ARCTERYX Alpha FL 45 - Kletterrucksack

Arcteryx

5
5.00 (1 Bewertungen)
Bewertung schreiben
189.00 €
Unterstützt OUTSIDEstories, indem ihr eure Outdoor-Ausrüstung über einen dieser Links kauft. Mit jedem Einkauf helft ihr OUTSIDEstories, unabhängige Produktbewertungen anbieten zu können. Danke!
Marco
08.10.2018 - 22:01
ProduktScout

Purismus und Design in Reinstform !

5
super leicht
robust
wasserdicht
variabel in der Größe
spartanisch
Zubehör nicht vom Hersteller erhältlich

Arcteryx Alpha FL 45

Der Arcteryx Alpha FL 45 ist ein echter Purist, für minimalistische Alpinspezialisten konzipiert und aufs Wesentliche reduziert. Ein Sack aus hochwertigen Materialien mit dem Ziel das Gewicht gering zu halten und die Anforderungen zu erfüllen. Die von mir getestete 45 l Version ist dabei die größere Größe. Es gibt ihn auch noch in einer 30 l Version. Er ist ganz klar ein puristischer Minimalisten für bei alpinen Kletterrouten in allen Disziplinen .

Den 45 l Rucksack gibt es nur in einer Rückenlänge. Die angegebene Größe von 45 l bezieht sich wenn überhaupt dann auf das Volumen mit vollster Bepackung inklusive des Roll-Top-Verschlusses. Gefühlt ist der rucksack im Normalmodus (ohne Rolltop) ca 35 l groß und mit vollem Auszug eher Richtung 50 l groß.

Der Rucksack ist mit einigen wenigen Details ausgestattet, darunter:

  • kleine Außentasche mit Schlüsselclip und wasserdichtem Reißverschluss

  • Seilbefestigungsriemen

  • Haul-Loops zum Nachziehen des Rucksacks in schweren Seillängen

  • seitlichen Befestigungsmöglichkeiten für Kompressionsriemen

  • zwei Eisgerätehalterungen

  • Elastische Kordel zur Befestigung von Material

An dem Rucksack kann nichts mehr abgenommen werden, das Gewicht von ca. 650 gr. ist aber ohnehin schon äußerst gering für so einen großen Rucksack.

Das Tragesystem ist sehr Basic, der Hüftgurt besteht aus einem Gurtband und das Rückenteil ist durch eine dünne fest verbaute Polsterung gestützt. Die Schulterträger sind sehr breit und tragen sich sehr angenehm. Durch das minimalistische Tragsystem ist es selbstverständlich eher weniger angenehm bei wenig Kleidung viel Gewicht zu tragen.

Beim älteren Acrux Modell oder ME Tupilak oder Patagonia Ascensionist 40 gibts abnehmbare Hüftpolster aber leider wollte kein Hersteller welche rausgeben..

Sehr angenehm ist, dass das Innere des Rucksacks in weiß gehalten wurde womit das Auffinden von kleineren Teilen im Rucksack stark erleichtert wird.

Außen ist eine kleine Tasche für Dinge die schnell zugänglich sein müssen. Der Schlüsselclip ist optimal um den Schlüssel oä. nicht zu verlieren bzw. nicht lange Suchen zu müssen. Nachteilig ist, dass die Tsche nach innen “baucht”, sodass wenn der Rucksack sehr voll ist, es nur schwer möglich ist etwas aus der kleinen Tasche rauszunehmen oder reinzutun.

Da es bei Regen immer in der Mitte reinregnen kann muss zusätzlich der Rolltopverschluss genutzt werden. Im Alltag nutzte ich diesen allerdings immer erst wenn es zu Regnen begann. Da bei nornaler Bepackung die Abdichtung unterhalb des Kordelzug-Hauptverschlusses liegt kommt so immer Wasser in den Zwischenbereich un kann nicht ablaufen.

Der Seilriemen ist sehr lang und fixiert das Seil oben.

Zusätzlich könnten die Kompressionsriemen noch mit genutzt werden wenn man ein geeignetes Produkt findet oder sich selbst behilft. Arcteryx hat auf der Homepage jedenfalls kein solches Zubehör aufgeführt.

Das Material (N400-AC²) macht einen sehr robusten Eindruck und ist wasserdicht. Die Nähte sind alle mit Nahtband abgedichtet.

Die Eisgerätebefestigung ist sehr einfach und bombenfest. Den Schaft bzw. Griff oben durchfädeln, dann das metallteil durch das Loch am Gerätekopf fädeln und anschließend nur noch den elastischen Kordelzug zuziehen. Zusätzlich bietet es sich an auch die Steigeisen außen noch zu befestigen. Lässt sich auch mit Handschuhen schnell und einfach bedienen.

 

Arcteryx wird hier dem credo Fast & Light mehr als gerecht und hat einen ultraleichten sehr puristischen Kletterrucksack designed der es ermöglicht große Mengen an Material zu transportieren und anschließend mit dem gleichen Rucksack noch schwer zu klettern.

Wie wurde das Produkt erworben?

Zum Testen erhalten

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?