Quintard/Cimalp
Kooperationspartner

Trailrunning: Diese Ausrüstung brauchst du

11.07.2024

Trailrunning ist das Laufen abseits der asphaltierten Straßen. Es erfordert zudem die richtige Ausrüstung, so dass du dich komplett auf das Laufen an sich konzentrieren und gleichzeitig die Natur um dich herum in vollen Zügen genießen kannst. Doch die Wege und das Wetter sind nicht immer exakt vorhersehbar.

Eine geeignete Trailrunning-Jacke, um dich vor Wind und Wetter zu schützen, und robuste Trailrunning-Schuhe, die dir Halt geben und dir im rauem Gelände Halt geben, sind unverzichtbar. Diese beiden Elemente – Schuhe und Jacke – sind die Eckpfeiler deiner Trailrunning-Ausrüstung.

In diesem Artikel hat das Team von OUTSIDEstories in Kooperation mit dem französischen Hersteller von Outdoor-Bekleidung und -Accessoires CimAlp alle Facts und Infos zusammengetragen, worauf du bei der Auswahl deiner Trailrunning-Ausrüstung achten solltest. Damit dein nächster Lauf im Freien nicht nur eine sportliche Herausforderung, sondern auch ein echtes Naturerlebnis wird.

Gewinnspiel

Mit etwas Glück kannst du eine Cimalp Storm Pro Trailrunning-Jacke (für Damen oder Herren) gewinnen.
► Mehr Infos dazu am Ende unseres Artikels.

Ratgeber Trailrunning-Ausrüstung: Jacke und Schuhe + Gewinnspiel

Welche Trailrunning-Jacke ist die richtige für dich?

Das Wetter in den Bergen oder unterwegs kann schnell umschlagen, und genau hier kommt eine spezielle Trailrunning-Jacke zum Einsatz. Sie ist dein Schutz gegen die Launen der Natur: Temperatursturz, Wind, Regen, eventuell sogar Schnee oder Hagel. 

Ratgeber Trailrunning-Ausrüstung: Jacke und Schuhe + Gewinnspiel
Das Wetter in den Bergen ist unberechenbar: die hochwertige Cimalp Storm Pro gibt dir den nötigen Wetterschutz.     Foto: Cyrille Quintard/Cimalp.

Welche Eigenschaften sind für eine Trailrunning-Jacke wichtig?

Eine gute Trailrunning-Jacke sollte leicht und atmungsaktiv sein, damit du dich frei bewegen kannst und du kein unnötiges Gewicht mitschleppen musst. Gleichzeitig muss sie robust genug sein, um den Strapazen des Geländes und deines Bewegungsablaufes standzuhalten. 

Wasser- und Winddichtigkeit ist ein Muss. Nichts ist unangenehmer als durchnässt weiterlaufen zu müssen. Zudem friert man - vor allem auch durch zusätzlichen Wind - schneller, wenn die Haut nass ist. Wasserdicht bedeutet jedoch nicht gleich schwitzig. Eine hochwertige Jacke ist mit einer Membran ausgestattet, welche atmungsaktiv ist, und damit die Feuchtigkeit von innen nach außen transportieren kann. 

Wie findest du die richtige Trailrunning-Jacke für dich?

Beim Kauf einer Trailrunning-Jacke solltest du also auf folgende Eigenschaften achten: Leichtigkeit, Atmungsaktivität, Wasserdichtigkeit, Winddichtigkeit und Strapazierfähigkeit. Überlege dir auch, unter welchen Bedingungen du meistens läufst und wähle deine Trailrunningjacke dementsprechend. 

Die 5 Bullet-Points einer hochwertigen Trailrunning-Jacke

  • leicht
  • atmungsaktiv
  • wasserdicht
  • winddicht
  • strapazierfähig

Bist du oft bei Regen unterwegs? Dann ist eine Jacke mit hoher Wasserdichtigkeit unverzichtbar. Läufst du in Gebieten, wo der Wind heftig sein kann? Dann achte auf eine gute Winddichtigkeit. Und vergiss nicht, dass die Jacke auch zu den Eigenschaften deines restlichen Equipments passen sollte. 

Ratgeber Trailrunning-Ausrüstung: Jacke und Schuhe + Gewinnspiel
Mit der richtigen Trailrunning-Ausrüstung kannst du dich aufs Laufen in der Natur konzentrieren. Foto: Cyrille Quintard/Cimalp.

Die Cimalp Storm Pro ist eine Trailrunning-Jacke, die für anspruchsvolle Trailrunner entwickelt wurde. Mit ihrer 3-lagigen Ultrashell-Membran bietet sie eine Wasserdichtigkeit von 20.000 mm und eine Atmungsaktivität von 80.000 MVP (Moisture Vapor Transmission. Gibt den Wert der Menge an Wasserdampf an, die binnen 24 Stunden durch eine 1 Quadratmeter große Fläche einer Membran geleitet werden kann). Sie bietet dir alles was du von einer guten Trailrunning-Jacke erwarten solltest. Die Jacke ist nicht nur wasserdicht und atmungsaktiv, sondern auch winddicht. Sie schützt dich auch an stürmischen Tagen im Hochgebirge.

