LEKI Black Series Speed Lock 2 - Trekkingstöcke

5.00 1 Bewertung(en)

Leichter, stabiler Trekkingstock
Name
ProduktScout
ProduktScout
2. August 2018
Leichter, stabiler Trekkingstock

Vorteile

  • 100% Carbon - sehr leicht
  • guter Halt
  • leichte Handhabung
  • kleines Packmaß
  • verlängerter, ergonomisch geformter Griff

Nachteile

  • hoher Preis

Die Bewertung

Ich habe die Leki Black Series Micro Vario Carbon Trekkingstöcke während einer einwöchigen Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran getestet. Besonders auf rutschigen Passagen bergab im Altschnee, auf schlammigen Wegen oder im Geröll bieten die Trekkingstöcke eine sehr gute Hilfe, um nicht auszurutschen und gleichzeitig die Knie bei langen Abstiegen zu entlasten. Auch bei steilen Aufstiegen mit schwerem Rucksack wirken die Stöcke kraftsparend, da man den ganzen Körper (statt nur der Beine) einsetzen kann.

Der verlängerte, gummierte Aergon Thermo Mid Griff ist sehr angenehm, da man die Stöcke mal höher und mal tiefer greifen kann, je nach Gelände und wie steil es bergauf/bergab geht - so muss man nicht ständig die Höhe anpassen. Der Griff ist im oberen Teil ergonomisch geformt und passt sich gut in die Hand ein. Der Griffkopf ist ein bisschen breiter, so dass man sich beim Bergabgehen gut mit der ganzen Handfläche darauf stützen kann. Die Stöcke lassen sich dreifach falten und im mitgelieferten Packsack aufbewahren - mit einem Packmaß von 38 cm und einem Gewicht von 229 g passen sie in jeden Rucksack.  Das Verschlusssystem (Speed Lock 2 System) ist leicht zu verstehen und zu bedienen. Um die gefalteten Stöcke zu fixieren, zieht die mit einem robusten Kabel verbundenen Carbonrohre lang, bis sie mit einem "Klick" einrasten und schon hat man stabile Stöcke. Die Höhe ist mittels eines einzigen Klemmverschlusses verstellbar (110-130 cm).

Die Stockteller sind abnehmbar, so dass man ggf. auch größere Teller für den Schnee anschrauben kann. Für Gehpassagen auf dem Asphalt werden Gummipuffer für die Spitzen mitgeliefert. Die robusten Metallspitzen boten während der Alpenüberquerung in jedem Terrain sehr guten Halt.

Die Carbonstöcke haben mir während des Trekkings sehr gute Dienste geleistet und haben wegen ihres leichten Gewichts auch bei Nichtbenutzung den Rucksack nicht zusätzlich beschwert. Die Faltstöcke lassen sich zwar nicht in den konventionellen Stockschlaufen am Rucksack befestigen, aber z.B. in einer Seitentasche oder auch im Hauptfach.

 

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - zum Testen von OUTSIDEstories
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    0
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.