MAMMUT Barryvox - LVS-Gerät

4.50 2 Bewertung(en)

Tolles und intuitives Gerät!
18. Oktober 2018
Tolles und intuitives Gerät!

Vorteile

  • Hohe Reichweite
  • Leichte Bedienung
  • Brustgut einstellbar
  • Gruppencheckfunktion

Nachteile

Die Bewertung

Das MAMMUT Barryvox bekommt von mir 5 Zelte. Ich habe es zwar im Ernstfall noch nicht benötigt, jedoch stellt es bei Übungen seine Funktion sehr gut unter Beweis. Durch die geleitete Suche führt es rasch zur Lokalisierung des Verschütteten.

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Ein LVS - Gerät für alle Fähigkeitsstufen die mit ein paar extra Funktionen Ihren Touren Tag angenehmer gestalten wollen.
18. März 2018
Ein LVS - Gerät für alle Fähigkeitsstufen die mit ein paar extra Funktionen Ihren Touren Tag angenehmer gestalten wollen.

Vorteile

  • Gruppencheck
  • Enorme Sende Reichweite
  • Leicht zu bedienen
  • Große Knöpfe
  • Brustgut gut einstellbar

Nachteile

  • Tasche etwas unpraktisch

Die Bewertung

Das Berryvox wurde zum Glück von mir noch nie im Ernstfall genutzt.
Durch einige Tests diesen Winter kann ich aber Vergleiche zum Pieps und dem Berryvox ziehen.

Suche:

Das Berryvox hat eine Suchdistanz von 70 Metern. Bei diesem Radius handelt es sich wohl um einer der stärksten Geräte, die sich aktuell auf dem Markt befinden. Der Signalton beim finden oder orten einer Person ist auch durch den Helm deutlich hörbar und unterscheidet sich klar und deutlich bei den verschiedenen Stufen der Suche. Das Ziel kann durch die beleuchtete Anzeige und den gut sichtbaren Pfeil schnell gefunden werden. Die Markierung bei von Mehrfachverschüttungen funktioniert wie es soll. Nur muss hier wie auch bei der normalen Suche langsam ab einer gewissen Distanz gearbeitet werden.
Wer noch zusätzliche Optionen braucht wie das Löschen von bestimmten Sendern muss zum Berryvox S greifen.
Das Gerät schaltet nach 4 Minuten in den Send Modus zurück. Es beginnt mit einen lauten Signalton und es wird von 30 Sekunden Rückwärts gezählt. Bei einer Verschüttung der Retter auch eine gute Sache.

Funktionen:

Die Update im Service Center ist wie bei fast allen Geräten möglich. Die Gruppencheck Funktion finde ich wirklich praktisch, wenn die LVS Geräte der anderen Touren Partner gecheckt werden soll. Das kann über einen Knopf erledigt werden beim einschalten. Hier ist drauf zu achten das die Personen einen Abstand von zwei Metern haben. Da es sonst zu Komplikationen kommen kann. Bei fehlerhafter Norm wird im Gerät angezeigt das etwas nicht stimmt.
Die Tasten können alle mit Handschuhen bedient werden. Die Bedienung des LVS Geräts ist auch Intuitiv das bei großer Panik das Gerät auch noch richtig benutzt werden kann.

Die Tasche hindert durch den Verschiebe Mechanismus des Gerätes das unter den Klamotten von Search zu Send gewechselt werden kann. Das kann ein Vorteil oder ein Nachteil sein. Ich persönlich finde es in Kombination mit dem Rückseitig verbauten Gerät als kleinen Nachteil aber da ich sowieso nach 5 Sekunden das Gerät draußen habe relativiert sich das ganze wieder.
 
 
Der Riemen bzw. die Tasche sitzt bei mir nicht ganz perfekt. Da diese am Nacken etwas drückt.

Gesamteindruck:

Das Gerät erhält den Vorzug zum Pieps DSP Sport da ich hier eine Große Suchleistung habe und eine bessere Handhabung mit und ohne Handschuhe durch die großen Tasten. Die Gruppencheck Funktion empfinde ich als gute Funktion und möchte Sie nicht mehr missen.
Wer mehr Funktionen und eine größere Senderleistung haben möchte greift zum Borryvox S.

 
Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?

Erstellt von enduro92 - Di, 10/30/2018 - 16:08

interessant, wie es jetzt ausschaut und was Mammut verändert hat, ich hatte das ältere Modell und war auch sehr mit zufrieden!

Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.