JUNG Emil - Kletterhosen

5.00 2 Bewertung(en)

Die perfekte Boulderhose mit dem guten Gewissen
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
20. Januar 2019
Die perfekte Boulderhose mit dem guten Gewissen

Vorteile

  • Robuste Stoffe in Bio-Qualität
  • Tiefe Taschen
  • Hochgezogener elastischer Hosenbund
  • Innenliegender Schnürbund
  • In Europa hergestellt
  • zusätzliche Bürstenhalterung

Nachteile

  • Keine Tasche mit Reißverschluss

Die Bewertung

Kletterhosen gibt es ja in allen erdenklichen Formen, Farben und Stoffen von verschiedensten Herstellern. Nun kommt das junge Unternehmen „Jung“ aus Deutschland um die Ecke und möchte qualitativ hochwertige Hosen aus Biostoffen in Europa anbieten. Ob das Konzept aufgeht, oder man eher alt aussieht – das gibt’s jetzt zu lesen.

Aufbau:

97% Baumwolle, 3% Elasthan

Auf der Website ist verzeichnet, dass ausschließlich Biostoffe verwendet werden, ein ÖkoTex- Siegel existiert derzeit aber nicht. Dafür werden alle Hosen in Polen und somit in Europa gefertigt. Der Stoff selbst ist Jeansstoff und entsprechend dick, wärmend und robust.

Der Schnitt ist angenehm ausladend, sodass ich bei 179cm und 78kg eine M habe, welche durchaus groß ausfällt. Das macht sich beim Klettern und Bouldern sehr gut, da hier insbesondere die Flexibilität im Schritt und bei den Knien notwendig ist.

Richtig positiv ist mir der elastische Hosenbund über dem Schnürbund aufgefallen. Dieser minimiert nämlich ausgesprochen gut das berühmt berüchtigte Maurerdekolleté, welches gern bei diversen Verrenkungen entsteht. Dies ist mir wirklich positiv gegenüber meiner E9 Rondo Slim aufgefallen.

Der innenliegende Schnürbund mit dem elastischen Hosenbund darüber

Super für alle Zuschauer - der Blick ins "Maurerdekolleté bleibt einem erspart

Praxistest:

Bei den herbstlich-winterlichen Wetterbedingungen fühlt sich die Emil 2018 in Jeans wie zuhause. Der Stoff ist dick und wärmt damit auch angenehm bei kälteren Temperaturen. Bei Temperaturen über 20°C würde ich allerdings den Wechsel auf eine kurze oder dünnere Hose empfehlen.

Ich habe die Hose überwiegend in der Boulderhalle getragen, wo sie sich mit Knieklemmern, Hooks,  vermehrtem Wandkontakt aufgrund von Reibungsrouten und bestem Chalkstaub auseinandersetzen konnte. In der gesamten Zeit ist mir die Haltbarkeit nicht negativ aufgefallen. Keine losen Nähte, keine gerissen Gummizüge, keine Risse im Allgemeinen. Auch schön: nach dem Waschen sah sie tatsächlich wieder aus wie neu – hier hat sich also auch nicht die Hälfte der Farbe verflüchtigt wie bei meiner E9 Rondo Hose.

Zum Vergleich: Meine E9 Rondo Slim musste ich vor dem ersten Waschen erst einmal mit einer Handwäsche spülen

Hohes Antreten stellt in der Emil gar keine Probleme dar

Ansonsten habe ich die Emil auch beim Dehnen gern an, wodurch ich auch keine wesentlichen Einschränkungen feststellen konnte. Der Stoff schmiegt sich einerseits gut an und dehnt sich an anderer Stelle gut mit. Insbesondere im Zwickelbereich gibt es ausreichend Bewegungsfreiheit für hohes Antreten und Hooks.

begrenzender Faktor an dieser Stelle war übrigens nicht die Hose sondern meine lausige Flexibilität

Das Verdrehen der Beine zum Hooken klappt mit der Emil einwandfrei

Ansonsten bietet die Emil auch zwei tiefe Taschen für alles Nötige sowie eine zusätzliche Halterung für eine Bürste, sollte man in der Route einmal auf die Idee kommen einen Griff nachzubürsten.

Das Gimmick mit der Bürste mit dem jung Logo auf dem Gesäß

Fazit:

Die Emil Boulderhose ist alles was man sich zum Klettern wünschen kann. Hervorragend verarbeitet, robust und elastisch genug, um beim Klettern oder Bouldern nie zu stören und obendrein bestehend aus Biostoffen und fair produziert. Als einzige Verbesserung würde ich mir noch eine kleine Tasche mit Reißverschluß wünschen. Der Preis ist nicht billig, rechtfertigt in meinen Augen aber die gebotene Leistung und Herstellung. Dafür verleihe ich der Emil 2018 Boulderhose 5 von maximal 5 möglichen Zelten.

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - OUTSIDEstories hat mir das Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    2
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Sehr gemütliche und überaus robuste Kletterhose.
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
8. Mai 2018
Sehr gemütliche und überaus robuste Kletterhose.