🎯 Cimalp Storm Pro: Von der Redaktion getestet. Jetzt Test lesen.

Die Ausstattung:

Die ergonomisch geformte Kapuze mit Kordelzug und Magnetbefestigung bleibt bei jeder Bewegung stabil auf deinem Kopf, ohne zu verrutschen. Die Daumenschlaufen an den Ärmeln bieten dir zusätzlichen Komfort und Wärme. 

Der robuste, getapte Reißverschluss und die durchdachte Brusttasche mit Sturmlasche und Kopfhöreröffnung sind weitere nützliche Details, die dir das Traten der Jacke angenehm und komfortabel machen.

Trotz all dieser Features und der Schutzfunktionen bleibt diese Jacke leicht und flexibel, was dir große Bewegungsfreiheit bei deinen Trailruns ermöglicht. Zusammenfassend ist die Cimalp Storm Pro eine ausgezeichnete Wahl für Trailrunner und Trailrunnerinnen, die eine zuverlässige Jacke für alle Wetterlagen suchen.

Die Cimalp Storm Pro Trailrunning-Jacke kann dein treuer Begleiter auf allen Trails werden und dir helfen, dich auf das zu konzentrieren, was wirklich zählt: das Laufen in der Natur.

Diese Trailrunning-Schuhe sind die richtigen für dich

Spezielle Trailrunning-Schuhe sind das A und O für diese Sportart. Sie bieten dir den nötigen Grip auf rutschigen und unebenen Wegen, schützen deine Füße vor scharfen Steinen und Wurzeln und geben dir die Stabilität, die du auf wechselhaftem Untergrund brauchst. 

Welche Eigenschaften sind für Trailrunning-Schuhe wichtig?

Ein guter Trailrunning-Schuh sollte dir mit einer robusten Außensohle mit tiefen Stollen maximalen Halt geben. Eine schützende Zehenkappe, sollte deinen Zehen vor Stößen schützen. Eine verstärkte Fersenkappe kann dir zusätzlichen Schutz und Stabilität bieten. 
Die Zwischensohle sollte steifer sein als bei Straßenlaufschuhen, um dir auf unebenem Gelände mehr Unterstützung zu bieten. Manche Modelle haben sogar eine eingebaute Metallplatte, um deine Fußsohlen vor spitzen Steinen zu schützen. Achte auch auf atmungsaktives Material, damit deine Füße auch bei längeren Läufen trocken und kühl bleiben. 

Wie findest du den richtigen Trailrunning-Schuh für dich?

Zuerst solltest du überlegen, auf welchem Gelände du hauptsächlich laufen wirst. Sind es meist weiche Waldwege oder felsige Bergpfade? Brauchst du mehr Dämpfung für lange Distanzen oder bevorzugst du ein direkteres Bodengefühl? Auf der Basis dieser Facts, kannst du anfangen, verschiedene Modelle zu vergleichen. 

Achte vor allem auf eine gute, deinem Fuß angepasste Passform. Dein Trailrunning-Schuh muss dir das nötige Vertrauen geben, damit du dich auf deinen Trail konzentrieren kannst und nicht hauptsächlich auf deine Füße. Der Schuh sollte bequem sitzen, dein Fuß im Schuh aber nicht rutschen. 

Und kalkuliere ein, dass die Größe bei Trailrunning-Schuhen oft anders ausfällt als bei deinen normalen Schuhen. Druckstellen und Blasen sind meist der Beweis dafür, dass der Schuh nicht zu deinen Füßen passt. 

Ratgeber Trailrunning-Ausrüstung: Jacke und Schuhe + Gewinnspiel
Ein Trailrunning-Schuh muss passen und guten Grip bieten. Foto: Cyrille Quintard/Cimalp

Du suchst nach einem Trailrunning-Schuh, der dich auf langen Strecken zuverlässig begleitet? Der CIMALP X-Race High Performance könnte genau das Richtige für dich sein. Entwickelt für lange Distanzen und Ultratrails, präsentiert sich der X-Race als ein Schuh, der trotz seiner schlanken und flachen Form überraschend viel zu bieten hat. 

Die Verarbeitung ist hochwertig. Trotz einfacher Polsterung, bietet sie dir genug Komfort auch für lange Läufe. Die Schnürung ist breit angelegt und hält deinen Fuß sicher, während die Passform insgesamt sehr angenehm ist. 

