ION Path Gloves - Radhandschuhe

4.00 1 Bewertung(en)

Leichte Handschuhe mit super Passform und ohne viel Schnickschnack.
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
18. August 2017
Leichte Handschuhe mit super Passform und ohne viel Schnickschnack.

Vorteile

  • optimale Belüftung für heiße Tage
  • vorgeformte Handkrümmung
  • halten Waschmaschine bei 40 Grad stand
  • Obermaterial sehr elastisch
  • super Haltbarkeit
  • keine drückenden Nähte

Nachteile

  • wenig Gripmaterial an Innenseite/Bremsfinger
  • Material am Handrücken etwas empfindlich
  • Verschluss bietet etwas wenig Halt

Die Bewertung

Allgemeines / Verwendung

Der leichte und stylische Handschuh von ION ist bei mir inzwischen den dritten Sommer in Verwendung ist hält sich immer noch ganz gut. Die hauptsächliche Verwendung dieses Handschuhs liegt bei mir auf heißen Tagen und langen Ausfahrten in moderatem Gelände. Je nach Gusto kann sich das Handkleid aber vom Marathon-Renneinsatz bis zur Enduropiste gut behaupten. Vorausgesetzt man erwartet keinen Handpanzer sondern eine leichte Unterstützung der Handinnenfläche bei wenig Material an der Außenseite.


Grip und Schutz

Die Innenseite ist mit kleinen Klecksen aus Gripmaterial gesprenkelt. Dieses ist nach dem Random-Prinzip aufgetragen und (meinem Eindruck nach) nicht an bestimmten Stellen (z.B. gezielt am Zeigefinger) zu finden. Dadurch hat der Handschuh einen sehr guten Gesamtgrip am Lenkergriff. Sind die Abfahrten jedoch recht matschig und bremsintensiv zeigen sich Schwächen beim Grip am Bremshebel. Bei meinem Exemplar kommen recht wenige Gripkleckse auf den schmalen Auflagepunkt am Hebel und ich muss in technischen Sektionen etwas öfter nachgreifen als bei Handschuhe mit mehr Gripmaterial am Bremsfinger. --> z.B. POC Index Air mit jeweils 3 großen Gummipunkten

Für die Einordnung als leichter Handschuh mit dünnem Leder an der Innenseite bietet er ausreichend Schutz bei Stürzen. Das durchgängige Leder ohne Belüftungslöcher hält einen Abgang auf dem Trail gut aus und bietet wenig Angriffsfläche um an Steinen hängen zu bleiben. Zusätzlichen "Puffer" darf man jedoch nicht erwarten, da das Leder recht dünn ist.

Der Schutz des Handrückens ist sehr gering und der guten Belüftung geschuldet. Selbst Brennesseln spürt man deutlich, wenn man daran streift.


Belüftung und Komfort

Die Handinnenfläche ist mit einem durchgängigen Lederstück ohne Nähte versehen. Gerade bei langen CC-Trainingsrunden liebe ich solche Konstruktionen, da keine Nähte anfangen an der Handinnenfläche zu drücken oder zu scheuern.

Ohne Naht heißt aber gleichzeitig, dass keine Gelpads oder ähnliches für die Verteilung der Auflagekräfte sorgen. Für trainierte Hände sehr angenehm, wer dazu neigt taube Finger zu bekommen sollte hier lieber einen Handschuh mit (mehr) Polsterung verwenden.


Haltbarkeit und Pflege

Die Haptik ist recht lapprig und macht den Anschein schnell zu verschleißen. Genau das Gegenteil ist jedoch der Fall. Nach sicher über 100 Waschvorgängen bei 40 Grad ist das Innen- sowie das Außenmaterial noch bestens in Schuss. Lediglich die Farbe wird langsam etwas bleicher. Die Waschmaschine mit 40 Grad ist mir hier sehr wichtig, da ich den "Nose Charmer" gerne nutze und man sich ja auch sonst hin und wieder im Gesicht rum fummelt. Auch wenn Handwäsche und niedere Temperaturen auf den Teilen steht, nehme ich für mich persönlich das Risiko in Kauf.

Aus der Maschine raus, Leder etwas in Form schütteln, aufhängen und relativ rasch wieder trocken anziehen. Auf mehrtägigen Touren ist das sehr von Vorteil, da man die Handschuhe Abends im Waschbecken auswaschen kann und nicht für jeden Tag eine Garnitur braucht.

Wie bereits erwähnt hält das Leder auch Bodenkontakt stand. Das Außenmaterial ist hingegen etwas empfindlicher und zieht teilweise bei Disteln oder leichten Ästen schon Fäden. Die Fingerkuppen hingegen sind sehr haltbar. Hier wurden die Zeige- und Mittelfinger zusätzlich mit Leder verstärkt. Eine sehr tolle Lösung für mich.


Spezial Features

- das Leder ist so dünn, dass ich mit Handschuhen mein iPhone bedienen kann
- vorgeformte Handkrümmung verhindert zuverlässig Falten und somit Druckstellen
- Packmaß ist so klein, dass er (in langen Anstiegen) in die Shorttasche passt ohne dass man ihn wirklich spürt
- "Zwickel" an der Fingerrückseite macht die Finger noch elastischer
- Frottee-Material an der Daumenrückseite (Nose Charmer) für Triefnase oder matschige Brille


Fazit

Meiner Meinung nach ein Handschuh für diejenigen die eigentlich keine Handschuhe tragen wollen. Man spürt ihn kaum und trotzdem bietet er ein Gewisses Maß an Schutz und Grip. Bei Marathonrennen, bei Trailtouren mit viel auf und ab oder einfach an heißen Tagen fühlt sich der Handschuh einfach super an.

Für sehr ruppiges Gelände oder empfindliche Hände ist der Handschuh etwas zu leicht.


Das Produkt bekommt von mir 4 Zelte, obwohl ich fast volle Punktzahl vergeben wollte. Mit etwas mehr Gripmaterial am Bremsfinger wäre es der perfekte Sommerhandschuh für mich.

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    9
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.