Black Diamond ReVolt - Stirnlampe

3.00 1 Bewertung(en)

Gute Allround-Stirnlampe mit USB-Ladefunktion.
Name
ProduktScout
ProduktScout
5. Februar 2019
Gute Allround-Stirnlampe mit USB-Ladefunktion.

Vorteile

  • per USB aufladbar
  • Wasserdicht
  • vielseitige Lichtmodi
  • Batterieanzeige
  • Memory-Funktion
  • Dimm-Funktion

Nachteile

  • 300 Lumen nur mit Alkaline-Batterien
  • Batterieanzeige schlecht ablesbar
  • USB-Laden nur mit BD-Batterien

Die Bewertung

Eine neue Stirnlampe musste her. Ein Allrounder sollte es sein und mit USB aufladbar. Meine Wahl viel schließlich auf die Black Diamond Revolt.

Die Lampe bietet grundsätzlich alles was ich wollte:
Sie lässt sich per Mikro-USB schnell wieder aufladen, damit ich sie schnell wieder zur Hand habe, wenn ich viel mit dem Rad in der Stadt unterwegs bin.
Für das Pendeln mit dem Rad sollte sie auch wasserdicht sein - check.
Nicht so schwer und globig, dass sie beim Laufen verrutscht. Das passt mit 100g auch noch.
Und neben dem Akku auch mit normalen Batterien zu nutzen sein. Ebenfalls da.

hirnbirn1

Darüber hinaus hat Black Diamond einige nette Features verbaut.
Super ist die Batterieanzeige, die entweder Grün, Orange oder Rot leuchtet und den Ladezustand anzuzeigen. Eigenartigerweise ist das Batterielämpchen direkt über der Haupt-LED verbaut. So blendet man sich schnell mal und meine rotes Gehäuse lässt alles rot aussehen, auch wenn die Anzeige grün ist. Daher Batterie checken: immer mit der kleinen Rotlicht-LED.

hirnbirn2

Außerdem sind alle drei LEDs dimmbar, was zu einer rießigen Bandbreite an Leuchtintensität führt. Das kleine weiße zum Lesen, das kleine rote wenn die Batterie schon ganz am Limit ist (oder das Rücklicht beim Rad ausfällt). Und natürlich das Hauptlicht.
Die jeweilige Helligkeitseinstellung mit der man die Lampe ausschaltet, bleibt bis zum nächsten Einschalten auch so. Also kein unabsichtliches Blenden der Zeltkolleginnen mehr. Was gedimmt war, bleibt gedimmt.

hirnbirn3

Ein großer Kritikpunkt meinerseits ist allerdings der Akku.
Black Diamond liefert Hauseigene NiMH-Akkus mit, die allerdings nur ein Drittel der Leuchtkraft von Alkaline-Batterien erzeugen, so die Herstellerangabe (100 Lumen zu 300 Lumen, die maximal möglich sind). 100 Lumen schafft aber auch die kleine Black Diamond Ion.

hirnbirn4

Gut, die könnte man austauschen, ist ja kein spezieller Akku, wie es bei manchen Petzl-Modellen der Fall ist.
Allerdings können Akkus, die nicht von Black Diamond sind, nicht per USB geladen werden. Bei dem Preis von BD-Akkus meiner Meinung nach eine Frechheit. Es gibt einige Beispiele online, von Leuten die ihre stärkeren Akkus manipuliert haben, um sie passend zu machen. Meine Revolt streikt allerdings wenn ich andere Batterien aufladen möchte. Sehr schade!

hirnbirn6

hirnbirn7

Damit habe ich mich allerdings abgefunden und wechsle einfach je nach Gebrauch zwischen NiMH-Akku und Alkaline-Batterien, auch wenn ich versuche so viel wie möglich mit den Akkus zu machen, da mir Batterien einfach zu unökologisch sind.

Alles in allem aber eine super Allround-Stirnlampe für nächtliche Abseilaktionen, Radfahren und Laufen gehen. Bin (fast) zufrieden.

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    1
  • Nein
    1
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.