HAIBIKE Sduro Hardnine 5.5 - E-MTB

3.50 2 Bewertung(en)

Tolles Produkt- gibt aber Alternativen
20. März 2019
Tolles Produkt- gibt aber Alternativen

Vorteile

  • 20 Gänge
  • gutes Fahrgefühl
  • leiser Betrieb

Nachteile

  • beim Schalten bergauf funktioniert das nicht immer
  • Kette wird beim bergwärts schalten stark beansprucht

Die Bewertung

Ein Top E-bike in einem tollen Design mit einem super übersichtlichem Handling. Bevor man jedoch eine Bergfahrt in Angriff nehmen will sollte man sich vorher überlegen mit welchem Gang man hochfährt- denn je steiler es wird desto schwerer lässt es sich schalten und manchmal hüpfen die Gänge von selbst umher- besonders mit dem großem Kettenblatt. 

Trotz des gebogenen Oberrohrs ist der Einstieg mit Rahmengröße S für kleinere Leute etwas beschwehrlich.

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Begeistert seit der ersten Fahrt - neues Gefühl des Fahrens!
10. Juli 2017
Begeistert seit der ersten Fahrt - neues Gefühl des Fahrens!

Vorteile

  • Unterstützung
  • Verstellbare Federgabel
  • Hohe Sattelstütze

Nachteile

  • Wenige Gänge (20)
  • Anschaffungskosten
  • Kosten für Ersatz- & (Zweit-) Akku

Die Bewertung

Fahrradfahren war schon immer eine Leidenschaft und so bin ich, da ich ein neues Mountainbike haben wollte, auf ein Pedelec genauer dieses Pedelec gestoßen. Nach der 1. Testfahrt war ich überzeugt. Weitere folgten aufgrund der hohen Anschaffungskosten... Nun bin ich seit 600km oder auch 3 Monaten stolzer Besitzer. Genug von mir - mehr zum MTB. 20-Gänge Unterstützung bis ca. 26~28km/h reelle Reichweiten im Test von guten 80km. Die 20 Gänge reichen im Gelände vollkommen, geht man aber auch Mal auf die Straße so kann die Frontgabel im gesperrten Zustand Ärger bereiten... Bei meinem konkreten Fall federt die Gabel im "gesperrten Zustand" zu weit ein, sodass Geschwindigkeiten bis ~35km/h in der Ebene möglich sind, mehr jedoch leider nicht. Ein Aufladen des Akkus ist nach 3-4Stunden beendet und wieder ist Zeit für neuen Spaß. Bei Standard-Unterstützung im normalen Gelände sind pro % Akku 1-1,5 km möglich. Sticheleien wie: Rentnerrad oder Faulenzerrad sind fehl am Platz und nur von Unwissenden getätigt. Fahrspaß und Schnelligkeit gepaart mit längeren Touren und deutlich mehr Spaß beim Verfahren, das ist Pedelec. Ich würde jedem der nur kurz überlegt eine Testfahrt empfehlen.

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.