O'NEAL Butch Carbon Glove - Radhandschuhe

4.00 1 Bewertung(en)

Sieht pervers aus, ist er auch. Richtig geiler Park-Handschuh
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
Name
Bloggger
blogger badge
27. Juli 2017
Sieht pervers aus, ist er auch. Richtig geiler Park-Handschuh

Vorteile

  • Der Preis geht völlig in Ordnung
  • Idealer Schutz für die Finger und Hände
  • Guter Kompromiss zwischen Protektion und Bequemlichkeit
  • Gute Durchlüftung
  • Sehr griffig auf dem Lenker

Nachteile

  • Fällt sehr klein aus
  • Störrisches Material nach dem Kauf, muss eingetragen werden
  • Naht am Daumen ist leider nicht die Beste

Die Bewertung

Warum hab ich den Butch gekauft?

Der Grund weshalb ich mir zum trailsurfen Protektorhandschuhe gekauft habe ist relativ einfach zu erklären, daher ...siehe Foto ;-D ...

Nach dem mir hinterlistig und völlig unerwartet mitten im Wald, eine bösartige Tanne aufgelauert hat, um mich zu Boden zu ringen, haben dummerweise und vermutlich vor Schreck die Mittelhandknochen rechts, (im Krankenhaus-Chargon, wie ich darauf hin lernen durfte MHK 3 + 4) beleidigt ihren Dienst quittiert. 
Eine OP später durfte ich als neugeborener Wolverin, mit Alamantium-Legierung (bzw. Sparversion "Titan") das Krankenhaus wieder verlassen. Dem Hinweis des Oberarztes: "Da bricht nix mehr, höchstens no die Knochenköpfe und dann isch rum mit m biken" bin ich darauf nicht mehr losgeworden.

So richtig entspannt konnte ich die folgende Saison mit dem Blech in der Hand nicht fahren, da mir auf dem Trail diese Worte permanent durch den Kopf geflogen sind. Somit war irgendwie immer die Angst mit an Bord und hat den Fahrspaß deutlich gemindert. Damit war der Entschluss gefasst, ein guter Schutz für die Hände muss her.

Da ich im Allgemeinen sehr überzeugt bin von O´Neal - Produkten im MTB - Bereich, habe ich direkt bei diesem Hersteller nach einem entsprechenden Handschuh gesucht und im Butch Carbon die Lösung für mein Problem gefunden, welche laut Hersteller, nach diesen Kriterien entwickelt wurden: hervorragender Schutz bei hoher Bewegungsfreiheit und Passform.

Wie beschreibt O´Neal sein Produkt?

  • Vorgeformter, einteiliger Karbon-Knöchelschutz bietet erhöhten Schutz bei gleichzeitig gutem Komfort
  • Zusätzliche Einsätze aus thermoplastischen Elastomeren sowie integrierte Schützer auf den Fingern und am Handgelenk
  • 4-Wege Stretch Materialen an der Handoberfläche sorgen für beste Flexibilität
  • Handflächen aus ultrafeiner Nanofaser bieten perfekten Grip am Lenker und optimales Fahrgefühl
  • Nahtlose, überlappende Fingerspitzen mit Silikonbeschichtung für erhöhten Grip
  • Verstellbarer Klettverschluss für sicheren Sitz des Handschuhs
  • Verlängerter Bund am Handgelenk

In welchen Varianten gibt es den Butch ? 

Leider ist der Butch nur in schwarz und weiß-schwarz erhältlich. 

       


Optisch finde ich den weiß-schwarzen Handschuh eigentlich schöner. Nachdem mein Bruder sich die Variante weiß-schwarz gekaut hat bin ich aber froh mich für den schwarzen entschieden zu haben. Da zum einen die Verschmutzungen deutlich mehr und schneller dafür sorgen, dass er gebraucht und verschlissen aussieht und zum anderen der Farbton Weiß des Stoffes sich schon direkt nach dem Kauf deutlich vom weiß der Schutzelemente unterscheidet, welches ich eher als elfenbein-farbig definieren würde. 

Woraus besteht der Butch ?

Die Beschreibung des Materials liest sich wie folgt: 46% Polyamid, 18% Polyurethan, 17% Polyester, 13% Elasthan, 6% Baumwolle

Was bietet der Butch ? 

  1. Beim Betrachten fallen einem direkt die an den Knöcheln verbauten Carbon-Schutzkappen, sie sollen bei Frontalen Aufschlägen bestmöglichen Schutz bitten und die Einschläge abmildern.
  2. Das Nächste was ins Auge fällt sind die Schutzelemente aus Elastomeren sowie integrierte Schützer auf den Fingern und am Handgelenk. 
  3. Der Handrücken des Handschuhs besteht aus einem sehr elastischen Material, welcher den Tragekompfort trotzt den Schutzeinsätzen beibehalten soll. 
  4. Die Handflächen bestehen aus  eine doppelte Schicht aus besonders strapazierfähigem Clarino-Leder, um die Hände auch bei Stürzen auf Schotter ideal vor Abschürfungen schützt.

Wie fühlt sich der Butch, im Vergleich zu leichteren Handschuhen auf dem Trail an?

Positiv fällen die nahtlose Fingerkuppen auf, mit diesem Manko hatte ich bereits vermehrt bei anderen Modellen zu tun, was auf dem Trail zu einem wirklich störenden Gefühl wird, wenn permanent die Nähte negativ auffallen. Die Fingerflächen selbst verfügen an Zeige- und Mittelfingen über einen Silikondruck. Dieser sorgt für einen guten Grip auf den Bremshebeln. Für einen guten Halt der Handschuhe sorgt der an der Handwurzel angebrachte Klettverschluss, welchen man nicht weiter negativ spürt.

Was gibt's auszusetzen? 

Zunächst muss man beachten, dass der Handschuh sehr klein ausfällt. Ich habe normal Handschuhe in Größe 10. Beim Butch ist die 11 gerade noch ausreichend.
Der Handschuh will eingetragen werden. Er ist die ersten paar Touren nach dem Kauf sehr störrisch und noch etwas steif an den Gelenken und Fingern. Ich empfehle daher auf den ersten drei bis vier längeren Touren ein zweites Paar Handschuhe mitzunehmen, sollte er doch erst mal zu unangenehm werden. Ich hab ihn seit knapp 6 Monaten und mittlerweile ist er schön weich und geschmeidig.
Keine Touchscreen-Bedienung möglich. Hier und da einen Schnappschuss zu machen ist nicht drin ohne das nervige An- und Ausziehen. Daher werden die Photographen unter euch  auf Touren keine Freude an dem Handschuh haben.
Für Touren-Foto-Fetischisten empfehle ich eher den FOX Ranger Gel - MTB Vollfingerhandschuh (hier geht's zu meinem Testbericht).

Mein Fazit? 

Ich sehe den Handschuh ganz klar in Bike-Parks und auf steinigen, steilen Bergtrails, welche einen guten Schutz der Finger erfordern.

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    10
  • Nein
    0

Erstellt von Mick.M - Do, 07/27/2017 - 16:39

Liebes Outside-stories-Team, 

ich verzweifle gerade ein wenig an der Königlichkeit *g* was fehlt der Bewertung und wo kann ich meine Bewertungen noch verbessern damit ich auch mal in den Adel erhoben werde ? :-)