ROSSIGNOL Hero Master R21 WC - Ski Alpin

Rossignol

4
4.00 (1 Bewertungen)
Bewertung schreiben
749.95 €
Unterstützt OUTSIDEstories, indem ihr eure Outdoor-Ausrüstung über einen dieser Links kauft. Mit jedem Einkauf helft ihr OUTSIDEstories, unabhängige Produktbewertungen anbieten zu können. Danke!
Bild des Benutzers Jantnik
05.12.2017 - 21:53

Ich habe mir den Ski am Anfang dieser Saison gekauft. Bisher bin ich sowohl auf eisigen Pisten als auch abseits davon unterwegs gewesen.

4
Vielseitiger Ski
Sportlich
Kantengriff
Kein Spitzenschutz
Schwungeinleitung etwas schwerfällig

Zunächst sei gesagt, dass ich die letzen Jahre meist mit Slalom oder Freeride Skiern unterwegs war, daher ist dieser Ski für mich jedenfalls vor allem gegenüber der Slalomski eine große Umstellung.

Die größte Überraschung gleich vorweg, mit der richtigen Technik kann man bei diesem Ski von einem sportlichen Allrounder sprechen. Getestet wurde er sowohl auf eisigen Pisten, als auch abseits davon im Pulver und sogar in den Buckeln.

Zunächst zu Piste: Hier spielt der Rossignol Hero Master 180 seine Stärken aus. Der Ski liegt sehr stabil mit tollem Kantengriff, auch bei höheren Geschwindigkeiten, allerdings ohne dabei zu aggressiv zu sein. Auch das Andriften von Schwüngen macht mit diesem Ski sehr viel Freude, da er sich leicht querstellen lässt. Speziell bei der Schwungeinleitung beim Carven könnte man sich jedoch auch manchmal ein bisschen mehr Biss wünschen. Diese fällt nämlich eher gemächlich aus, solange man nicht extrem viel Kraft aufwendet.

Nun zum Gelände: Da ich mir den Ski als reine Ergänzung für große Schwünge auf der Piste gekauft habe, hatte ich dazu kaum Erwartungen. Als es jedoch am dritten Tag nach dem Kauf schon Neuschnee gab, konnte ich kaum anders, als mich kurz ins Gelände zu wagen. Es sei hierbei erwähnt, dass an diesem Tag wirklich guter Powder war und es für Leute die hauptsächlich Off Piste unterwegs sind bestimmt viele geeignetere Modelle gibt. Da ich allerdings bei einem Racecarver der dermaßen gut auf der Piste funktioniert mit einem extrem anstrengenden Handling im Tiefschnee gerechnet habe, wollte ich nur kurz erwähnen, dass dies eben nicht so war.

Auch in den Buckeln ist der Ski trotz seiner Steifigkeit sehr gut zu fahren und dreht extrem kontrolliert.

Verarbeitung: Prinzipiell wirkt der Ski sehr gut verarbeitet. besonders positiv fällt hier auf, dass bereits Löcher mit Gewinde auf der Bindungsplatte vorhanden sind, sodass laut dem Geschäft die Bindung sogar ohne größere Probleme an eine neue Stelle versetzt werden kann. Man kann sie angeblich sogar einige Male wieder an die alte Stelle setzen, allerdings soll man es auch nicht übertreiben;-) 

Einzig das Design der Skispitzen scheint mir nicht all zu durchdacht. Die Kanten hören nämlich ca. 5 cm vor der Spitze bereits auf, da allerdings auch keine Kappe an den Skispitzen montiert ist, bedeutet das, dass bei etwaigen Kollisionen der Spitze mit Toren oder eventuell sogar härterem Material direkt der Belag an der Skispitze beschädigt wird( schon passiert). Prinzipiell wirkt der Ski allerdings so stabil, dass er das aushalten sollte.

 

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?