VAUDE Pump Sack - Packsack

4.50 4 Bewertung(en)

Super leichter Pump Sack, der einem viel Puste, Kopfschmerzen und Schwindel ersparen und dazu noch als Aufbewahrungssack verwendet werden kann.
Name
ProduktScout
ProduktScout
Name
Bloggger
blogger badge
22. August 2018
Super leichter Pump Sack, der einem viel Puste, Kopfschmerzen und Schwindel ersparen und dazu noch als Aufbewahrungssack verwendet werden kann.

Vorteile

  • Sehr leicht mit 80 g
  • Nimmt nahezu keinen Platz weg
  • Kann in den Schlafsack mit eingerollt, gestopft werden
  • Erspart einem Zeit, Mühe und Puste
  • Kann als Packsack verwendet werden

Nachteile

  • Passt nicht auf alle Ventilarten

Die Bewertung

Der Packsack wiegt gefühlt nichts. 80 g ist fast nicht wahrnehmbar, schon gar nicht bei der Größe des Packsacks.

Es handelt sich um reißfestes, stabil, gegen das Licht leicht durchsichtiges und absolut nicht dehnbares, winddichtes und wasserabweisendes Gewebe. Da es in erster Linie ein Pump Sack ist, ist dieser recht lang geschnitten. Am Rand des Bodens ist das Kunststoffventil eingearbeitet, welches mit einem Deckel verschlossen ist.

Im Saum sind zwei Kusntstoffstäbe eingearbeitet, welche die Öffnung stabil und zuverlässig auseinander halten. Davon abgesehen handelt es sich um einen klassischen Krempelverschluss. Auf der einen Saumseite ist mit zwei Skizzen neben dem Schriftzug „Pump Sack“, die Bedienung angebracht.

Zwei Laschen aus schmalem Gurtband an den Längsseiten des Saumes erleichtern das Aufhalten und Schließen des Sackes.

Sobald das Ventil auf die Luftmatratze aufgesteckt wurde, wird der Sack mit aufgespreizter Öffnung aufgeschüttelt und dann mehrfach umgekrempelt. Dann kann die Luft bequem in die Matratze gestrichen werden. Oder aber man krempelt immer weiter und drückt die Luft auf diese Weise hinein.

Wem das zu untätig ist, der kann gerade wenn es nicht windet, noch mehr Luft durch sanftes Einblasen in die Öffnung, einbringen. Nötig ist dies aber nicht. Wenn etwas Wind geht, dann ist eine Matte je nach Größe mit drei-fünf Sackfüllungen aufgepumpt. Schneller und vor allem entspannter geht es wohl kaum!

Ein weiterer Vorteil ist, dasss man trockene Luft und keine feuchte Atemluft in die Matte einbläst. Hier kann es ansonsten immer wieder zu Schimmelbildung führen. Nicht nur, dass es nicht so gut ist, wenn man auf einer innen angeschimmelten Matratze schläft. Beim Ablassen der Luft gelangen diese Schimmelsporen auch in das Zeltinnere und da jemand die Luft ablassen muss, atmet dieser die Sporen ggf. ein. All dies wird hiermit vermieden. Die Matratze kann innen völlig trocken und frei von Schimmel bleiben.

Aber auch abseits dieser großen Aufgabe für ein paar Minuten kann der Pump Sack von Nutzen sein. Als Transport – und Aufbewahrungssack, der wind- und staubdicht sowie wasserabweisend ist, nimmt er einiges an sauberer Bekleidung oder aber Schmutzwäsche auf. Egal wie, er kann Reisezubehör voneinander trennen. Ob nun das Schmutzige vom Sauberen oder anders herum.

Wird er als solcher Transportsack genutzt, bedarf es noch eines Verschlusses. Hierzu befindet sich an den Saumenden der Sacköffnung die eine sowie die andere Hälfte einer Kunststoffsteckschnalle. Wenn also der Sack soweit komprimiert wurde und durch mehrfaches Umkrempeln gegen Eindringen von Luft, Schmutz oder Feuchtigkeit verschlossen wurde, wird diese Krempelung mit der Steckschnalle fixiert.

