LA SIESTA Colibri Camo Sahara - Hängematten

5.00 1 Bewertung(en)

Eine leichte Hängematte für 2, inkl. Aufhängematerial, leichter Handhabung und integriertem Packsack der knapp die Ausmaße eines Päckchen Mehls übersteigt aber dabei leichter ist? Das geht! :)
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
10. Juni 2018
Eine leichte Hängematte für 2, inkl. Aufhängematerial, leichter Handhabung und integriertem Packsack der knapp die Ausmaße eines Päckchen Mehls übersteigt aber dabei leichter ist? Das geht! :)

Vorteile

  • Aufhängeseile integriert
  • Packsack integriert
  • leicht aber kompakt
  • für 2 oder allein nutzbar
  • als Picknick-Decke nutzbar
  • waschbar

Nachteile

  • keins ;)

Die Bewertung

Normalerweise beginne ich meine Bewertungen immer mit der Kategorie "Passform". Das geht aber für eine Hängematte eher schwierig, daher komme ich hier einfach mal auf die Abmaße zusprechen:

Im ausgebreiteten Zustand hat die Matte eine Länge von 3 Metern und eine Breite von 2 Metern. Mitgeliefert werden 2 Seile zu je 3 Metern Länge, an denen bereits jeweils ein SmartHook aus witterungsbeständigem glasfaserverstärktem Polyamid befestigt ist.

An die eine Längsseite der Hängematte angenäht ist ein kleiner Packsack, der sowohl die komplette Doppelhängematte, als auch die zur Aufhängung mitgelieferten Seile samt SmartHooks fasst. Die Seile und Haken sind in einer eigenen kleinen Tasche aufbewahrt, in der auch noch die Anleitung für das Aufhängen integriert ist. Sollten die Seile noch keine Schlafen haben, wird dort sogar erklärt, wie das geht. In meinem Fall hatten die Seile jedoch bereits an beiden Enden je eine Schlaufe im frisch gelieferten Zustand.

 

Ist die Matte samt Seilen im Packsack verstaut, misst der rundliche Sack 24 cm in der Höhe, 42 cm im Umfang und 901 g Gesamtgewicht.

Um auf das Gewicht zu kommen, wurde Fallschirmseide (Nylon Trilobal, ein Funktionsstoff) verwendet. Das macht die Matte leicht, atmungsaktiv, schnell trocknend und zudem noch belastbar. Insgesamt können 180 kg in die Matte!

 

Features

Dadurch, dass der Packsack angenäht ist, hat man gleich ein kleines Staufach für kleinere Utensilien, während man gemütlich in der Hängematte schaukelt. So hat man bspw. eine Trinkflasche und Kekse o.ä. immer griffbereit ;)

Damit ich ihn nicht verliere, stopfe ich immer den kleinen Sack mit der Anleitung, in dem die Aufhängeseile transportiert werden, in diesen Packsack. So geht beim Aufräumen nicht erst die Sucherei los, sondern ich weiß genau, wo ich hinlangen muss. Und viel Platz nimmt der kleine Sack auch nicht weg.

Wenn man sich einzeln in die Doppelhängematte legt und dabei komplett längs liegt, bleibt rechts und links so viel Stoff übrig, dass er einfach über einem zusammenklappt. Das kann einen stören - dann sollte man sich an die Empfehlung vom Hersteller La Siesta halten und sich entweder diagonal reinlegen oder gleich ganz quer (was bei 2 m Breite auch kein Problem darstellen sollte). Manchmal ist es aber auch ganz praktisch - bspw. wenn man sich einen Baum ausgesucht hat, unter dem man hängt, der grade fertig ist mit der Blüte und permanent etwas von oben fällt - dann hat man quasi "ein Dach überm Kopf". Allerdings ist dieses Dach nicht ganz wetterfest. ;)

 

Eine zusätzliche Verwendungsmöglichkeit der Hängematte bietet sich am Boden: als Picknickdecke. Hierzu kann man sie entweder einfach so, wie sie ist, ausbreiten (dann bietet sich für 4 sitzende Erwachsene immer noch genug Platz auf der Decke), oder man macht es wie im Produktvideo von La Siesta und nimmt an beiden Enden die Aufhängeschlaufen raus - dann hat man eine eckige Decke mit noch etwas mehr Platz. Das habe ich aber nicht ausprobiert, weil ich sie hauptsächlich hängend genutzt habe und nur einmal als Picknickdecke und da war es ohne Schlaufen-Lösen kein Problem.

Einziges kleines Manko, aber das wird auch nicht als gegeben vom Hersteller angegeben: beim Picknick hatte es kurz zuvor geregnet und das Gras war dementsprechend nass bzw. noch sehr feucht. Leider ist hier recht schnell die Nässe durch die Hängematten-Decke durchgekommen. Aber da sie nicht als wasserfest angegeben ist, ist das auch ok für mich.

 

Preis/Leistung

Direkt bei La Siesta gibt es die in 3 unterschiedlichen Farben (Sahara, Forest, River) erhältliche Doppel-Reisehängematte für 69,90€ - im Netz teils auch schon günstiger, dann allerdings in anderen Farben. Da ich auf meinen Reisen bisher auch immer sehr gut ohne eine Hängematte ausgekommen bin, ist der Preis für mich erst einmal eine Hürde.

Allerdings ist die Aufhängung wirklich super verlässlich und hält an den unterschiedlichsten Materialien (Baum, viereckiger Betonpfosten, etc.) in unterschiedlicher Höhe und Belastung. Und dabei ist die Bedienung der Haken und das schnelle Verstellen in der Höhe wirklich top und einfach!

 

Gerade für Reisen ist Gewicht und Packmaß immer ein entscheidender Faktor und hier punktet sie in meinen Augen definitiv! Daher gibt es meiner Meinung nach sehr viel und dabei noch zweifach Einsetzbares für sein Geld. Das muss eine deutlich günstigere Hängematte erst einmal schaffen!

 

Fazit

Nachdem ich auch eine Nacht mit (Daunen-) Schlafsack längs liegend in der Hängematte sehr gut überstanden habe, mich die Aufhängung und die einfache, schnelle Bedienung und gleichzeitige Haltbarkeit der Haken so überzeugt haben, bekommt die Matte eine klare Empfehlung von mir. Gewaschen habe ich sie bisher (6 Wochen) noch nicht - das wird aber auch noch ausprobiert. Laut Hersteller ist die Doppel-Reisehängematte bei 30°C waschbar. Positiv vermerken möchte ich hier noch, dass an den Aufhängeseilen nach einer ca. 6-wöchigen Testphase mit unterschiedlicher Belastung in Gewicht, Dauer, Schaukelei und Aufhängeart, noch keine Gebrauchsspuren auszumachen sind! (Auch keine Reibungsstellen an den Seilen oder Ähnliches!)

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - zum Testen von OUTSIDEstories
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    4
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.