ORTOVOX 150 Cool World - Funktionsshirts (Kurzarm)

4.00 1 Bewertung(en)

Sorgt für ein kühles Klima in jeder Situation und Jahreszeit
Name
ProduktScout
ProduktScout
Name
Bloggger
blogger badge
17. März 2017
Sorgt für ein kühles Klima in jeder Situation und Jahreszeit

Vorteile

  • Innovative Materialen
  • Sehr hoher Tragekomfort
  • Fast wie Seide
  • Kühlt wirklich
  • Ideal für jede Jahreszeit

Nachteile

  • Sehr teuer
  • Sehr dünnes Material
  • Bekommt schnell Löcher

Die Bewertung

Als ich vor einigen Jahren das erste mal von einem Vertreter erfahren habe das Ortovox nun auch Sommerprodukte auf den Markt bringt war ich sehr interessiert und besorgt mir gleich zwei Merino Cool T-shirts der ersten Generation. Es ist dann seitdem jedes Jahr ein Shirt der jeweils neuen Generation dazugekommen. Ich möchte euch hier somit einen kleinen Überblick meiner Erfahrungen mit diesen Shirts geben.

Was sofort auffällt ist dass das Material wirklich sehr dünn ist und sich ähnlich anfühlt wie Seide. Das Material ist ein Mix aus Schurwolle und Tencel. 52% Schurwolle und 48% Tencel

Hergestellt werden die Shirts 2017 in Vietnam

 

Ortovox beschreibt dieses Material wie folgt:

„Tencel® ist eine aus Eukalyptusholz gewonnene Faser, die sich durch eine hohe Fasergrundfeuchte, eine große Verdunstungskälte und durch ihre glatte Faseroberfläche auszeichnet. Dadurch kühlt die Faser ganz von selbst  – ohne den Zusatz irgendwelcher Chemikalien. Gleichzeitig sind die Tencel®-Produkte besonders langlebig.

Dank der feinen Merinowolle ist das T-Shirt für Männer zudem nicht nur pflegeleicht und weich auf der Haut, sondern gleichzeitig geruchsneutralisierend, temperaur- und feuchtigkeitsregulierend. 100 % Natur rüsten dich so für deine Bergtouren.“

Tencel wird von der Lenzing AG mit Sitz in Oberösterreich hergestellt. Als ich zum ersten Mal davon hörte war ich sehr skeptisch. Schon oft habe ich von irgendwelchen „Wunderfasern“ gehört  und mir ist es vorgekommen das jeder Hersteller versucht zwanghaft innovativer zu sein als der andere. Der eine nimmt Bambus der andere Eukalyptus. Aber ich wollte mir ein eigenes Bild davon machen und kaufte mir 2 sündhaft teure T-shirts der ersten Generation in schwarz. Fraglich ist ob die Schwarze Farbe nicht wieder zu einem großen Teil den Kühlungseffekt zu Nichte macht.

Der Hautkontakt mit dem T-shirt war sofort sehr angenehm und gerade wenn man hauptsächlich Baumwolle T-shirts gewohnt ist freut sich die Haut über dieses weiche Material. Darauf hin habe ich das Shirt an jedem möglichen Tag zu allen Situation getragen und wurde immer positiv überrascht. Der beschriebene Effekt der Kühlung ist wirklich erkennbar gerade im Vergleich zu herkömmlichen T-shirts wird dieser Effekt sehr offensichtlich. Bei extrem schweißtreibenden Sportarten, gerade in der Sommerhitze, wird der Oberkörper auf einer angenehmen Temperatur gehalten und einen richtigen Hitzestau gibt es seitdem nicht mehr. Das T-shirt kann auch komplett durchnässt sein und verliert trotzdem nicht seine Funktion.
Gerade das Mountainbiken kann ich mir ohne diese Shirts gar nicht mehr so richtig vorstellen. Beim Uphill habe ich normalerweise nur das Merino Cool Shirt an und beim Downhill oder wenn es etwas kälter ist ziehe ich einfach ein Trikot darüber. Für mich ist das die perfekte Lösung um meine Temperatur unter Kontrolle zu halten.

Ich habe auch noch nie ein Shirt gehabt welches so schnell trocknet wie die Merino Cool T-Shirts.  Einfach in die Sonne legen und innerhalb einer knappen Stunde wechselt das Shirt seinen Zustand von durchnässt zu staubtrocken.

Aber nicht nur im Sommer ist das Shirt ein treuer Begleiter. Ich verwende es eigentlich das ganze Jahr über, schon alleine wegen des angenehmen Tragekomforts. Aber auch im Winter beim Tourengehen ist es gerade an sonnigen Tagen mit dabei.

