ROTHER VERLAG Allgäu 1 Oberallgäu u Kleinwalsertal - Wanderführer

Rother Verlag

5
5.00 (1 Bewertungen)
Bewertung schreiben
14.00 €
14.90 €
Unterstützt OUTSIDEstories, indem ihr eure Outdoor-Ausrüstung über einen dieser Links kauft. Mit jedem Einkauf helft ihr OUTSIDEstories, unabhängige Produktbewertungen anbieten zu können. Danke!
Yogi2601
14.05.2018 - 21:30
ProduktScout

Bekannte Rother-Qualität

5
50 Touren
GPS-Tracks
gut beschriebene Wege
Karten und Bilder
Höhenprofile
weitergehende Informationen

Heute gilt es einen weiteren, bewährten Rother Wanderführer zu bewerten, den Wanderführer Allgäu 1 – Oberallgäu und Kleinwalsertal.

Eins vorab: Da während das Tests Ende Oktober/Anfang November 2017 leider unerwartet viel Schnee gefallen ist (siehe Fotos), konnten wir die von uns gewählten Touren leider nicht komplett abhandeln. Es war auf den einzelnen Bergen teilweise leider zu gefährlich. Nichtsdestotrotz haben wir wunderschöne Touren erlebt!

Inhalt:

Wie gewohnt enthält der Rother Wanderführer viele Tourenvorschläge für das Gebiet. In diesem Fall sind es 50. Weiterhin kann man wie immer die GPS-Tracks herunterladen, was bei mir wunderbar funktioniert (GPS-Tracks auf der Garmin Fenix 3). Viel mehr Spaß macht es aus meiner Sicht aber, die Touren ohne GPS zu absolvieren.

Als grobe Orientierung sei gesagt, dass der Wanderführer ca. folgendes Gebiet abdeckt:

- Oberstdorf (Nebelhorn, Breitachklamm…)
- Sonthofen
- Immenstadt
- Hindelang

Außerdem beschreibt der Wanderführer im Allgemeinen Teil die Gegend, gibt nützliche Infos zum alpinen Gelände und zur benötigten Ausrüstung.
Die Routen sind in „Leicht“, „Mittel“ und „Schwierig“ unterteilt, aber auch das dürfte jeder kennen. Besonders nützlich finde ich wie immer die Höhenprofile, Gehzeitangaben, Bilder und Umgebungskarten, die es für jede der 50 Touren gibt. Daneben gibt es natürlich die ausführliche Beschreibung der Route inkl. der Anhaltspunkte und nützlichen Informationen hier und da. Außerdem gibt es eine detaillierte Beschreibung des Ausgangs-/Endpunktes, der Anforderungen sowie Einkehr-/Übernachtungsmöglichkeiten.

Praktische Anwendung:

Wie schon erwähnt. Mussten wir unsere Touren leider frühzeitig abbrechen, da die Wege aufgrund des starken Schneefalls unpassierbar waren. Ich kann aber trotzdem sagen, dass die Beschreibung der Touren detailliert und ausführlich ist. An keiner Wegzweigung hatten wir das Gefühl uns möglicherweise zu verlaufen.

Der erste Test führte und mit der Nebelhornbahn auf das Nebelhorn (2224m) bei Oberstdorf. Oben angekommen haben wir uns entschieden mit der Tour auf den Gipfel noch etwas zu warten, da man die Hand vor Augen nicht sehen konnte. Später wollten wir über den Seealpsee, den Gleitweg und das Oytal (Tour 38) zurück nach Oberstdorf gehen. Teile der Tour haben wir machen können, dann mussten wir leider umkehren und die Bergbahn nehmen. Allerdings haben wir so das Titelbild des Wanderführers in anderem Aussehen gefunden (siehe Foto).

Der zweite Test führte uns durch die Breitachklamm (Tour 41). Auch hier keine Probleme – für den Regen konnte der Wanderführer nichts. Beschreibung der Tour/Anfahrt einwandfrei, wobei man hier nicht unbedingt den Wanderführer bräuchte.

Der dritte Test hat uns auf das Fellhorn verschlagen. Auch hier war eine Tour vom Gipfel bis ins Tal geplant. Diese Tour konnten wir wieder nicht zu Ende bringen und mussten auf einem Alternativweg ins Tal gehen. Anstatt den Gipfel des Fellhorns zu erklimmen und von dort über den geplanten Weg ins Tal zu gehen, sind wir auf die Kanzelwand gestiegen und haben uns von dort den Weg nach unten gebahnt.

 

 

 

 

Fazit:

Gewohnte Rother-Qualität, sehr leicht zu nutzen, viele nützliche Information. Viel mehr kann man zum Rother Wanderführer eigentlich nicht sagen. Für mich die erste Anlaufstelle, wenn es um Wanderungen geht.

  
(Titelmotiv des Wanderführers - nur bei etwas anderem Wetter)

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?