HANWAG Makra Combi GTX Alpine - Bergstiefel Herren

Hanwag

5
5.00 (1 Bewertungen)
Bewertung schreiben
199.95 €
203.92 €
259.95 €
259.99 €
Unterstützt OUTSIDEstories, indem ihr eure Outdoor-Ausrüstung über einen dieser Links kauft. Mit jedem Einkauf helft ihr OUTSIDEstories, unabhängige Produktbewertungen anbieten zu können. Danke!
BlackDeadman
13.11.2017 - 23:45

Der Allrounder Bergstiefel für lange Zustiege mit gut durchdachtem Sohlensystem.

5
Leicht
Kletterbereich in der Sohle
Gut anpassbare Schnürung
Bequem
Feste Steigeisenaufnahme im hinteren Bereich
Im Schnürrbereich nicht ganz wasserdicht

Vorwort:

Auf der Seite Bergzeit bin ich auf den Hanwag Makra Combi GTX Bergschuh aufmerksam geworden, da ich länger nach einen Schuh gesucht habe den ich für Hochtouren und Klettersteige gleichermaßen Einsätzen kann. Da ich immer in unterschiedlichen Gelände unterwegs bin bietet sich ein Knöchel hoher Schuh natürlich sehr gut an.
Den Schuh habe ich dieses Jahr an der Alpspitze, Zugspitze und bei der Watzmann Überschreitung dabei gehabt. Die Zugspitze mit seinem Gletscher ist der perfekte Test für den Schuh gewesen. Da der Weg von Schotter über einen Gletscher zu einen Klettersteig führt.
Durch die Steigeisenufnahme an der Ferse bleibt ein sicheres und direktes Gefühl für Steigeisen und Füße.

Verarbeitung:

Der Schuh ist mit seinen Materialmix aus Leder, Polyester und Polyamid erstaunlich widerstandsfähig. Das hat er bewiesen das er bis heute bis auf die an der Ferse noch keine Schrammen hat, obwohl von Kies, grobes Gestein, spitze Steine über Felskanten alles am Schuh fast spurlos vorbei gegangen ist.
Die Wärmeerhaltung am Gletscher hat auch gut funktioniert der Fuß wurde nach 30 min. anstehen am Steig das erste mal kalt mit dünnen Socken.
Da ich normal Große Füße habe die nicht in die Breite gehen habe ich vorne genug Platz für dickere Socken um die Wärme erhaltung zu Verbessern was auch bei längeren Touren durchaus ratsam ist.
Solange das Wasser unter der Gummikante am Schuh ist hält er das Wasser draußen. Sobald es über diesen Bereich hinaus geht ist der Schuh nicht mehr vollständig dicht.

Sohle:

Die Sohle bietet bei Schnee, Matsch, feuchten Steinen guten Grip bis jetzt habe ich noch keine Situation erlebt in der ich mich nicht auf den Schuh verlassen konnte. Genau das hatte mir immer bei den anderen Schuhen gefehlt einen guten Antritt am Berg zu haben.

Fazit :

Das Gesamtkonzept der Bergschuhe mit der Steigeisen Aufnahme an der Ferse und dem Kletterteil der anders besohlt ist gibt mir ein sicheres Gefühl das ich definitiv nicht missen möchte.
Viel gibt es bei diesem Bergschuh nicht aussetzen. 

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?