KEEN Targhee III MID WP - Wanderstiefel

4.00 1 Bewertung(en)

Toller Schuh mit super Passform!
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
16. Oktober 2018
Toller Schuh mit super Passform!

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Passform
  • Schutz
  • Bewegungsfreiheit
  • Gewicht
  • Preis

Nachteile

  • Atmungsaktivität

Die Bewertung

Griast eich!

Wanderschuhe!

Einer der wichtigsten Bestandteile beim Wandern, Bergsteigen, Trekking etc. Wenn der Schuh nicht passt, wird die Tour zur Tortur. Bei seinen Wanderschuhen sollte man sich wirklich sicher sein, dass er nicht zu groß, nicht zu klein ist und auch nicht drückt. Ein Drücken an der Ferse und man bekommt Blasen, da kann eine Tour schneller beendet sein als gedacht. Ist der Schuh jedoch zu groß, hat man keinen richtigen halt und auch das kann schwerwiegende Folgen haben. Aber neben der Passform gibt es noch ganz viele andere Faktoren die wichtig für eine erfolgreiche und spaßige Wanderung sind. In etwa die Sohle, oder ob der Schuh Wasserdicht und Atmungsaktiv ist, spielt eine große Rolle. Aber kommen wir erst einmal zur Passform.

Jeder normale Mensch würde einem raten, geh in ein Sportgeschäft, lass dich beraten, probiere die Schuhe und kauf den der am besten passt. Das ist natürlich nicht falsch, aber es geht auch anders! Nicht jeder hat einen Globetrotter oder Sportscheck um die Ecke, welcher massenweise Auswahl hat. Also was ist dann die Alternative? Online bestellen und das funktioniert gut! Man kann sich so gut über jedes erdenkliche Modell im Internet informieren, z.B mit Hilfe von Testberichten in Outdoor-Magazinen oder natürlich auf Outside-Stories.de, hier bekommt man die ehrlichste Meinung überhaupt. Und so findet man nach etwas Zeit Recherche schnell seinen neuen Lieblingsschuh. Allein bei der Passform muss man etwas Glück haben. Ich habe meinen Lowa Wanderschuh auch recherchiert und dann online gekauft und er passt wie angegossen.

Jetzt habe ich aber noch einen weiteren Schuh für euch der auf Anhieb super sitzt!                                                                                                                       

Der Keen Targhee III Mid Waterproof.

Ich habe diesen Schuh von Outside-Stories zum Testen bekommen. Auch mir wurde die Frage gestellt, welche Größe ich benötige. Natürlich hatte ich den Schuh davor noch nie probiert. Meine allgemeine Schuhgröße variiert zwischen drei Größen, 42; 42,5 und 43. Welche Größe nehme ich dann also? Die Größentabelle auf der Seite des Herstellers hilf hier weiter, denn sie zeigt auch die Länge in cm an. Schnell mit meinem Lowa Schuh verglichen wusste ich 42,5 muss es sein. Hier muss man darauf achten, dass die Größenangaben bei Herstellern abweichen. Mein Lowa zum Beispiel ist Größe 42, hat aber fast die Identische Länge in cm. Bei Keen hat man auch gute Chancen seine Größe zu finden, der Targhee III hat eine Range von 39,5 bis 49, wobei es auch viele halbe Größen gibt. Also schon mal die besten Voraussetzungen.

Passform:

Wie gerade beschrieben, passt mir der Schuh sehr gut in dieser Größe und drückt nirgends. Eingelaufen sollte er aber auf alle Fälle werden vor einer größeren Wanderung. Der Schaft ist eher niedrig, schützt aber ausreichend und man hat mehr Bewegungsfreiheit. Aufgrund des niedrigen Schaftes gibt es auch nur eine Feststellöse.

Schnürung ist gut, hier gefällt mir die Verbindung zur Verse sehr gut, dies gibt nochmal zusätzlichen Halt.

Was ich nicht empfehlen würde, ist den Schuh mit kurzen Socken anziehen. Ich hatte ihn letztens nur kurz zum Pilze sammeln im Wald an und das Material hat sehr gerieben. Dafür gibt es von mir aber keinen Abzug, denn man sollte grundsätzlich zum Wandern lange Socken anziehen!

Wasserdicht/Atmungsaktiv:

Der Wanderschuh ist zu 100% Wasserdicht, hier hatte ich bis jetzt keine Probleme, stand auch mal mehrere Minuten bis zum Schaft im Wasser, da hat man nichts gespürt. Mit der Atmungsaktivität hatte ich jedoch meine Probleme, da es sehr schnell heiß und schwitzig in dem Schuh wurde. Man muss dazusagen, dass ich dafür eher anfällig bin, aber mit meinen anderen Schuhen mit GoreTex-Membran habe ich das Problem nicht, deswegen ziehe ich den Schluss, dass es an der hauseigenen Membran von Keen liegt.

Schutz/Material:

Der Großteil des Schuhs besteht aus Glattleder und Mesh. Sieht also richtig schick aus, auch nicht zu globig. Besonders gefährdete Stellen des Schuhs sind gut vor Stößen und scharfkantigem geschützt. Das schließt die Ferse ein, welche eine eingespritze TPU-Fersenkappe hat, die Fußspitze ist auch sehr verstärkt, wie in dem Bild gut erkennbar ist. Auch der Schaft hat an den Knöcheln verstärktes Leder, was ich gut finde, da diese sehr empfindlich sind.

Pflege:

Der Schuh ist sehr pflegeleicht und schnell gereinigt. Das Leder scheint erstmals sehr empfindlich, da wenn man durch Sträucher und Gestein geht, bekommt das Leder sehr viele Fahrer. Eine Pflegebehandlung macht ihn aber wieder schön.

Sohle:

Eine eigens entwickelte Sohle von Keen. Es stimmt, dass Erde etc. sich nur schwer von selbst aus der Sohle lösen, sie ist nicht selbstreinigend. Wobei das für mich kein Problem war, ich hatte aufgrund dessen nie Probleme mit dem Halt.

Gewicht:

Der Wanderschuh ist auch sehr leicht, das Paar wiegt knapp ein Kilo. Das darf man wohl auch dem eher kurzen Schaft verdanken

UVP liegt bei 139€, was ein Hammer Preis für einen qualitativ hochwertigen Wanderschuh ist! Teilweise ist er schon für unter 100€ zu finden.

Pfiats eich!

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - zum Testen von OUTSIDEstories
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    2
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.