Mehr Testberichte gibt es bei uns im Blog unter www.outdoortest.info

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - zum Testen von OUTSIDEstories
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    0
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Leichter Mattenaufblaser...
Name
ProduktScout
ProduktScout
Name
Crowdfunder
Crowdfunder
19. August 2018
Leichter Mattenaufblaser...

Vorteile

  • Robust
  • Leicht
  • Wasserdicht
  • Green Shape zertifiziert

Nachteile

Die Bewertung

Wer nicht gerade auf Campingurlaub am Campingplatz ist, dem ist eine Pumpe für aufblasbare Matten zu schwer und unhandlich. Beim Aufblasen mit dem Mund strömt jedoch jede Menge Feuchtigkeit in die Matte, was zu Schimmelbildung führen kann... auch unschön. Seit ein paar Jahren sind hier Pump-Säcke die elegante Lösung. 

Gerade auf Trekkingreisen habe ich immer einen Trockenpacksack für Kleidung dabei, zum einen wegen der Ordnung im Rucksack, zum anderen damit die Kleidung trocken bleibt, auch bei einem Sturz beim durchwaten eines Flusses. Mit den Pump-Sack-Lösungen wird hier sowieso mitgeführtes in seiner Funktionalität erweitert, was ich toll finde. Auch gut, man kann über das Ventil nach dem einrollen noch etwas Luft ablassen und Platz sparen. Platz ist mit einem Druchmesser von 19-27 cm und einer Höhe von bis zu 54 cm bei einem Gewicht von 75g genug. 

Die Verarbeitung ist wie von Vaude üblich sehr gut, die Nähte sind sauber, es stehen keine Fäden weg. Das wasserdichte Material ist auch robust genug um es mal über Steine zu ziehen oder im Rucksack zu stopfen. Da ich keine Matte von Vaude besitze, hab ich den Pumptest mit meiner Exped Matte durchgeführt, der Verschluss passt optimal! Das befüllen des Sacks mit Luft ging einfach, die Form hält der Sack durch die Versteifung im Rollbereich.  

Bei Vaude auch üblich, die umweltschonende Produktion mit Green Shape Zertifikat... hierfür einen Daumen hoch ;-) 

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - zum Testen von OUTSIDEstories
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    1
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Durchdachter Pumpsack - keine Insellösung, sondern passend für verschiedene Ventile
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
1. August 2018
Durchdachter Pumpsack - keine Insellösung, sondern passend für verschiedene Ventile

Vorteile

  • leicht
  • robuste Verarbeitung
  • passt auf verschiedene Mattenhersteller
  • großes Volumen
  • schnell mit Luft befüllt

Nachteile

Die Bewertung

Als Outside-Stories Produktscout bekam ich den Vaude Pumpsack zum Test zur Verfügung gestellt. Diesen Pumpsack stellte Vaude bereits beim diesjährigen Produktscout-Meeting im Kleinwalsertal vor. Leider war der Pumpsack damals vergriffen und der Test musste noch etwas warten. Nun war es endlich so weit, der Pumpsack kam zum ausgiebigen Test ins Haus.

Der Pumpsack kommt am einfachen Pappaufhänger zusammengeschnürt mit einer Kordel. Ansonsten keine weitere Plastikverpackung. Das fiel mir direkt auf und passt zum grünen Image, welches Vaude pflegt. Mir gefällt das sehr gut, ärgert man sich doch viel zu oft über unnötige Plastikumtütungen…

Im Inneren des Pumpsacks ist recht schnell das GreenShape Label zu erkennen. Vaude bewertet mit ihrem GreenShape Konzept ihre Artikel auf Umweltfreundlichkeit. Dabei wird neben umweltfreundlichen, nachhaltigen Materialien auch auf den restlichen Produktionsprozess geachtet.

Der knallrote Pumpsack besteht aus einem Polyamid Gewebe mit einer Polyurethan Beschichtung. Laut Hersteller bringt der Pumpsack gerade einmal 80g auf die Waage. 

