VAUDE Taurus UL 2P - 2 Personen Zelt

4.33 3 Bewertung(en)

Super leichtes 2-Personen-Zelt
16. November 2017
Super leichtes 2-Personen-Zelt

Vorteile

  • Schneller Aufbau
  • kleines Volumen
  • sehr stabil

Nachteile

  • Gewicht leicht höher als angegeben

Die Bewertung

Das Zelt hatte ich bisher 4 Touren dabei: Alpen, Kreta, Teneriffa und Pfaelzer Wald.

Das Zelt hat mir sehr wertvolle Dienste erbracht: Mit dem Taurus habe ich einen Sturm, über 100 Wanderkilometer hinter mich gebracht und einige Nächte um die Gefriertemperatur nachts verbracht.

Die wesentlichsten Vorteile sind, dass es innerhalb von 5 Minuten aufbaubar ist und es bei längeren Trekkingtouren leicht und für 2 Personen geeignet ist.

Von der Verarbeitung besitzt eine hohe Qualität. Ich habe trotz meines mehrmaligen und strapaziösen Nutzung bisher keine Abnutzungs- bzw. Verbrauchserscheininungen festgestellt. 

Preis-Leistungs-Verhltnis bewerte ich als sehr gut. In der Preisklasse findet man nur wenige gleichwertige (Gewicht, Handhabbarkeit).

Fazit: Das Vaude UL Taurus 2P ist in seiner Preisklasse eine regelrechter Kauf-Zwang! 

 

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    0
  • Nein
    1
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Als Campingzelt für ein oder zwei Personen ist es ein tolles Zelt mit ausreichend Platz in der Apsis. Ich hätte mir eine etwas dickere Bodenplane und 4 Zeltnägel mehr gewünscht.
Name
ProduktScout
ProduktScout
Name
Bloggger
blogger badge
16. Juni 2016
Als Campingzelt für ein oder zwei Personen ist es ein tolles Zelt mit ausreichend Platz in der Apsis. Ich hätte mir eine etwas dickere Bodenplane und 4 Zeltnägel mehr gewünscht.

Vorteile

  • Leichtes Zelt
  • Geräumige Apsis
  • Optimale Raumnutzung
  • „Wäscheleine“ im First
  • Schneller Aufbau

Nachteile

  • Aus Gewichtsersparnis dünne Bodenplane
  • Weniger Zeltnägel aus Abspannmöglichkeiten
  • Erfordert spezielle Isomatten

Die Bewertung

Das Zelt befindet sich in einer Hülle mit Krempelverschluss. Es ist eine Aufbauanleitung mit eingearbeitet. Neben dem Gestänge und dem Zelt sind noch sehr leichte Zeltheringe in Dreizack-Form mitgeliefert ( ein Nagel wiegt 10 g). Allerdings sind es lediglich 6 Zeltnägel. Es wäre sinnvoll, wenn es 10 wären, da es mehr Arretierungsmöglichkeiten als Zeltnägel gibt.

Die eingenähte Anleitung ist eher minimalistisch. Grundsätzlich ist das wünschenswert, aber man muss teilweise schon genau hinsehen, um zu verstehen, was da abgebildet ist. Nicht weil es schwer wäre, sondern nicht so gut zu erkennen.

Das Zelt ist in 5 Minuten durch eine Person aufzubauen (dann noch Schnüre abspannen). Hierbei fällt auf, dass die Bodenplane recht dünn ist. Dies ist vermutlich der Gewichtsreduzierung geschuldet. Auf Ästchen oder spitzen Steinen läuft man aber Gefahr den Unterboden so zu beschädigten, dass dieser nicht mehr zuverlässig wasserdicht sein könnte.  Ich würde aus diesem Grund zur Vorbeugung eine Plane unterlegen. Wenn man aber den Punkt Gewichtsersparnis betrachtet ist die Frage, ob dann wirklich gespart ist, oder ob eine dickere Bodenplane nicht sinnvoller wäre.

Das Innenzelt ist als langgezogenes asymmetrisches Fünfeck aufgebaut.  Unter dem Innenzelteingang verläuft ein Quergurt, der den Eingangsbereich stabilisiert.

Das Zelt kann mit vier Schnüren abgespannt werden.

Das Gestänge ist zusammenklappbar, die starken Gummischnüre im Inneren sorgen dafür, dass sich die Stangen fast von alleine in die richtige Position zusammen fügen.

Die Füße stecken in der schmaleren Spitze. Dies ist platzsparend und somit wieder gewichtsreduzierend. Der Nachteil ist, dass man zu zweit zumindest spezielle Isomatten braucht, da regulär rechteckige am Fußende zu breit wären. Außerdem kann man sich so nicht aussuchen, wo man seinen Kopf betten möchte. Am Fußende ist auch die Zelthöhe weit runter gezogen, da dort i.d.R. nicht viel Platz benötigt wird.

Neben dem Eingang befindet sich links und rechts eine kleine Einschubtasche an der Innenzeltwand. Oben im First ist über die gesamte Zeltlänge eine rote Leine eingespannt, an der eine Lampe oder ein Wäschestück aufgehängt werden kann.

