CAMPINGAZ Twister Plus PZ - Gaskocher

Campingaz

4.4
4.40 (5 Bewertungen)
Bewertung schreiben
33.95 €
40.95 €
44.99 €
49.00 €
49.90 €
Unterstützt OUTSIDEstories, indem ihr eure Outdoor-Ausrüstung über einen dieser Links kauft. Mit jedem Einkauf helft ihr OUTSIDEstories, unabhängige Produktbewertungen anbieten zu können. Danke!
Kesselräuber
07.11.2018 - 14:51
ProduktScout

Klein aber oho

5
leicht
sicher
für Pfannen geeignet
günstig
braucht festen Untergrund
nicht zu große Töpfe

Dieser Kocher begleitet mich nun bereits schon fast 20 Jahre. Angefangen von Touren, Campingurlaube oder andere Unternehmen mit meinem Rad hat er anstandslos überstanden. Wenn ich genau überlege, hat ihn mir sogar meine Oma geschenkt ;-)

 

Damals war es vor allem wichtig durch eine einfache Gaszündung mit einem Feuerzeug eine Flamme zu entzünden. Der Brenner lässt sich ganz einfach durch eine Ventilkartusche mit dem Brenner mittels Schraubdrehung verbinden. Die angegebenen Brennzeiten sind stark davon abhängig, wo man den Brenner entzündet und wie viel Wind dort herrscht. Als ich meine Küche umgebaut hatte, konnte ich den Brenner auf dem geschützten Balkon beinahe 10 Stunden betreiben. Am Meer mit ordentlich Zug, sind die Brennzeiten natürlich wesentlich geringer.

Mein Campinggazkocher hat ein Schraubgewinde, welches einfach an die Kartuschen angeschlossen werden kann. So kann jeder der eine kleine Tasche dabei hat eine zusätzliche Kartusche mitnehmen. Diese sind nicht schwer und lassen sich ganz einfach verstauen. Den Kocher gibt’s aber auch mit Klicksystem. Hier wird das System mit 45 Grad Dreh eingeklickt.

Ein Nachteil sind die wackeligen Topfträgerelemente (zwei Positionen). Mit einem Wassertopf ( 1Liter ) muss der Untergrund des Brenners schon sehr gut gewählt werden. Ein Parkplatz an der Seilbahn oder fester Untergrund ist dabei Pflicht. Weniger gut geht es im Schnee oder an einem Berg auf einer Wiese. Dann kann es evtl. gefährlich werden.

Der Brenner enthält außerdem keine Piezozündung, was das Hantieren mit einem Feuerzeug erfordert. Der Vorteil daraus ist das geringe Gewicht. Es bedarf allerdings etwas Übung und man sollte nicht unvorsichtig sein.

Campinggaz gibt folgende Fakten an:

Brennerleistung: 1300 W

Verbrauch: 90 g/h

Siedezeit: 5 Min. 15 Sek.

Maße: ø 13 x 9 cm

Brenndauer:

2 Std. 30 Min. (CV 270 Plus)
2 Std. 40 Min. (CV 300 Plus)
5 Std. (CV 470 Plus)

Gewicht: 180 g

4 zusammenlegbare, optimiert geformte Topfträger, 2 verschiedene Topfträgerpositionen möglich.

Ich habe von einem Milchtopf bis zu einer Bratpfanne vom Durchmesser alle Töpfe drauf gestellt. Ich muss aber dazu sagen, dass es über 22cm echt instabil wird. Hier gilt nicht zu hoch und nicht zu breit. Ein Milchtopf mit 18 cm sehe ich als grenzwertig an.

Es ist zu erwähnen, dass durch die offene Flamme die Umgebung grasfrei oder zumindest frei von brennbaren Gegenständen sein muss. Die Flamme ist beim Hochbetrieb hörbar laut und sichtbar stark. Dadurch darf nichts brennbares in der Nähe sein.

Mein Fazit:

Als ich diese Rezension geschrieben hatte wurde mir erst bewusst wie alt dieser Brenner schon ist. Ich muss zugeben, dass ich mich dezent verrechnte hatte und das wirkliche Alter schon 23 Jahre ist. Ich bin aber der Meinung, dass der Kocher aber niemals altbacken oder in die Jahre gekommen aussieht.

Sei es auf Wanderungen, beim Zelten oder im Urlaub hat er mir immer gute Dienste geleistet. Einzig auf die Sicherheit muss geachtet werden, damit keine Töpfe von der Feuerstelle fallen. Daher vor allem für geübte Feuermacher.

