ADVENTURE MENU Chicken in wild sauce and rice - Fertiggericht

4.00 1 Bewertung(en)

Mit etwas nachwürzen, trifft dieses Gericht meinen Geschmack
Name
ProduktScout
ProduktScout
16. März 2019
Mit etwas nachwürzen, trifft dieses Gericht meinen Geschmack

Vorteile

  • einfach zu zubereiten
  • Kann aus der Tüte gegessen werden
  • Kurze Zubereitungszeit
  • ohne künstliche Geschmacksverstärker
  • Macht satt
  • Kann auf verschiedene Arten erwärmt werden

Nachteile

  • Preis
  • Etwas fad im Geschmack

Die Bewertung

Heute habe ich mir ein weiteres Gericht von Adventure Menu gegönnt. Dieses Mal habe ich es im Wasserbad 10 Minuten erwärmt.  Diese Art des Aufwärmens bringt den Vorteil, das man die Verpackung öffnen kann, um die Speise zu vermengen. Dadurch hat man eine gleichmäßigere Wärme im Essen.

Im topf erwärmt
Das ist mit dem Adventure Menu Flameless Ration Heating System nicht möglich

Auch hier finde ich, wie gewohnt, von den Gerichten der Firma Adventure Menu, keine E - Nummern und Geschmacksverstärker  auf der Verpackung. Das finde ich immer super. Die  Portionsgröße  ist wie bei fast alle Gerichte von Adventure Menu  400 g. Energie mäßig liefert diese Portion dem Genießer 544 Kcal

Hier die Zutatenliste vom Chicken in wild Sauce with Rice ( Hühnchen auf Wildart mit Natur Reis )

Hühnerfleisch - Oberschenkel 30%, Natur Reis 12 %, Zwiebeln, Speck, Quack (Milch ), Reismehl, Maismehl, Tomatenmark (Tomaten,Salz, Zucker ) roter Paprika, Rapsöl, Salz Pfeffer.

Das Menu auf einem Teller
Für die Bewertung habe ich das Menu auf einem Teller angerichtet. 

Auf den ersten Blick sieht es aus, wie Reis mit viel Soße, was auch fast zutreffend ist. Ich finde auch in diesem Gericht nur ca. sechs - sieben Hühnerfleisch Stücke. Meiner Meinung nach dürfte hier etwas mehr an Fleisch drin sein. Aber bis jetzt habe ich in jedem Adventure Menu das mit Rind oder Schweinefleisch war, nur wenig dieser Zutaten gefunden. Dafür waren immer viel Kartoffeln oder Reis vorhanden Das finde ich gerade für die Preisklasse etwas schade. Auch wenn die Beilage Reis- Kartoffeln die Sättigungsträger sind.

Wenig Fleisch für so ein gericht
Hier habe ich einmal die Fleischstücke heraus gefiltert. Hier ist das Verhältnis Fleisch  zu Reis .

Das in diesem Gericht Speck verarbeitet wurde, ist mir beim Verzehr gar nicht aufgefallen. Aber Speck steht auf der Zutatenliste. Viel kann das dann aber auch nicht gewesen sein.

Der Geschmack

Gewürzt ist dieses Gericht sehr mild. Mir war es etwas fad im Geschmack. Natürlich kann man immer selbst noch Nachwürzen ,sofern man Gewürze mit sich führt. Ich rate auch jedem der etwas mehr Pep möchte seine Gewürze  mit zu nehmen. Auf der anderen Seite kann ich auch verstehen, das Adventure Menu sehr vorsichtig mit dem Würzen der Gerichte ist, weil es auch nicht jedermanns Sache ist.

Mein Fazit

Ich habe nun drei Gerichte der Firma Adventure Menu getestet. Dieses Gericht liegt bei mir auf Platz zwei. Ich würde mir für die Zukunft ein paar Fleischstücke mehr in den Gerichten wünschen.Da ich immer etwas an Gewürzen mit auf meine Touren nehme, sehe ich den milden Geschmack nicht negativ. Ich wurde bei dieser Portion auch gut satt. Das war nicht bei jedem getesteten Menü so. Dieses Gericht kann durchaus mal in meinem Rucksack als Verpflegung landen.

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.