FIVETEN Freerider - Bikeschuh

Five Ten

4.75
4.75 (4 Bewertungen)
Bewertung schreiben
54.95 €
87.96 €
Unterstützt OUTSIDEstories, indem ihr eure Outdoor-Ausrüstung über einen dieser Links kauft. Mit jedem Einkauf helft ihr OUTSIDEstories, unabhängige Produktbewertungen anbieten zu können. Danke!
Kesselräuber
07.11.2018 - 15:00
ProduktScout

Kleben fast wie Klickies

5
Zehenschutz
Stealth Sohle klebt wie Honig
Stylisch
bequem
sicher
schlechte Atmungsaktivität
Sohle so weich dass sie durchbohrt wird

Über diesen Schuh lässt sich wahrscheinlich die schwerste Rezension schreiben. Weil sie vor allem für Biker gemacht sind, die ein “Klickpedalgefühl“ suchen, aber dennoch immer die Freiheit behalten wollen vom Pedal absteigen zu können. Die andere Seite der Schuhe von Fiveten ist wohl die Tatsache, dass es immer Schuhe bleiben werden die nicht mit dem Pedal fest verbunden sind. Mir ist es ein Anliegen, in dieser Rezension die Vorteile aber auch die Sehnsüchte der Biker aufzuzeigen, die sehr nahe am Klickpedal ran kommen wollen. Deshalb muss davor gesagt werden, dass der Grip auf dem Pedal mit diesem Schuh auch vom Pedal selbst (Auflage/ Größe etc.) und zum Anderen auch von den Pins (Länge/ Beschaffenheit) in den Pedalen abhängt. Deshalb lässt sich ein Gefühl des “Klebens auf dem Pedal“ nur Subjektiv beschreiben. Schlussendlich ist es ein Konglomerat mehrerer Faktoren, die über ein Abrutschen oder Klebenbleiben abhängig sind.

 

Außerdem muss dazu erwähnt werden, dass sich der Schuh nach der Übernahme von ADIDAS wesentlich verändert hat. Zu diesen Veränderungen zählt vor allem die Beschaffenheit der Schuhsohle und der Materialien des eigentlichen Schuhs. Beim Freerider, Impact, Danny, Kestrel und Co gibt es überall andere Zusammensetzungen der Sohlenstruktur.

Der Freerider wirkt eher wie ein komfortabler BMX Schuh. Daher wird oft kritisiert, dass er etwas weniger fest am Fuß sitzt. Mir persönlich war das beim Freeriden oder Downhillen aber eher egal. Die flexible Sohle passt sich gut dem Pedal an und war trotzdem steif genug, dass er die Sicherheit auf die Pedale bringt. Das erweckt das Gefühl, welches Klickpedalen sehr nahe kommt.

Ein weiterer Punkt, welcher oft angmerkt wird ist die Haltbarkeit des Schuhs. Durch die Besonderheit der Sohle, die aber außerordentlich auf dem Pedal klebt, verschleißt die Sohle am schnellsten. Außerdem kommt es hin und wieder vor, dass sich ein Pin unverhältnismäßig tief in die Sohle bohrt und dadurch Löcher entstehen können. Durch diese Löcher dringt im schlechtmöglichsten Fall Wasser in den Schuh ein. Einkerbungen und Risse sind zum Beispiel bei einer Pinlänge von 8- 10mm häufig zu erkennen.

Wer einen sehr sicheren Mountainbikeschuh sucht ist mit dem Fiveten Freerider gut beraten. Da das Abrutschen auf den Pedalen die größte Gefahr darstellt, ist diese mit Schuhen natürlich höher als bei Klickpedalen. Ich habe den Grip meiner Pedale nochmals erhöht um eine maximale Sicherheit zu gewährleisten indem ich längere Pins eingeschraubt hatte. Diese sind einfach zu bekommen bei Amazon oder den großen Bikeonlineplattformen. Diese sogannten “Suicidepins“ drücken sich noch besser in die weiche Sohle und kleben förmlich an den Schuhen. Einmal platziert lassen sie sich nur noch schwer ausrichten und sollten vor der Abfahrt genau postiert werden. Vor 2014, als Fiveten noch eigenständig war, kommt es mir so vor, als ob die Sohle noch weicher war. Nach der Übernahme durch ADIDAS sind die Zusammensetzungen der Sohle etwas härter geworden. Daher besser nicht online kaufen, sondern direkt im Bikegeschäft des Vertrauens anfragen.