Meiner Meinung nach ist er auch ideal für Trekkingtouren geeignet, da er echt leicht ist. Bestes Ergebnis also für dieses Teilchen mit 4 Zelte.

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?

Hubert Zintl
28.10.2018 - 16:18

Für Camping gut geeignet für Wanderer nicht

4
kurze Kochzeit
robust
zu schwer
Preis
Aufbauhöhe

Als ich mit meinem Hobby angefangen habe, stellte sich auch für mich die Frage:,,was für einen Kocher nimmst du mit auf deine Touren?'' Wie heißt es so schön, fest, flüssig oder gasförmig? Also fest, das sind die Hobos, Holzvergaser und eigentlich alles was mit Holz befeuert werden kann. Flüssig sind die Benzin und Spiritusbrenner. Und gasförmig eben die Gasbrenner. Wie überall gibt es aber auch da eine große Auswahl. Damals noch unerfahren wusste ich  nur, ich möchte mit Gas unterwegs sein. Einer der Gründe war, dass ich Gas schnell löschen kann. Hahn zu und fertig! So ging ich zu dem Händler meines Vertrauens und dieser verkaufte mir den Campingaz Twister plus PZ. Ich bekam ihn sogar billiger, da der Piezo Zünder nicht richtig ging. Aber ich hatte ja ein Feuerstahl oder ein Feuerzeug, somit war mir das egal. Der Brenner liegt eingepasst und geschützt in einer Transportbox aus Plastik.

Der Brenner benötigt eine Ventilkartusche, die ganz einfach mit dem Brenner durch eine 45 Grad Drehung verbunden wird. Es gibt 2 verschiedene Größen der Gaskartuschen von Campingaz:

Einmal die kleine CV 300 plus Kartusche.

Und die etwas größere CV 470 plus.

Ich habe immer nur die CV300 in Verwendung, die für meine Touren ausreicht und auch nicht zu schwer ist.

Die Angaben über die Brenndauer gehen stark auseinander was ich so gelesen habe, von 1 Stunde,10 bis zu 6 Stunden.

Es kommt stark darauf an wie stark das Gasventil geöffnet wird.

Meine Erfahrung nach liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen.

Auf dem Markt gibt es zwei Kartuschenarten die mir bekannt sind . Einmal das System von Camingaz mit dem 45 Grad klick Verschuss und Gaskartuschen mit Gewindeanschluß 

Aber nun zurück zum Brenner.

Herstellerangaben:

Leistung: 2.900 W

Gasverbrauch: 210 g/h

3 zusammenlegbare, leicht verlängerte Topfträger mit integriertem Windschutz

Hitzeschild schützt die Hand bei der Bedienung des Regelknopfes

Mit Piezozündung

Siedezeit: 3 Min. 45 Sek.

Maße: ø 12 x 11 cm

Brenndauer: > 1 Std. 10 Min. (CV 300 Plus)

> 2 Std. (CV 470 Plus)

 Brennrgewicht: 274 g Nachgewogen 212g ohne Box und 268 g mit Box

Mit Transportbox, kompaktes Packmaß

Gaskartusche ist nicht im Lieferumfang enthalten

Geeignet ist der Brenner für Töpfe und Pfannen mit einem Durchmesser von 15-20 cm . Größer würde ich nicht empfehlen, sonst wird es schnell instabil.

Für einen halben Liter Wasser ca 15 Grad Auslauftemperatur aus einem Titantopf, braucht der Kocher bei einem dreiviertel geöffnetem Gasventil ca 3,30 Minuten um das Wasser zum kochen zu bringen. Dabei ist die Lautstärke des Brenners noch ganz human.

Bei ganz geöffnetem Ventil, also 2700 Watt, dauert es 2,30 Minuten. Demnach eine Minuten weniger, dafür aber auch deutlich lauter.

Nach der Benutzung sollte man den Brenner gut abkühlen lassen, damit man sich nicht verbrennt.

Mein Fazit:

Ich hatte den Kocher drei Jahre in Gebrauch und war immer zufrieden.

Für wen kann ich diesen Kocher nun empfehlen? Es kommt immer darauf an, welche Kriterien man an seine Ausrüstung stellt. Für Campingurlaube oder Motorrad Touren bei denen es nicht so sehr auf das Gewicht ankommt, ist der Kocher für ein bis zwei Personen super.

Für Trekkingtouren und überall wo es auf das Gewicht ankommt, ist er meiner Meinung nach zu schwer.

Einen Minuspunkt gibt es für die hohe Aufbauhöhe. Der Preis ist auch nicht ohne. Aus diesem Grund gibt es nur 4 von 5 Zelte bei der Bewertung.

