NALGENE Edelstahlflasche Backpacker - Trinkflaschen

4.00 1 Bewertung(en)

Eine unzerstörbare Flasche für einen Platz im Lagerfeuer.
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
Name
Bloggger
blogger badge
2. Februar 2019
Eine unzerstörbare Flasche für einen Platz im Lagerfeuer.

Vorteile

  • unzerstörbar und feuerfest
  • Topf und Flasche in einem
  • Edelstahl ist leicht sauber zu halten
  • große Öffnung erleichtert das Reinigen
  • Silikondichtung schliest absolut dicht ab
  • Deckel ist entfernbar

Nachteile

  • relativ schwer (375 g für 1.12 L)
  • Deckelband ist nicht ganz so einfach zu entfernen
  • Deckel ist nicht einzeln als Ersatzteil zu bekommen
  • Gewindeinnendurchm. kleiner als bei and. Nalgene

Die Bewertung

Ich benutze seit Jahren täglich die BPA freien Kunststoffflaschen von Nalgene. Und auch aus dem Labor ist mir der Name als Hersteller für qualitativ hochwertige Gefäße bekannt. Nachdem mich ein Freund darauf stieß, dass meine Ausrüstung hier Multiuse-Potential hätte und ich doch eine Flasche mitnehmen solle, die ich notfalls auch ins Lagerfeuer oder auf einen Kocher stellen könnte und nachdem mir dann auch noch auf einer Wintertour mein Trinken eingefroren ist, habe ich mir die Edelstahlvariante zugelegt.

Ich nutze sie derzeit allerdings nur auf ausgewählten Touren, da sie übertrieben stabil und dadurch übermäßig schwer ist und als Kochtopf auf Grund der dann wieder recht engen Öffnung nur bedingt etwas taugt. Wander- und Paddeltouren in Schweden mit zwei bis drei Lagerfeuern am Tag oder Bushcraft- und Survivaltouren sind dabei die, die sich bei mir für diese Flasche anbieten.

Flasche ofen am Baum

Flasche im Lagerfeuer auf einer Wandertour in Schweden

Material

Die Flasche selbst ist aus 1.5 mm dickem Edelstahl gefertigt. Robust as fuck. Sie ist unanfällig für die Bildung eines schlechten Geruchs und Geschmacks. Was daran liegt, dass auf der Stahloberfläche kaum Schmutz haften bleibt und sich so einfach auch kein Biofilm ausbilden kann. Stahl wirkt nicht nur antibakteriell, er zersetzt sogar unerwünschte Verbindungen, wie z.B. die Schwefelverbindungen die für den Geruch und das Augenbrennen von Zwiebeln verantwortlich sind. Ein absolut geeignetes Material für eine schicke, robuste und funktionale Flasche.

Der Deckel ist aus Polyamid und über ein dickes Band am Flaschenhals befestigt. Er kann aber, wenn auch nicht ganz so einfach, von der Flasche getrennt werden. Dies dürfte beim Kontakt mit offenem Feuer von Interesse sein. Das Band selbst ist so stabil, dass daran ein Karabiner befestigt werden kann. Dies hat mir schon ein paar Mal geholfen, als ich mich zu einer Wasserquelle hin abseilen und wieder hinauf klettern musste.

Nalgene wirbt damit, dass diese Flasche frei von BPA, BPS und Phthalate ist. Das eine Edelstahlflasche aber weder Weichmacher, wie Bisphenol A und Phthalate, noch den biologisch abbaubaren Kunststoff Polybutylensuccinat, dessen Vorläuferverbindungen aus fossilen Quellen, aber auch aus Glucose hergestellt werden können, beinhalten kann ist eigentlich offensichtlich. Also bezieht sich das extra auf den Deckel, oder es ist ein Werbeding, wie auf Steinsalz vegan drauf zu schreiben.

Die Gewichtsangaben für die Flasche reichen von 350 g (globetrotter.de), über 365 g (bergfreunde.de) bis 380 g (nalgene.com). Ich schätze aber nicht, dass daraus auf eine schwankende Materialmenge geschlossen werden kann. Ich denke eher, dass es hier mit dem Gewicht nicht so genau genommen wurde.

Flasche mit Karabiner

Eis in der Flasche

Daten

Gewicht: 375 g (selbst gemessen)

Volumen: 1.12 L (38 oz)

Maße: 20 cm Höhe, 9 cm Durchmesser

Material: Chirurgen-Edelstahl 316 (18/10), Polyamid

Flasche und Sipper

Erweiterungen

Achtung: Das Außengewinde gleicht allen anderen Nalgeneflaschen, während jedoch der Innendurchmesser statt 53 nur 52 mm beträgt. Inneneinsetze wie der Sipper passen daher nicht. Soll die Öffnung verkleinert werden, um das Trinken zu erleichtern, kommt jedoch die CapCap von Humangear in frage. Das Trinken lässt sich aber auch üben und die große Öffnung ist ein Segen, wenn es um die Reinigung der Flasche geht.

Der H2Jo von GSI macht aus der Flasche einen Tee-/Kaffeekocher. Und das mit einem Zusatzgewicht von nur 49 g. Dieser Siebeinsatz wird zwischen Flasche und Deckel geschraubt. Ob dieser Einsatz, den ich besonders spannend finde, jedoch passt, konnte ich noch nicht überprüfen. Checkt sowas also immer vorher im Laden.

Auch Wasserfilter und deren Zubehör, wie der Vorfilter von Steripen oder die Aktivkohlekartusche von Kathadyn sollten auf diese Flasche passen. Ich halte dieses Zubehör jedoch für nur mäßig sinnvoll und rate zur Nutzung eines Mikrohohlfasermembranfilters. Schau dir dazu gerne meinen Artikel über den Sawyer Squeeze PointONE an.

Zu einer Flasche passt auch ein Becher. Ich nutze gern die Falttassen von Fold-a-Cup aus Schweden. Wer jedoch diese eher schwere, dafür robuste und feuerfeste Flasche in Betracht zieht, der wird auch einen passenden Becher brauchen können. Es gibt verschiedene Edelstahlbecher mit Klappgriffen, die sich in ihren Maßen nur leicht unterscheiden. Die Flasche soll unter anderem in den Tatonka Edelstahlbecher passen. Dadurch ist dieser platzsparend verpackt und immer zur Hand.

Die Flasche kann natürlich einerseits in das Feuer gestellt, andererseits aber auch darüber gehängt werden. Ich hab da schon so einige interessante Konstruktionen gesehen. Eine Maulsperre aus dem Angelbedarf oder eine Drahtschlinge, die um den Flaschenhals gelegt und aus der ein Henkel geformt wurde. Du kannst dich hier gerne ausprobieren und was draus basteln.

Flasche an Kochstelle

Flasche neben anderen

Resümee

Da sich die Flasche im Feuer zwar als Wasserkocher, nicht jedoch als Kochtopf eignet, nehme ich sie nur mit, wenn das Gewicht meiner Ausrüstung keine große Rolle spielt. Auf Touren mit festem Lager oder Paddeltouren in Schweden hab ich sie aber des Öfteren mit. Hier ist sie einfach eine robuste Buddel, um die ich mir keine großen Gedanken machen muss. Unters Trap geworfen für später oder ins Feuer gestellt, für einen heißen Tee… löppt Und was meine Problematik mit dem über Nacht einfrierenden Trinkwasser angeht, habe ich mir eine HydroFlask zugelegt. Mit 525 g für 1.2 L nochmal deutlich schwerer, bietet sie jedoch zusätzlich warmes Trinken über den ganzen Tag.

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.