Bei all den positiven Meldungen muss ich aber nun auch ein paar negative Dinge erwähnen die mir über die letzten Jahre aufgefallen sind. Das sehr dünne und leichte Material ist zwar sehr angenehm auf der Haut, hält der Umwelt aber nicht besonders gut stand. Somit geht es schnell das man gleich einmal ein Loch in das Shirt bekommt. Der Klassiker ist hier natürlich der Gürtel. Wenn man das Shirt mit dem Gürtel zwickt hat man sofort ein Loch. Das macht ein Baumwollshirt doch ein paar mal mit bevor es reißt, das Merino Cool Shirt leider nicht. Und auch andere sensible Stellen neigen dazu schnell zu reißen. Wer wie ich eigentlich immer mit einem Rucksack unterwegs ist wird genau an den stellen wo der Rucksack auf der Schulter aufliegt bald feststellen dass sich das Material auflöst. Umso mehr Gewicht im Rucksack ist und umso mehr der Rucksack dort rutschen kann umso schneller wird das auch gehen. Das ist natürlich umso bitterer, da das Shirt einen sehr hohen Preis hat. 80€ für ein T-shirt ist einfach alles andere als günstig. Man muss aber auch dazusagen das die Konkurrenz sich im selben Preisniveau bewegt, was den Preis aber auch nicht rechtfertigt. Zum regulären Preis hätte ich es sicher nicht gekauft, weshalb ich immer schaue wo es gerade Produkte im Abverkauf gibt. Da hat man zwar meist nicht mehr die volle Auswahl an Farben und Größen, das nehme ich aber gerne in kauf.

Im letzten Jahr (2016) habe ich mir für eine längere (3 Monate) Biketour noch 2 zusätzliche Shirts gekauft, weil ich einfach von der Funktion angetan bin. Voller Euphorie habe ich das Paket bekommen ausgepackt, sofort angezogen und mit dem Bike eine ausfahrt gemacht. Am nächsten Morgen das böse erwachen, ein Ausschlag auf meinem ganzen Oberkörper. Der Juckreiz war fast nicht auszuhalten also bin ich zum Arzt. Dieser verschrieb mir einige Salben die den Juckreiz linderten. Ich möchte dazusagen das auch der Arzt gesagt hat, dass er nicht glaubt das der Ausschlag alleine von den Shirts gekommen ist, sie aber dennoch ihren Beitrag dazu geleistet haben. Deswegen möchte ich euch allen nochmal sagen:
!!!! Neue Kleidung immer waschen vor der ersten Verwendung !!!!

Es gibt Erfahrungen im Leben die muss man nicht machen, diese gehört da dazu ;)
Gerade bei dunklen Farben sind Giftstoffe enthalten die nicht mit dem Körper in Kontakt kommen sollen. Also wurden die Shirts mehrmals gewaschen und dann ging die Reise los.

Die Shirts haben sich aber Beide innerhalb der 3 Monate sehr stark aufgelöst. Beide Shirts haben mehrere Löcher bekommen und starke Abnutzungserscheinungen gezeigt. 

Ich war dann doch ein wenig enttäuscht, nicht von der Funktion, sondern von der Lebensdauer. So eine kurze Lebensdauer wird meinem Anspruch nicht gerecht.

Also habe ich mich mit Ortovox in Kontakt gesetzt und ihnen den Sachverhalt mitgeteilt.
Der Service bei Ortovox ist wirklich gut gemacht und mit kompetenten Personal besetzt.
Ortovox ist da auch sehr kulant, (sie waren zwar schon mal kulanter, aber trotzdem 1a ;)) Ich habe meine Shirts eingeschickt und konnte mir 2 neue Shirts der 2017er Kollektion aussuchen. Mir wurde auch mitgeteilt dass die von mir genannten Schwachstellen bereits bekannt sind und in der heurigen Kollektion behoben sein sollten.

Ich habe die neuen Shirts jetzt schon seit ein paar Wochen und bin sehr zufrieden.
Der Tragekomfort hat sich nicht verändert. Auf den ersten Blick kann man bis auf die neuen Designs und Farben auch eigentlich keinerlei Unterschied feststellen. Ich hoffe dass sie etwas langlebiger sind und nicht wieder so schnell reißen.



Fazit:

Das Ortovox Merino Cool Shirt ist wirklich ein idealer Begleiter bei allen schweißtreibenden Sportarten in jeder Jahreszeit. Ich muss aber sagen dass sich auch nicht für jeden ideal geeignet sind. Gerade auch beim Klettern am schroffen Fels kann das Shirt beim Felskontakt sehr schnell reißen. Aber es funktioniert, das T-Shirt kühlt wirklich wie beworben und ist vom Tragekomfort unschlagbar. Dennoch ist der Preis einfach viel zu hoch. Wenn das Shirt 50€ kosten würde wäre das schon mehr als genug, 80€ sind einfach zu teuer. Zum Glück gibt es immer wieder gute Angebote im Netz wo man es günstig findet. An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal Danke sagen an das Ortovox Team für die kulante Abwicklung. Aber jedes Jahr das Shirt zu wechseln ist auch nicht die Lösung und auch sicher nicht der Nachhaltigkeitsgedanke von Ortovox. Die Sommersparte der Firma ist noch relativ jung und man merkt schon die Unterschiede zu den Winterprodukten, dennoch glaube ich dass sich dieses Segment über die nächsten Jahre noch viel weiterentwickeln wird und die Qualität somit auch verbessert wird. Man kommt halt immer erst bei der Anwendung draußen in der Natur drauf was funktioniert und was nicht. Von mir gibt’s 4 von 5 Zelte einfach weil es zu teuer ist und ich den Leuten in der Produktentwicklung bei Ortovox noch Platz nach oben lassen will. ;)

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    9
  • Nein
    0

Erstellt von schmidsl - Di, 10/03/2017 - 22:13

Für andere Testberichte und Geschichten von mir und meinem Hund Sam schau doch einfach auf meinem Blog vorbei.


LG Der Packesel & Sam