CUBE Stereo 150 HPA Race 27.5+ - Mountainbike

5.00 1 Bewertung(en)

Extrem genial ausgestattetes Bike mit super Eigenschaften sowohl im anspruchsvollen Gelände als auch auf "normalen" Streckenabschnitten.
6. Juli 2017
Extrem genial ausgestattetes Bike mit super Eigenschaften sowohl im anspruchsvollen Gelände als auch auf "normalen" Streckenabschnitten.

Vorteile

  • Breitere Reifen
  • 1x11 SRAM-Schaltung
  • Bremsanlage
  • Dämpfer & Gabel
  • Sattelstütze
  • 760mm Lenker

Nachteile

  • Gewicht

Die Bewertung

Hallo Community,

mit Freude berichte ich Euch über meine Erfahrungen mit dem CUBE Stereo 150 HPA RACE 27,5+ (2016)
Gekauft habe ich das Bike vor knapp 2 Monaten. Seitdem habe ich es auf 580 KM auf Herz und Nieren getestet.

Wie kam ich auf das Bike...?
Die letzten 2 Jahre war ich auf einem Kona HeiHei aus 2014 unterwegs. Ein sehr ausgewogenes Fully mit jeweils 100mm Federweg.
Da sich mit wachsender Erfahrung auch meine Ansprüche an die Strecken verändert haben, begab ich mich auf die Suche nach einer Alternative mit größerem Federweg. Optionen gab es reichlich; von Enduro bis Fatbike war eigentlich alles dabei.  Irgendwann wurde ich auf die 27,5+ Variante aufmerksam. Diese Lösung schien für mich ideal zu sein.

Nach kurzer Onlinerecherche stellte ich fest, dass nicht alle Hersteller diese Variante anbieten. Mit Cube habe ich bereits gute Erfahrungen gemacht und so kam es, dass ich diese Variante als die für mich richtige identifizierte.

Das Bike wurde in der Rahmengröße L (18") bestellt und anschließend montiert und eingestellt. Eine erste Testrunde brachte kleine Details a Setup zum Vorschein, welche noch optimiert werden können. Seitdem gab es nichts mehr zu korrigieren.

Die Vorteile...

Hier kommt es sicherlich auf die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen an.
Mich findet man kaum auf Asphalt. Schwierigkeitsstufen von S0-S3 bringen mir sehr viel Spaß. (Singletrail-Skala zum Nachlesen: http://www.singletrail-skala.de/)

Hier möchte ich  direkt mal mit dem Hauptargument dieses Bikes beginnen:  Den Reifen.
Mit Hilfe des Profil der Schwalbe Nobby Nic Kevlar 3.00, TrailStar / PaceStardiesen 3.00" Reifen hat man auf allen Untergründen die perfekte Kontrolle. Egal ob nasse Steine beim Überqueren eines Bachlaufs, sandige Untergründe oder aufgeweichte Waldwege.  Sicherlich gibt es hier auch ausreichend Spielraum in Sachen Luftdruck.  :)

Für mich stach bei diesen Komponenten weiterhin die Schaltung Sram GX1, 11-Speed ins Auge. Natürlich muss man sagen, dass der kleinste Gang größer übersetzt und der größte Gang kleiner übersetzt ist, als bei den 2x10er Lösungen, allerdings bin ich von dieser Schaltung enorm überzeugt.

Egal wie sich die Situationen im Gelände gestalten, es muss nicht auf beiden Seiten spontan geschaltet werden. Für mich eine sehr angenehme Sache.

Ebenfalls hervorheben möchte ich die Sram Guide R, (180/180mm) Bremsanlage. Sie lässt sich enorm präzise dosieren und wenn es hart auf hart kommt, hauen die 4 Kolben richtig zu.

Letztlich noch einige Worte zum Dämpfer. Der Rock Shox Monarch RT3 verfügt über 3 Einstellungsmöglichkeiten per Regler:  Open/Pedal/Lockout Mode.
Er arbeitet mit meinem Setup genau wie ich es wünsche.   Hier war zu Beginn ein wenig experimentieren angesagt, bis der Druck passte.

Ich nutze den Pedal-Mode am häufigsten. Er unterbindet das ermüdende Wippen beim Treten. Mit dieser Einstellung komme ich entspannt überall hoch. ;-)

Gerne würde ich auch die erkannten Nachteile detailliert ausführen, jedoch habe ich kaum welche gefunden.
Man könnte das Gewicht von 13,5 KG ohne Pedale erwähnen. Ich finde das für dieses Bike jedoch absolut in Ordnung.
Ein wenig ungewohnt war anfangs der 760mm Lenker. Im freien Gelände gibt er zwar viel Sicherheit, in engen Baumpassagen oder auf kleinen Brücken mit Geländer muss man jedoch aufpassen das man nicht hängen bleibt. :)

Alles in allem bin ich sehr glücklich mit meiner Wahl und freue mich ununterbrochen auf die nächste Tour.

Haut rein!

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    5
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.