DEUTER Act Trail 30 - Tourenrucksäcke

5.00 1 Bewertung(en)

Perfekter Rucksack für ein Wochenende in den Bergen oder in der Stadt.
6. November 2017
Perfekter Rucksack für ein Wochenende in den Bergen oder in der Stadt.

Vorteile

  • Rückensystem
  • Hüftflossen verstaubar
  • Delrin U-Rahmen
  • Regenschutz integriert
  • Handgepäckgeeignet
  • Frontzugriff

Nachteile

  • keine Hüftflossentasche

Die Bewertung

Hallo,

ich habe mir den Deuter Act Trail 30 für mein Auslandssemester in Irland gekauft. Bevor ich nach Irland ging hatte ich ihn jedoch auch schon drei mal in Östereich zum Wandern dabei. Dort hat er mich schon vollends überzeugt.

Das Rückensystem ist auch noch bei einem Gewicht von 10kg sehr angenehm und die Hüftflossen tragen trotz fehlender Steifigkeit, das meiste Gewicht des Rucksacks. 

Die beiden Seitentaschen benutze ich meistens für Getränkeflaschen, obwohl er auch ein Fach für ein Trinksystem enthält. Ein Seitenfach ist komplett verschließbar, dort verstaue ich meistens meine 0.5l Thermosflasche oder den Regenschirm. Die andere ist offen und elastisch. Dort passt super eine 1l Flasche hinein.

In Irland benutze ich den Rucksack für alles, da er vielseitig einsetzbar ist. Zum einen für die Uni und den altäglichen Gebrauch. Hier verstaue ich ganz einfach die Hüftflossen in den dafür vorgesehenen Taschen hinter dem Rückensystem. Ebenfalls hatte ich ihn schon an mehreren Wanderwochenenden dabei, wo er hervorragende Arbeit leistete. Wir bestiegen zum Beispiel den höchsten Berg Irlands, dies war mehr ein Klettern als Wandern, besonders auf unbefestigten Wegen über Geröll und in Felsspalten. Mit den Hüftflossen und angezogenen Kompressionsriemen lag der Rucksack ganz eng am Körper an und machte jede Bewegung mit, also schränkte mich in keiner Hinsicht ein.

Desweiteren ist der Regenschutz in einem Fach am Boden verstaut und läst sich ganz leicht überziehen, was in Irland wirklich von vorteil ist. Vom Volumen reicht der Rucksack mit 30l vollkommen für ein Wochenende aus und mit 1,2kg ist er auch nicht sehr schwer. Ich hatte meistens Wanderkleidung für 2 Tage und nochmals normale Kleidung für die Stadt dabei. Aussen gibt es noch diverse Schlauffen und Halterungen, wo ich Karabiner und mein Messer befestige. Pickel und Stöcke können ebenfalls festgemacht werden. Ein weiterer Grund für mich den Rucksack zu kaufen war der Frontzugriff, somit muss ich nicht immer alles aus dem Rucksack herausräumen wenn ich was vom Boden brauche. Ausserdem benutze ich den Rucksack gerne im Handgepäck. Im August war ich eine Woche auf La Palma (Kanaren) und für den Sommer reichen die 30l vollkommen aus. So kann man sich auch einen zusätzlichen Koffer sparen. (:

Zusammenfassend ist dies meiner Meinung nach der am vielseitigsten einsetztbare Daypack bzw. Dreitagerucksack den ich zu 100% weiterempfehlen kann. 

Wie wurde das Produkt erworben? Im Laden getestet und sofort verliebt
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    18
  • Nein
    0

Erstellt von Tschoni - Sa, 11/11/2017 - 20:36

Natürlich hat der Rucksack im Deckelfach noch 2 Taschen mit Reißverschluss.