Das gesamte Außenzelt kann abgeklippt werden, z.B. um es ausgiebig zu trocknen. Im Normalzustand werden aber Innen- und Außenzelt gleichzeitig in einem Aufwasch aufgestellt.

Die Apsis ist ausreichend groß für Rucksäcke und zwei paar Bergstiefel. Sie kann von beiden Seiten zur Mitte hin aufgerollt werden. So kann der Eingang wahlweise nach rechts oder links vorne geöffnet werden und gegen Wind und Wetter schützen. Auch unsere Hündin hat sich in der Apsis sehr wohl gefühlt, auch wenn sie mit ihren 30 kg doch etwas zu groß dafür war.

Das Zelt wurde bereits im März bei noch recht kühlen Temperaturen getestet. Morgens hatte es +1Grad Celsius. Im Zelt gab es nur minimale Antragungen von Kondenswasser. Es trocknete schnell ab.

Das Packmaß des Zeltes macht es zum praktischen Begleiter für Trekkingtouren. Der Packsack ist leider nicht absolut wasserdicht, jedoch wasserabweisend. Bei starken Regenfällen sollte er jedoch nochmals extra eingepackt werden.

Das Zelt macht Spass! Es ist im Nu aufgebaut, es gibt nur zwei Stangen und die sind so unterschiedlich, dass man sie nicht vertauschen kann.

Mehr Testberichte aus dem Outdoorbereich gibt es bei uns unter www.outdoortest.info

_________________________________________________________________________

Kommentar zur Bewertung von outdoortest.info vom 16. Juni 2016

Wir haben OUTSIDEstories das Zelt Taurus 2P zur Verfügung gestellt:

http://www.vaude.com/de-DE/Produkte/Zelte/2-Personen-Zelt/Taurus-2P-chute-green.html

Das Modell Taurus ist ein echter Zeltklassiker bei VAUDE, den es in mehreren Varianten gibt: Taurus 2P oder 3P, Taurus UL 2P und als Taurus SUL XP 2P

Vaude verwendet je nach Einsatzbereich und Serie (Light, Ultralight, SuperUltraLight ) unterschiedliche Materialien mit sehr hoher Reißfestigkeit, UV-Schutz und Wasserbeständigkeit. Die Serien sind auch durch die Farbgebung leicht unterscheidbar. 

• Taurus 2P 220,00 €  UVP, (2600 g)  75 D Polyester Aussenzelt mit PU-Beschichtung 

• Taurus UL 2P 490,00 €  UVP, (1940 g)  40 D Polyamid Aussenzelt, beidseitig Silikonisiert und getapte Nähte 

• Taurus SUL XP 2P 550,00 €  UVP,  (1710 g) 15 D Polyamid Aussenzelt, beidseitig Silikonisiert und getapte Nähte

Mehr Details auf unserer Homepage:
http://www.vaude.com/de-DE/Produkte/Zelte/

Geballtes VAUDE Zelt Know How unter http://help.vaude.com/zelte/

Kommentiert von:

Benedikt Tröster, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  |  VAUDE Sport GmbH & Co. KG

_________________________________________________________________________

Wie wurde das Produkt erworben? ProduktScout
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    5
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Ich bin mit dem Zelt sehr zufrieden, es hat mich nie im Stich gelassen. Sehr Windstabil.
1. Januar 2015
Ich bin mit dem Zelt sehr zufrieden, es hat mich nie im Stich gelassen. Sehr Windstabil.

Vorteile

  • -Super Windstabil.
  • -Wassersäule 3000mm vollkommen ausreichend.
  • -Große Apside

Nachteile

  • -Bodenplane empfindlich.
  • -Für zwei große Personen mit Ausrüstung zu klein.
  • -Gewicht 2,4 kg recht hoch wenn man es auf Tour alleine benutzt.

Die Bewertung

Hatte das Zelt im Sommer 2014 auf einer 16-tägigen Tour auf der Hardangervidda in Norwegen dabei. Besonders ist mir eine Nacht in Erinnerung geblieben in der wir Windböen bis 9 Bft hatten. Die andern zwei Zelte wurden bis auf den Boden durchgedrückt, bei dem einen ist sogar eine Stange gebrochen. Das Taurus l2ß wurde zwar auch mächtig durchgeschüttelt, aber es hielt dem Wind super stand. Als ich am nächsten morgen alles kontrollierte war alles bestens in Ordnung. Die Belüftung des Zelts ist wunderbar, da man an die Reißverschlüsse der Apside aufgrund eines ca. 10 cm langen Überstands ein Stück öffnen kann. So kommt viel Luft aber kein Regen ins Zelt. Die Apside ist groß sodass man darunter kochen kann. Es sind auch schnell 2,3 Haken das Innenzelts von innen ausgehängt und man kann problemlos zu zweit Regenschutz finden. Schlafsack etc. bleiben im zuenen, teils abgeknüpften Innenzelt und können während des Kochens nach hinten geschoben werden, sodass man sogar noch auf der Bodenplane sitzen kann. Das Zelt ist für zwei Personen gedacht. Man kann darin zu zweit sehr gut schlafen, aber mit der Ausrüstung wird es dann nichts mehr. Man kann einen oder zur Not auch zwei Rucksäcke in der Apside Lagern.

Wie wurde das Produkt erworben?
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    0
  • Nein
    1
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.