PRIMUS AluTech 1l - Kochtopf

Primus

5
5.00 (1 Bewertungen)
Bewertung schreiben
Derzeit ist dieses Produkt leider bei keinem unserer Handelspartner erhältlich.
hencheck
07.03.2018 - 22:33

Rundum guter und preiswerter Topf zum campen und trekken für eine Person!

5
eingestanzte Scala in 0,1l Abstand
leicht (160g)
einfach zu reinigen
große Griffe (+anti-Hitze-Gummierung)
230g Gaskartusche passt rein
günstig, robust und zuverlässig
nicht spülmaschienenfest
Griff-Nieten stehen heraus

Meine Erfahrungsgrundlage: Langzeit-Test
Ich habe den Topf bereits 2013 erworben und für circa 400 Mahlzeiten verwendet. In etwa 50/50 für gekochte und kalte Speisen (z.B: Müsli).
Wiederum zu 50/50 wurde der Topf auf Spritus und Gasbrennern benutzt.
Hauptsächlicher kam der Topf bei längeren Mehrtagestouren mit Zelt (Te Araroa, Bibbulmun Track, u.Ä.) aber auch bei kurzen Hüttentouren zum Einsatz.

Der Topf:
- Material: eloxiertes Aluminium
- Gewicht: 160g [Deckel 40g]
- Durchmesser: 13 cm
- Höhe: 11,6 cm 
- Volumen: 1 Liter

Meine Erfahrung:

Allgemein:
Der Topf diente zur Zubereitung und dem Verzehr von Essen für genau eine Person; nämlich mich.
Die Hersteller Angabe "für bis zu zwei Personen" würde ich als sehr optimistisch einschätzen. Dies trifft nur zu falls der Topf ausschließlich für das Erhitzen von Wasser zum Aufguß von hochwertigen gefrier getrockneten Outdoor Nahrungen verwendet wird. 
Nach einem langen und anstrengendem Trekking Tag konnte ich mir eine ausreichende Portion Nudeln in dem Topf kochen und wurde von einer Portion auch satt.
Mit seinen 13 cm Durchmesser hat der Topf für seine Höhe genug Auflagefläche um stabil auf fast allen Brennern zu stehen.

Griffe:
Die fest angebrachten aber schwenkbaren Griffe sind mit einem schwarzen Gummi überzogen.
Dies ermöglicht auch bei längeren Kochzeiten und einem folglich sehr heißem Topf ein Sorgen- und Brandblasen freies Anheben des Topfes. Mit der Zeit (150+ Kochvorgänge) beginnt sich die Gummierung teilweise nach und nach zu lösen; bleibt aber im Großen und Ganzen vorhanden. Dadurch, dass die Griffe im eingeklappten Zustand eng an dem Topf anligen, lässt sich dieser gut im Rucksack oder in den Außentaschen verstauen. Im ausgeklappten Zustand bieten sie einen robusten zuverlässigen Griff. 



Material:
Angebrannte Speisen lassen sich schnell und leicht entfernen da der Topf aus eloxiertem Aluminium besteht. 
Aluminium ist zwar nicht so leicht wie Titan; dafür aber deutlich günstiger, robuster und schneller zu erhitzen.

Stauraum Topf:
In jedem Rucksack herrscht Platzmangel. Oder doch nicht? Jedenfalls ist es immer gut wenn man auch in dem Topf etwas verstauen kann und nicht eine "Luftblase" mit sich herum trägt.
Nüchtern betrachtet passt eine 230g Gaskartusche + Kocher + Kleinkram (BIG Feuerzeug) in den Topf.
Ich persöhnlich bin kein Fan davon die Gaskartusche im Topf aufzubewahren, da ich diese auf Touren meist einfach auf den Boden in fast jeglichen "Dreck" stelle und nicht unbedingt bei der nächsten Mahlzeit noch Sand und Erde mit essen möchte. Bei mir landet meist Kocher + Löffel + diverses aus meiner Essenstüte in dem Topf zur Aufbewahrung.


Der Topf von Außen:
Von außen ist der Topf bis auf die angebrachten Griffe glatt und gleichmäßig - ohne geglichen Kanten.
Lediglich die Nieten die zur Griff-Befestigung verwendet wurden stehen etwas ab und können bei Reibung mit anderen sensiblen Ausrüstungsgegenständen (Zelt) Schäden hervorrufen. Deswegen empfehle ich immer ein Auge darauf zu haben wo die Nieten im Rucksack anliegen.
An der Oberseite ist für die Auflage des Deckels eine Nut vorhanden. So sitzt der Deckel gut abschließend und sicher auf.

Der Topf von Innen:
Von Innen ist der Topf halt ein Topf. Lediglich die an der Innenseite eingestanzte Skala ist zu erwähnen. Diese in 0,1l Abständen vorhandene Volumen-Markierungen helfen vor allem bei der Zubereitung von gefriergetrockneten Outdoor Nahrungen. So lässt sich die richtige Menge Wasser unkompliziert kochen.

Der Deckel:
Der Deckel Verfügt über einen kleinen eigenen Hänkel, der das Auf- und Absätzen während des Kochvorganges problemlos gestalten lässt. Er besteht wie der Topf selbst aus Aluminium und nicht aus Plastik! Drei kleine Löcher an der Oberseite verhindern das Überkochen und helfen beim Abgießen von überschüssigem (Nudel)wasser.

Mein Ungeschick:
Nach einem Wochenend-Trip in den Bergen stellte ich den Topf aus Faulheit und ohne groß nachzudenken zum ersten Mal in die Spülmaschiene. Zu diesem Zeitpunkt wurde auf der Webseite von Primus die AluTech Reihe auch noch mit Spülmaschienenfestigkeit beworben. Aber aufgepasst: Mittlerweile wurde dies von Primus, auf meine Nachfrage hin, verändert! AluTech Töpfe sind nicht Spülmachienenfest. [ebensowenig wie Titan!]
Mein Topf hat während der Spülmaschienen Kur seine Beschichtung verloren und wurde unbrauchbar. Primus erstattete mir zwar aus Kulanz den Topf, aber das ist kein Fehler der wiederholt werden muss.


Fazit:
Der Topf ist ein idealer Reisebegleiter für Solo-Touren mit Rucksack und auch über Jahre hinweg bei unkomplizierter Pflege zuverlässig in der Zubereitung von warmen Mahlzeiten!

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?