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?

Myines
04.04.2018 - 10:38

Sehr nützlich für jeden Campingausflug

5
kompakt
leicht
stabil
lange Brenndauer
vielseitig
genug Power

Dieses Gerät hat schon so manchen Hunger gestillt. Ob zum Wasser kochen. Eine Suppe warm machen oder ein ganzes Essen kochen, dieses Gerät ist immer einsatzbereit (solange eine gefüllte Kartusche vorhanden ist). Die passende Kartusche gibt es günstig nachzukaufen. Zum Anzünden einfach das Gas aufdrehen und anzünden. Die Stärke kann reguliert werden. Dank dem Aufsatz können Töpfe oder Kannen darauf gestellt und erhitzt werden. Eine kartusche hält erstaunlich lange. Nach Benutzung kann das Gas einfach abgedreht werden. Das Gerät ist ziemlich stabil, sollte aber nur auf Ebenen nicht brennbaren Unterlagen verwendet werden. Das Gerät ist kompatibel zu verschiedenen Größen an Gaskartuschen, je nach Bedarf des Verbrauchers. Darf in keiner Campingausrüstung fehlen

Wie wurde das Produkt erworben?

Geschenkt bekommen

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?

26.01.2017 - 16:03

Praktischer unkomplizierter Gaskocher für 1-2 Personen für den kurzen Ausflug ins Grüne.

3
Packmaße & Transportverpackung
praktische Handhabung
sauber & kein herumtropfen wie bei anderen Systemen
integrierte Zündung
Gewicht
kombinierbar mit anderen Campingaz Produkten
Gas Kartuschen nicht überall erhältlich
weniger geeignet für große Töpfe
Standfläche
Preis der Kartuschen

Praktischer und sauberer allround Kocher für zwischendruch Nutzung.

Ein guter Begleiter seit einigen Jahren, zuverlässig und praktisch in der Handhabung.
Die mitgeleieferte Transportbox schützt die empfindlichen Teile gut, bei achtsamen Umgang hält  das easy-click-System auch Jahre gut mit,

Die integrierte  Piezozündung erleichtert oftmals die Anwendung, generell ist der Kocher schnell angewendet. (typisch für Gas - kein Vorheizen notwendig)
Die geringe Standfläche der Gaskartuschen bringt, je nach Untergrund etwas Instabilität mit, ebenso wie die drei Stand - Arme bei Verwendung von größeren Töpfen, ist mit Vorsicht zu genießen. 
Das Gewicht und Packmaße des Kopfteils sind praktisch, gut geeignet für den kurzen Ausflug ins Wochenede oder absehbaren kleineren Touren.
Wer eine längere Reise in Planung hat, sollte jedoch bedenken das die passenden Gaskartuschen nicht überall erhältlich sind (zumindest nicht in Österreich) daher wäre bei größeren Reisen und Touren genaueste Berrechnung des Verbrauchs oder ein alternativer Kocher (Benzin etc) geeigneter. Preis der Kartuschen verglichen zu Benzinkochern schlägt sich auch minimal zu  Buche.
Die Möglichkeit die Kartuschen mit anderen Produkten von Campingaz zu kombinieren (Lampe etc.) ist jedoch auch ein Vorteil.

 Alles in allem ein preiswerter Kocher, der unkompliziert und schnell zur Anwendung kommen kann.  

 

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?

cloud_dancing
17.01.2017 - 09:24

Super kompakter Kocher in praktischer, kleiner Transportbox, immer und überall einsatzbereit, durch die kleine Größe und das Schnelle wieder "abdrehen" von jeder Ventilschraubkartusche.

5
klein zusammenlegbar
sofort einsatzbereit
schnelles An - u. Abschrauben
geringes Gewicht
gute Brennqualität
sichere Stellfläche durch 3 ausklappbare Topfträger
geeignete Gasflaschen zum Betrieb sind wenig platzsparend
muss man trotz Piezozündung noch mit dem Feuerzeug anfachen

Der große Brenner hat viel Leistung für das kompakte Packmaß. Die Töpfe stehen sicher auf den 3 Standfüßen die wirklich gut und stabil konstruiert sind. Ich habe keinen Nachteil des Gerätes entdecken können, außer dass man trotz der Piezozündung noch mit einem Feuerzeug nachhelfen muss.

Einzig und allein die 2 Schraubkartuschen die dazu passen (CV 470 + CV300) könnten noch kompakter gebaut werden, um Packmaße zu optimieren.

 

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?