Die Modelle von Fiveten sind sowohl mit als auch ohne Schnürsenkel zu bekommen. Dass Freerider Modell gibt es allerdings nur mit. Wer zur besseren Sicherheit lieber Klettverschluss möchte und die Gefahr umgehen möchte muss nach anderen Modellen von Fiveten schauen.

Bei neueren Modellen seit der Übernahme durch ADIDAS ist der Schuh meiner Meinung nach unterirdisch atmungsaktiv geworden. Ich war es von früheren Modellen gewohnt, dass die Außenverarbeitung aus Leder war. Mittlerweile fühlt sich mein Fuß an wie im Gewächshaus. Selbst an der Seite kann man erkennen wie sichtbar Bläschen entstanden sind. Mein Fußklima wurde dadurch unterdurchschnittlich schlecht. Bei heißem Sommerwetter war das ein entschiedener Nachteil. Durch die geschlossene Oberfläche ist er allerdings einigermaßen spritzwassergeschützt. Schlamm und Dreck bleiben auf der Oberfläche.

FAZIT:
Der Freerider ist ein Allrounder der sich sowohl im Alltag als auch bei Biken sicher und einfach tragen lässt. Er ist kein Fliegengewicht aber allemal sicher und klebt wie am Pedal. Er eignet sich bestens für Enduro, Freeride aber auch zum Downhill. Er dämpft Sprünge genau so gut ab wie die Schritte beim Gehen. Wer nur eine kleine Tour fahren will ist auch sehr gut mit diesem Schuh aufgehoben.

Wie wurde das Produkt erworben?

Gebraucht gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?

Bild des Benutzers Michel.Gläser
04.09.2018 - 18:31

Eingeklickt ohne Klickpedale

5
Grip
Hält lange Nässe ab
Steifigkeit
Preis

Man hat im den Schuh das Gefühl als wäre man mit seinen Pedalen verschweisst. Dennoch kann man wenn, man es mal übertreibt, die Füsse ausstrecken.

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?

StefanAM
31.07.2018 - 22:24

Das BESTE, was einem Biker passieren kann!

5
Verarbeitung
Materialien
Optik
Passform
Haltbarkeit
Sohle

Das BESTE, was einem Biker passieren kann!

Das muss wohl gesagt werden, wenn man über diesen Schuh spricht.

Kommt man mal in den Genuss diesen Schuh auf einem Flat Pedal zu fahren, wundert man sich nicht mehr über so manche Bestzeit auf der Piste. Ich habe noch nie ein besseres Fahrgefühl mit Flat Pedalen gehabt - die Sohle ist super griffig, gibt ein gesundes Maß an Rückmeldung über den Pedalkontakt und ist zudem auch sehr bequem, wenn man mal vom Bike muss.

In Kombination mit einem vernünftigen Pedal sind diese Schuhe Gold wert - auch die Verarbeitung und das Design lassen keine Wünsche offen. Der Fuß steht jederzeit sicher im Schuh und niemals kommt ein unangenehmes Gefühl oder Druckstellen auf.

TOP Produkt - ich bin begeistert.

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?

Bild des Benutzers Schnepfi
25.03.2018 - 19:54

Sehr guter MTB Schuh, einfacher Anfängerschuh

4
Gutes Material
Gutes Profil
Stoff wasserdurchlässig

Habe meine Schuhe schon seit 4 Jahren und bin immer noch sehr zufrieden mit Ihm.

Hat schon einige KM mit gemacht, auch im Gelände gute Stabiltät

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?