BRETTSCHNEIDER Fine Mesh Pyramid - Moskitonetze

3.50 2 Bewertung(en)

Mückenfrei und ruhig schlafen - in den Tropen wie zu Hause
Name
ProduktScout
ProduktScout
14. Oktober 2017
Mückenfrei und ruhig schlafen - in den Tropen wie zu Hause

Vorteile

  • Kleines Packmaß
  • Gute Verarbeitung
  • Optimaler Mückenschutz

Nachteile

  • Kein Decken-Befestigung im Lieferumfang (Haken)

Die Bewertung

2x2 Meter ist das Netz breit und lang. Damit ist es groß genug, um ein Doppelbett komplett abzudecken.

Der Hersteller empfiehlt das Netz unter der Matratze einzuschlagen. Doch ganz ehrlich habe ich keine Ahnung, wie ich dann nachher ins Bett kommen soll. Das Netz ist nämlich rundum geschlossen. An allen unteren Ecken des Netzes sind Schlaufen, die man nutzen kann, um das Netz zu befestigen. Man kann dort auch Gewichte dranhängen, die das Netz nach unten ziehen. Unterwegs habe ich darauf verzichtet das Netz zu fixieren, ohne dass es sich nachts selbstständig gemacht hätte. Zu Hause habe ich an die Ecken ein paar Gewichte gehängt, die ich noch von meinen Gartentischdecken übrig hatte. Das funktioniert auch prima. Es macht natürlich keinen Sinn, die in den Urlaub mitzuschleppen.

Ich habe zusätzlich den unteren Rand des Moskitonetzes, wo sich vielleicht im Laufe der Nacht Lücken gebildet hätten, mit der Antimückenmilch mit Deet eingesprüht, die es auch von Brettschneider in der Distribution gibt. So wurden die Mücken gleich abgeschreckt und sind erst gar nicht in die Nähe etwaiger Spalte gekommen.

Das Packmaß des zusammengerollten Netzes ist übrigens mit 11 cm Durchmesser und 25cm Länge schön klein. Das grüne Säckchen passt wirklich in jedes Reisegepäck. Das Material ist glatt und robust und mir gefällt das frische Grün. Die überdimensionale Mücke ist Geschmackssache aber den Spruch "Wir trennen Mensch und Mücke" finde ich lustig.

Achtung: im Lieferumfang ist keine Deckenbefestigung enthalten. Ich habe in keinem Zimmer eine vorhandene Befestigungsmöglichkeit gefunden, an der ich das Netz hätte aufhängen können. Gut, dass wir einen kleinen Haken mit dabei hatten, den wir in die Decke drehen konnten. Der ist so klein, dass er keine größeren Spuren hinterlässt. Glücklicherweise ist das Netz so leicht, dass es auch nicht viel braucht, um es zu halten.

Das Lochnetz ist genau richtig, um noch genügend Belüftung zuzulassen, ohne dass die Mücken hereinkommen können. Gerade in den Tropen ist es auch nachts so schwül, dass man um jeden Windhauch dankbar ist.

Die Verarbeitung macht einen sehr guten Eindruck. Die Nähte sich fest vernäht. So muss man keine Angst haben, dass gleich ein Loch reißt, wenn man sich mal im Netz verheddert. Das Gewicht von 330 Gramm ist durch die gute Verarbeitung möglicherweise etwas schwerer als andere Netze. Das höhere Gewicht spiegelt die bessere Qualität wieder. Bei der Qualität erwarte ich ein langes Moskitonetzleben und noch viele Einsätze.

Ich selbst habe das Produkt als Produktscout kostenlos gestellt bekommen. Laut Internetrecherche kostet es um die 30 Euro. Ich finde das nicht viel Geld, dafür dass man beruhigt schlafen kann. Auch wenn es günstigere Netze im Markt gibt, sind das eher ganz einfache Varianten zum Einmalgebrauch. Das Tropic Holiday wird sicher ein paar Jahre halten.

Fazit

Das Moskitonetz mit dem Namen Tropic Holiday ist auf jeden Fall für eine Reise in die Tropen optimal. Die hinterhältigen Stechmücken, die dort Malaria übertragen, sind hauptsächlich nachtaktiv. Es ist daher besonders wichtig, sich auch im Schlaf zu schützen. Denn um einer Infektion zu entgehen, ist das beste, erst gar nicht gestochen zu werden.

Aber auch zu Hause wird uns das Netz gute Dienste leisten. Jeder hat ja im Sommer Mücken im Garten und jeder ist schon mal nachts auf Jagd gegangen, weil er das nervenaufreibende Surren im Ohr nicht mehr ausgehalten hat. Das hat nun ein Ende, denn die Mücken kommen erst gar nicht so nah ans Ohr, um den Schläfer aufzuwecken und in jedem Fall könnte man sich beruhigt auf die andere Seite wälzen, denn durch die Maschen kommen die Mücken ja nicht durch. Eine gute Nachtruhe ist also garantiert.

 

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - zum Testen von OUTSIDEstories
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    4
  • Nein
    0

Erstellt von Uwi - Di, 01/16/2018 - 19:48

Hallo hast du das Netz auch noch mit Moskitospray eingesprüht ?

Danke für deine Antwort.

Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Hochwertiges Moskitonetz mit kleinen Mängeln
Name
ProduktScout
ProduktScout
Name
Crowdfunder
Crowdfunder
15. Januar 2016
Hochwertiges Moskitonetz mit kleinen Mängeln

Vorteile

  • Maschengröße (500 Quadratzoll)
  • klein und leicht
  • für zwei Personen geeignet

Nachteile

  • Schlaufen an den Zipfeln zu klein
  • ohne Haken nicht aufhängebar
  • kein Ring der Abstand zum Körper schafft

Die Bewertung

Das Brettschneider Mosquitonetz hat richtig kleine Maschen, da kommt keine Mücke mehr durch. Geeignet ist es für max. 2 Personen. Das Netz wird in einem Beutel verstaut, man kennt es von Schlafsäcken und es ist richtig leicht. Die Schlaufen an den Zipfeln sind für das Abdichten gedacht. Aber die Schlaufen sind viel zu klein für die Matratzenecken, es funktioniert nicht. Es wäre schöner, wenn es elastische Gummibänder wären, die auf jede Matratzendicke einstellbar sind. Aufgehängt wird das Netz durch ein Band das einfach gebunden wird. Man braucht allerdings einen Haken, Gardinenstange, Ast etc. um es aufhängen zu können. Für mich habe ich die Deckenhaken von Tesa Powerstrip entdeckt, die lassen sich rückstandslos wieder entfernen. 

Der Schutz vor Mücken ist absolut gewährleistet, totzdem vergebe ich nur drei Zelte, da wie oben genannt die Schlaufenbefestigung an der Matratze überdacht werden sollte und die Aufhängung ohne ein Zubehörteil nicht möglich ist. 

 

Wie wurde das Produkt erworben? produktscout
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    3
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.