ORTLIEB Rack-pack - Rad Taschen

4.00 1 Bewertung(en)

Selbstbewusste Freizeit- und Sporttasche
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
26. Juli 2018
Selbstbewusste Freizeit- und Sporttasche

Vorteile

  • Wasserdichtes Material
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Komprimierbar
  • Rollverschluss

Nachteile

  • Kein Schultergurt
  • Packmaß
  • Gurte recht kurz

Die Bewertung

Im Rahmen des Produkttests wurde mir die Reise- und Sporttasche „Rack-Pack“ von Ortlieb zur Verfügung gestellt. Die Tasche besitzt ein Volumen von 31 Litern. Die Farbe ist ein kräftiges Rot.

Da die Tasche für den Urlaub am Atlantik vorgesehen war konnte ich diese ausgiebig als Reise- und Sporttasche nutzen. Sie war ein häufiger Begleiter auf Bootstouren, beim Angeln und wurde als normale Reise- / Transporttasche benutzt. Durch die Benutzung am Meer wurde sie felsigem Untergrund, Sand und Salzwasser ausgesetzt.  

Die Tasche war beim Angeln ein treuer Begleiter - genug Platz für Angelboxen, Verpflegung etc.

Nun möchte ich näher auf die positiven und negativen Aspekte eingehen.

Material:

Die Tasche besteht aus dem typischen Ortlieb Reisetaschen Material, dass einer LKW-Plane sehr nahekommt, ob es genau dasselbe Material ist, kann ich nicht sagen. Allerdings ist es wasserdicht und sehr strapazierfähig, im Testzeitraum kamen dadurch nur minimale Abnutzungsspuren zustande. Die Tasche macht insgesamt einen sehr hochwertigen Eindruck.

Nähte:

Die Tasche besteht aus wenigen Einzelteilen, wodurch sie auch nur wenige Nähte besitzt, diese sind sehr hochwertig verarbeitet. Auch die Gurte und Schnallen sind sehr hochwertig an der Tasche angenäht.

Komprimierbarkeit:

Durch die insgesamt vier Gurte lässt sich die Tasche gut komprimieren. Zwei Gurte befinden sich auf der Oberseite und jeweils einer an den Seiten. Die Schnallen sind recht groß wodurch diese einen stabilen Eindruck machen und leicht zu bedienen sind.

Rollverschluss:

Die Tasche besitzt den einfachen und praktischen Rollverschluss. Die Tasche kann dadurch schnell und einfach geschlossen bzw. geöffnet werden. Des Weiteren kann man dadurch sehr schnell auf den Inhalt zugreifen. Dadurch eignet sie sich auch als Kleidersack oder Tasche in der verschiedene Sachen transportiert werden. In meinem Fall waren es zum Beispiel Angelboxen, Wechselkleidung, Proviant etc..

Dank Rollverschluss war der Inhalt immer vor Wasser geschützt.

Aspekte, die mir nicht so gut gefallen haben sind folgende.

Schultergurt:

Leider besaß die Tasche keinen Schultergurt. Dieser wäre durchaus praktisch, da die Tragegriffe recht kurz sind. Dies wird problematisch, wenn die Tasche sehr voll ist und wahrscheinlich über den 31 Litern befüllt ist, kann man diese nicht mehr gut greifen. Mit einem Schultergurt könnte man die Tasche dann noch bequem tragen.

Auch als Umhängetasche könnte sie dann benutzt werden.

Packmaß:

Als ich die Tasche das erste Mal in der Hand hielt, dachte ich mir, dass sie doch recht groß ist. Jedoch kam dann die Enttäuschung beim Packen. Beim Befüllen als Reisetasche war die Tasche dann doch sehr schnell voll und ich wurde daran erinnert, dass das Volumen ja nur 31 Liter beträgt, entspricht also einem größeren Wanderrucksack. Man sollte sich also nicht durch die „Materialmenge“ täuschen lassen, da ein Großteil der Tasche den Rollverschluss ausmacht. Die Tasche ist ebenfalls recht schmal gebaut, weshalb ich zum Beispiel T-Shirts längst und nicht quer in die Tasche legen musste, wenn diese knickfrei in der Tasche liegen sollen.

Mein Tipp: Die Taschen in verschiedenen Größen anschauen und gut überlegen wie viel Liter man benötigt und bedenken, dass die Tasche nur bis zur Seitlichen Nahtlinie befüllt werden kann, wenn man diese noch mit dem Rollverschluss verschließen möchte.

Gurte:

Die Gurte auf der Oberseite sind recht kurz, weshalb man diese auch nur verschließen kann wenn man sich ca. an die 31 Liter hält. Hier hätte ich mir einen größeren Spielraum gewünscht. So konnte ich die Tasche manchmal nicht anständig verschließen, wenn ich sie überladen hatte.

Wenn die Tasche über ihrem Volumen gefüllt ist, sind die Gurte sehr knapp und die Griffe sind zu kurz!

Fazit:

Die Qualität des Materials und die Verarbeitung konnten mich überzeugen. Die Tasche eignet sich sehr gut für verschiedene Sportarten (Wassersport, Klettern, Radreisen etc), da das Material wasserdicht ist und sie sich gut komprimieren lässt und aus einem unempfindlichen Material besteht.

Jedoch sollte man sich bewusst sein, wie viel Packvolumen man benötigt, da ein „Überladen“ zur Folge hat, dass der Rollverschluss nicht geschlossen werden kann, die Gurte zu kurz sind und die Tragegriffe sehr unbequem bzw. nicht mehr richtig benutzt werden können. Das Material ist halt nicht dehnbar, wodurch kein Spielraum vorhanden ist, wie es zum Beispiel manchmal bei Rucksäcken ist und man dadurch doch noch bisschen mehr in den Rucksack gequetscht bekommt.

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - OUTSIDEstories hat mir das Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    2
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.