KAMIK Yukon 6 - Winterstiefel

Kamik

2
2.00 (1 Bewertungen)
Bewertung schreiben
Derzeit ist dieses Produkt leider bei keinem unserer Handelspartner erhältlich.
TheScout-93
12.01.2018 - 10:53
ProduktScout

Von allem ein bisschen was, aber nichts so richtig...

2
Gumikappe absolut wasserdicht
hoher Schaft
sehr warm
gutes Profil
Schnürung
Schaft zu weit
Zunge drückt
unbequem (zumindest mit meiner Fußform)

Der Kamik Yukon 6 ist ein Winterstiefel der viele Eigenschaften in einem Schuh vereint. Mich konnte er leider trotzdem nicht überzeugen. Er ist für ca. 110€ zu haben und ist damit eher im unteren Preissegment der Stiefel angesiedelt.

Das erste Problem das ich mit diesem Schuh hatte trat schon bei der Lieferung auf. Die kam nämlich auf Grund von Lieferschwierigkeiten 6 Wochen zu spät...
Das zweite Problem trat dann auf als ich die Schuhe das erste Mal anzog, mein erster Gedanke war: "oh mann sind die unbequem". Das kann jetzt natürlich an meiner Fußform liegen oder vielleicht waren die Schuhe auch eine halbe Nummer zu groß, aber so unbequeme Schuhe hatte ich besher selten an. Nach einer Weile tragen haben sie sich zwar ein bisschen angepasst und tun jetzt nicht mehr bei jedem Schritt weh, aber meine Lieblingsschuhe werden es wohl nie werden.

Jetzt zur genaueren Beschreibung:

Die Kappe:

Die Schuhkappe besteht aus Gummi und ähnelt einem Gummistiefel. Sie ist absolut wasserdicht und man kann problemlos auch durch tiefere Pfützen oder Bäche gehen ohne feuchte Füße zu bekommen. Ausserdem lässt sie sich dadurch auch sehr leicht reinigen,

Schaft und Schnürung:
Der Schaft ist sehr hoch und geht bis deutlich über den Knöchel. Man sollte meinen, dass das die Stabilität fördert und umknicken verhindert, aber das war, zumindest bei mir, nicht der Fall. Der Schaft ist für minen Fuß viel zu Weit und lässt sich nicht richtig fest schnüren, sodass von Stabilität nichts zu spüren ist. Die Schnürung ist zusätzlich sehr schwergängig was das festzurren beim schnüren auch erschwert. Ausserdem erschwert sie das Aus- und Anziehen, da man die Schnürung durch den hohen Schaft immer erst lockern muss um den Schuh anzuziehen. Das ist immer mit Gefummel verbunden. Der Schaft ist in keinster Weise irgendwie gepolstert oder gefüttert. Dies führte bei mir zu Druckstellen dort, wo die Zunge und der Schaft überlappen.

Profil:
Die Gummisohle hat ein gutes, tiefes Profil das Trittsicherheit auch auf nassen und rutschigem Untergrund gewährleistet.

Wärmeleistung:
Ich war erstaunt wie warm diese Schuhe sind obwohl sie nicht gepolstert oder gefüttert sind. Ich hatte die Schuhe hauptsächlich bei der Jagd an und hatte auch nach 3 Stunden stillsitzen auf dem Hochsitz bei um die 0 Grad immer noch warme Füße. Wenn man in Bewegung ist sind die Schuhe also locker bis -10 oder -15 Grad einsetzbar.

Fazit:

Der Kamik Yukon 6 vereint viele Eigenschaften in sich die ihn zu einem Allrounder machen, oder böse gesagt: Er kann von allem etwas, aber nichts so richtig.... Die Gummikappe ist zwar wasserdicht, aber wenn es richtig nass wird ziehe ich lieber richtige Gummistiefel an. Der hohe Schaft ist zwar gut gedacht, aber wenn ich wirklich Stabilität will ziehe ich lieber richtige Wanderstiefel an.
Für Leute denen der Schuh passt mag es eine gute Mischung der verschiedenen Funktionen sein, aber mich konnte der Schuh leider nicht überzeugen.

Wie wurde das Produkt erworben?

Ich bin ProduktScout - OUTSIDEstories hat mir das Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?