Vorteile

  • Bio-Baumwolle
  • Kurze Produktions-Wege
  • Robuster Stoff
  • lässiger Schnitt
  • große Bewegungsfreiheit
  • schöne Farbkombinationen

Nachteile

  • der Gummizug ist während des Test gerissen
  • keine Gesäßtasche
  • kein "Hosenstall"

Die Bewertung

Als ich erfuhr, dass ich eine Jung -Hose zum Testen bekommen sollte, war ich super glücklich.
Das kleine Kölner Unternehmen war mir schon länger sympathisch und meine nächste Hose wäre mit großer Wahrscheinlichkeit aus eben jener Kletterhosen-Schmiede gekommen.

Was Jung für mich so liebenswert macht ist die kleine Struktur, wenige involvierte Menschen mit, so scheint es, viel Gespür für Farben und Stoffe. Alles in Herzen Europas produziert (Deutschland und Polen) und mit Bio-Bauwolle hergestellt. Darüber hinaus sind die Stückzahlen recht klein, wem also eine Farbe oder ein Design nicht gefällt, kann auch mal auf die nächste Serie warten! Umgekehrt sind besondere Gustostückerl schnell mal ausverkauft, wie mir vorkommt.

Auch bei meinem Modell Emil Sturm war das gut getroffen.

Die Emil ist eine etwas robustere Hose. Zwar keine Jeans, aber auch keine hauchdünne Boudlerhose, sondern solider, grauer (Farbe "Sturm") Stoff. Dadurch wiegt die Hose etwa 420g. Das aber nur um eine Referenz zu bieten, denn im Grunde spielt für mich das Gewicht einer Hose keine wirkliche Rolle.

Trotz des Stoffs ist sie kühler als Gedacht. Auch bei guten 25 Grad bin ich nicht viel mehr ins Schwitzen gekommen als mit anderen Hosen.

Sowohl am Bund als auch an den Beinabschlüssen gibt es Kordelzüge. Am elastischen, pistaziengrünen Bund ist das ein oranges Baumwoll-Band. An den Beinabschlüssen elastische Gummibänder mit dem edelsten Kordelstopper den ich je gesehen habe.

Der Schnitt ist schön und modisch, fällt aber für Größe S etwas groß aus (48 würde ich schätzen). Die Hosenbeine sind unten etwas weiter was den so lässigen Boulder-Look macht. Ohne Kordelzug würde die Hose da etwas im Weg sein. Auffallend ist auch das gestickte "Jung"-Logo am Hintern.

Ich habe die Hose die letzten 6 Woche fast nicht mehr ausgezogen und muss sagen: Top!
Super gemütlich und macht alles mit. Da sind eben etwas groß ausfällt und so der schöne Schnitt an mir etwas verloren ist, habe ich sie aber weniger im Alltag angezogen ;-)
Allerdings zum Boulder, Indoor-Klettern, Mehrseillängen, zum Schlafen im Zelt und vor allem Stundenlang im Klettergurt im Hochseilgarten.

Die Hose deckt alles ab: Zum Schlafen gemütlich und reißfest genug um dem Reiben der Gurt-Beinschlaufen und dem rauen Fels standzuhalten. So glänzend glatt wie beim Auspacken ist der Stoff natürlich nicht mehr (hat mir eh nicht so gefallen), aber abgesehen von ein paar rauen Stellen ist keine Abnützung zu erkennen.

Die Verarbeitung ist insgesamt überaus hochwertig. Das sieht man vor allem wenn man die Hose auf Links dreht. Alle Nähte sind sauber verarbeitet und selbst die Hosensäcke sind in einer schönen Kontrastfarbe gehalten. Einzig der Gummi des Kordelzugs hat beim ersten Abstieg übers Geröllfeld sein Leben ausgehaucht. Ich hab schließlich zwei Zentimeter aufgetrennt und ein neues Gummiband eingezogen. Halb so wild.

Wirklich vermisst habe ich ehrlich gesagt nur eine Gesäßtasche. Und ein Hosenstall wäre manchmal hilfreich gewesen!

Und um ganz pingelig zu sein: Das schöne Pistazien-Grün des Hosebundes hat sich nach 6 Wochen grober Behandlung sehr ausgewaschen, das finde ich schade.

Fazit: Ich werde die Hose weiterhin schlecht behandeln, obwohl ich sie so gern hab, denn die hält das aus - und dafür gibts auch die volle Punktezahl.

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - OUTSIDEstories hat mir das Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    7
  • Nein
    0

Erstellt von carina07 - Di, 06/05/2018 - 14:32

hey Peter, danke für den Bericht :-) Ich kannte "Jung" noch nicht... wie siehts hier preislich aus? hier ist nämlich noch keine Verknüpfung zu einem Webshop vorhanden.

 

LG Carina

Servus Carina,

die Jung Bekleidungskollektion kannst du direkt bei Jung im eigenen Webshop anschauen und kaufen: https://www.jung-ware.de. Es gibt einen Großteil der Artikel auch in diversen OnlineStores wie Bergzeit, Bergfreunde etc. Für die Hose "Emil" liegt uns allerdings aktuell keine Verlinkung vor, darum fehlt eine Verknüpfung.

Sportliche Grüße vom OUTSIDEstories Redaktionsteam

 

Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.