Kletterseile

Von Philip

Die „Lebensversicherung“ par excellence: das Kletterseil! Diese dynamische Verbindung zwischen Kletterer, Bergsteiger oder Skihochtourengeher ist definitiv nicht mehr aus dem modernen Alpinismus wegzudenken. Umso wichtiger ist es die Eigenheit von Kletterseilen zu kennen. In unserem „Ratgeber: Kletterseile“ könnt ihr alles über den Strick des Lebens nachlesen, hier in aller Kürze unsere TOP 5 Features eines Kletterseils.

 

  1. Imprägnierung: Je stärker eine Kletterseil imprägniert ist, umso stärker hält es Wasser und schmutz ab. Die Gewichtszunahme und das Handling bei Nässe profitieren hiervon enorm.

 

  1. Kompatibilität: Ein Check des Sicherungsgeräts gibt Aufschluss darüber, ob es auch für die entsprechende Seildicke geeignet ist! Zu dicke Seile erschweren das Ausgeben, zu dünne Seile können beim Sichern durchrutschen.

 

  1. Länge: Zu kurze Seile in der Kletterwand oder beim Abseilen können schnell zum Problem werden, wenn kein geeigneter Stand in Sicht ist! Zu lange Seile z.B. auf Hochtouren, fallen schnell ins Gewicht. Es kommt also doch immer auf die Länge an!

 

  1. Seil aus der Tasche: Um unnötigem Abrieb und lästiger Verschmutzung vorzubeugen eignet sich eine Seiltasche prima, um das Seil lange geschmeidig zu halten!

 

  1. Waschen: Auch Seile wollen stets sauber sein! Handwäsche oder Waschmaschine sind kein Problem. Aber Achtung beim Trocknen: Seile nicht nass aufhängen! 

 

Die beste Auswahl für dein neues Kletterseile bekommst du natürlich auch direkt von uns mitgeliefert:

 

Hat dir unser Post gefallen? Dann gib uns dein Like auf Facebook:

images (3)

Titelbild: Kai Schmid | OUTSIDEstories

Bewertungen aus der Community

Top 5 Features
Kletterseile

Hat dir unser Post gefallen? Hier gibt's mehr von OUTSIDEstories:

Facebook Instagram Google Plus