Die 5 Bullet-Points auf die es bei einem Trailrunning-Schuh ankommt:

  • Passform (nicht zu eng)
  • Grip der Sohle (auch bei feuchtem Untergrund)
  • Flexibilität der Sohle (feinfühliges Laufgefühl)
  • Dämpfung (Energierückführung)
  • Komfort (Schnürung)
Ratgeber Trailrunning-Ausrüstung: Jacke und Schuhe + Gewinnspiel
Der Cimalp X-Race fühlt sich besonders in technischem Gelände und bei Steigungen wohl. Foto: Cyrille Quintard/Cimalp.

Besonders beeindruckend ist die dünne Zwischensohle, die mit nur 4 mm überraschend gut dämpft und dir gleichzeitig ein dynamisches Laufgefühl vermittelt. Das verwendete EVA-Material soll leicht und energierückführend sein, was auf den Trails ein Pluspunkt für dich sein kann. Die Außensohle aus Vibram-Megagrip-Gummi bietet dir hervorragenden Grip und die Stollen sind so angeordnet, dass sie Gewicht sparen, ohne die Traktion zu beeinträchtigen. 

Beim Laufen wirst du feststellen, dass der Schuh flexibel ist und sich gut dem Untergrund anpasst, was dir ein direktes Gefühl für den Trail gibt. Spitze Steine werden effektiv abgeblockt. Der X-Race von Cimalp fühlt sich besonders in technischem Gelände und bei Steigungen wohl. Kurz gesagt, der Cimalp X-Race ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn du einen Trailrunning-Schuh suchst, der dir ein feinfühliges Laufgefühl und gleichzeitig festen Halt bietet.

🎯 Cimalp X-Race: Von der Redaktion getestet. Jetzt Test lesen.

Trailrunning ist eine fantastische Art, die Natur zu erleben und gleichzeitig fit zu bleiben. Mit der geeigneten Trailrunning-Jacke und den richtigen Trailrunning-Schuhen an deinen Füßen wird jeder Trailrun zum Vergnügen. 

Gewinnspiel - Mach mit!

Ratgeber Trailrunning-Ausrüstung: Jacke und Schuhe + Gewinnspiel
Gewinne eine Cimalp Storm Pro Trailrunning-Jacke (für Damen oder Herren): Beantworte unsere Gewinnspielfrage unten richtig. Alle Fotos: Cimalp.

► Um an der Verlosung teilzunehmen, hast du drei Möglichkeiten:  

1. Beantworte die Frage hinter diesem Link richtig:
"Wieviel misst die Zwischensohle des Cimalp X-Race Trailrunning-Schuhs?"
(Kleiner Tipp: Lies den Artikel auf dieser Seite aufmerksam durch.)

oder / und (erhöhe deine Gewinnchance)
 

2. Teile unseren Instagram-Beitrag zum Gewinnspiel als Story auf deinem Instagram-Account

oder/und (erhöhe deine Gewinnchance)
 

3. Gib unserem Instagram-Beitrag, TikTok-Video oder Threads-Beitrag zum Gewinnspiel dein Like und markiere im Kommentar, mit wen du - ausgestattet mit einer nagelneuen Cimalp Trailrunning-Jacke Storm Pro - beim nächsten Trailrun teilnehmen möchtest.

 

 

4. 📯 Natürlich freuen wir uns, wenn du unseren Social Media Kanälen folgst. 📯

 

 

Teilnahmebedingungen:
Einsendeschluss ist der 31. Juli 2024, 23:59:59 Uhr. Gewinnen können User aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mitarbeiter von Cimalp und OUTSIDEstories müssen leider draußen bleiben. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Mehr Formales zu den vollständigen Teilnahmebedingungen findest du hier.

 

Über Cimalp:

Die DNA "Bergsport-Marke" zeichnet das 1964 von einem begeisterten Bergsteiger und Visionär gegründete Familienunternehmen Cimalp aus. Es lebt die Philosophie: Funktionale und langlebige Outdoor-Artikel zu bezahlbaren Preisen. In den vergangenen 50 Jahren hat sich Cimalp als Ausrüster von Abenteurern, Extremsportlern und Ausnahmebergsteigern einen Namen gemacht.

Cimalp engagiert sich aktiv für den Schutz der Natur und der Menschen und es spendet Teile des Umsatzes an Mountain Wilderness, eine Organisation, die sich für den Schutz der Bergwelt einsetzt. Das Unternehmen setzt auf innovative Materialien und neue Technologien für noch funktionalere und langlebigere Outdoor-Bekleidung und -Ausrüstung. Es setzt sich am Produktionsstandort Asien für faire Arbeitsbedingungen ein. Bereits seit 2015 verarbeitet Cimalp keine polyfluorierten Substanzen mehr. 

 

*****

 *Sponsored Post: Dieser Blog-Post wurde mit freundlicher Unterstützung von Cimalp erstellt. Siehe auch unser Blog-Verhaltens-Kodex.