HILLEBERG Akto - Trekkingzelt

Hilleberg

4
4.00 (2 Bewertungen)
Bewertung schreiben
629.00 €
Unterstützt OUTSIDEstories, indem ihr eure Outdoor-Ausrüstung über einen dieser Links kauft. Mit jedem Einkauf helft ihr OUTSIDEstories, unabhängige Produktbewertungen anbieten zu können. Danke!
Bild des Benutzers Hemelinger
08.10.2017 - 16:33

Top Zelt zu fairem Preis

4
Qualität
Sturm-und Regenfest
Schneller Aufbau
Preis–Leistungsverhältnis OK
Gute Durchlüftung
Kein Ultralightzelt

Traumzelt! 
Schnee, Sturm oder Starkregen konnten mir und dem Zelt nichts anhaben. 
Mit 1,90m ist es selbstredend kein Luxus aber wenn man Abstriche in Kauf nehmen kann ist es perfekt. 
Die große Apside  bietet genug Platz für Rucksack, Schuhe und Kocher. 
Anzumerken ist der schnelle Aufbau. Es läuft einfach besser und schneller als bei anderen Zelten. 

Der Preis ist  auf den ersten Blick stolz. Dafür bekommt man aber auch Qualität, die mich bisher noch nicht im Stich gelassen hat. Lieber ein bissl mehr zahlen und dafür komplett zufrieden sein. 

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?

mariodejaneiro
24.10.2016 - 13:00
ProduktScout

Leichtes, aber sturmstabiles 4-Jahres- Trekkingzelt

4
Gewicht
Sturmresistent
Platz des Innenraums
Innenzelt lässt sich einhängen
geräumige Apsis
Belüftungsmöglichkeiten
empfindliches Meshmaterial
Belüftung
Kondensationsfeuchtigkeiten
schwieriges Aufrollen der Vorzeltplane

Das Hilleberg Akto kam bei mir im Juli bei einer Islanddurchquerung sowie bei einer zweimonatigen Durchwanderung der neuseeländischen Südinsel zum Einsatz.

Zunächst einmal muss ich eine Lanze für das Zelt brechen: Ich denke es gibt zur Zeit kein vergleichbares, so robustes und so wetter- und sturmbeständiges Zelt auf dem Markt wie das Hilleberg Akto! Wenn in Island andere Zelte fast davonflatterten, machte das Akto nicht Hauch eines Anscheins, dass der Wind es in irgendeiner Weise beeindruckte. Diese Qualität hat natürlich auch seinen Preis: mit fast 599 Euro muss man eine ganze Menge für dieses Einmann-Zelt hinlegen.

Die Innenmaße des Zeltes mit 215 cm Länge und 85 cm Breite waren für mich mit 187 cm Körpergröße völlig ausreichend und ich habe mich zu keiner Weise in diesem Zelt eingeengt gefühlt. In der Mitte läuft das Zelt in der Breite ein wenig konisch zusammen, so dass man hier genügend Platz findet, um seine Wäsche oder ähnliches abzulegen..

Ich habe mir zudem das Footprint zum Zelt angeschafft, so dass ich auch bei feuchtem Wetter meinen Rucksack gut in der Apside verstauen konnte.

Das Zelt verfügt an der Fuß- und an der Kopfseite zusätzlich über zwei Belüftungsreißverschlüsse, die der Kondensation entgegen wirken sollen. Gleichzeitig ist es möglich, das Außenzelt von oben nach unten zu öffnen, so dass man hier über eine weitere Belüftungsmöglichkeit verfügt.

Bei Regen und schlechten Bedingungen lässt sich das Zelt schnell und ohne Probleme aufbauen, da man das Innenzelt im Außenzelt eingehängt lassen kann ( ebenso wie das Footprint) und nach dem Einsetzen von nur einem Rundbogengestänge, ist das Zelt quasi schon aufgebaut.

Schwierigkeiten habe ich bei dem Zelt insbesondere in der Anhäufung von Kodensationswasser gesehen. Trotz der Ventilationsmöglichkeiten sammelte sich dennoch viel Feuchtigkeit im Innern des Zeltes an. Zudem habe ich trotz der häufigen Handhabung es nicht geschafft, das Zelt  so zu spannen, dass  das Außenzelt vernünftig und gerade (auch mit dem Boden) abschließt.

Des Weiteren ist mir bei zwei Modellen (die ich für meine Touren genutzt habe) beide Male aufgefallen, dass das Mesh des Innenzeltes sehr sehr anfällig für Stoffunebenheiten war. Ob dies schlimm ist, ist wohl eher eine Geschmacksache. Mich hat es bei dem hohen Preis definitiv gestört.

Aufgrund der Probleme beim Abspannen des Zeltes und aufgrund der Mesh-Unebenheiten bekommt dieses ansonsten absolut verlässliche Zelt von mir 4 Punkte.

 

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?