Die Hauptfunktion des Pumpsacks liegt, wie der Name schon sagt, in der Verwendung als Aufpumphilfe für Matten. Der Clou des Vaude Pumpsacks liegt für mich darin, dass dieser keine reine Insellösung ist und nur für die Hauseigenen Matten funktioniert, sondern an Matten verschiedener Hersteller Anwendung findet. Meine Therm-A-Rest NeoAir XTherm harmoniert perfekt mit dem Anschluss des Pumpsacks. Aber auch Sea-To-Summit oder Exped Matten sollen neben Vaudes Matten mithilfe des Pumpsacks befüllt werden können. Dies ist ohne einen zusätzlichen Adapter möglich. Das Anschlussstück passt einfach auf verschiedene Ventile. 

Zum Befüllen der Matte wird der Pumpsack einfach an das Ventil angeschlossen. Danach zieht man die Öffnung des Pumpsacks mithilfe der beiden Laschen etwas auseinander und zieht den Pumpsack auf. (siehe Video unten)

Diese Bewegung reicht aufgrund der Öffnungskonstruktion aus, um den Sack mit Luft zu füllen. Die Öffnung ist etwas schmaler als der Sack. Mithilfe des Venturi-Effekts füllt sich der Sack also schneller mit Luft.

Bei meiner Therm-A-Rest NeoAir XTherm reichten vier Hübe mit dem Pumpsack aus um die Matte vollständig zu befüllen. Der mitgelieferte Pumpsack von Therm-A-Rest konnte mich bisher noch nicht überzeugen, denn damit waren deutlich mehr Hübe vonnöten und der Anschluss gefiel mir noch nie wirklich. Der Vaude Pumpsack wirkt im Gesamten deutlich durchdachter.

Manch einer fragt sich sicherlich, wofür man einen Pumpsack benötigt. Anfangs sah ich diesen auch nicht als nötig an, man kann die Matte ja auch einfach aufpusten. Im Kleinwalsertal gab Vaude jedoch eine schlüssige Erklärung, weswegen man das tunlichst vermeiden sollte. Die Atemluft ist stark angereichert mit Feuchtigkeit. Diese bringt man auf direktem Weg in die Matte. Darin angekommen schlägt sich diese nieder und es kommt mit der Zeit zu Schimmelbildung. 

Neben der Funktion als Pumpsack ist er natürlich auch als einfacher Packsack verwendbar. Dank seiner Beschichtung und dem verschließbaren Anschlussstück ist er wasserdicht. Außerdem kann nach dem schließen des Rollverschlusses die Luft über das Anschlussstück abgelassen werden. Somit ist sogar eine platzsparende Vakuumverpackung möglich. Ein weiterer positiver Pluspunkt. 

Im Pumpsack findet locker meine Isomatte und mein Schlafsack Platz. Alternativ lässt sich darin auch sehr gut frische Wechselkleidung wassergeschützt unterbringen.

Fazit:

Der Vaude Pumpsack überzeugt mich vollständig. Er ist durchdachter als manche Konkurenzprodukte auf dem Markt. Gerade die Kompatibilität zu verschiedensten Mattentypen, sowie die clevere Öffnungskonstruktion überzeugen in der praktischen Anwendung.

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - zum Testen von OUTSIDEstories
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    2
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Toller Packsack - Pumpfunktion funktioniert leider nicht
Name
ProduktScout
ProduktScout
26. Juli 2018
Toller Packsack - Pumpfunktion funktioniert leider nicht

Vorteile

  • Wasserdicht
  • Gewicht / Packmaß
  • Material
  • Green Shape
  • Volumen
  • Handhabung

Nachteile

  • Pumpfunktion
  • Fischgeruch

Die Bewertung

Der Pumpsack von Vaude ist zum Aufblasen von Matten etc. gedacht, kann aber auch als normaler Packsack für Kleidung, Ausrüstung etc. benutzt werden. Ich (musste / konnte) ihn leider nur als reinen Packsack verwenden, da das „Ventil“ des Sacks zu groß für meine Matten war, hierzu aber später mehr.

Die Anleitung der Pumpfunktion ist auf dem Rollverschluss aufgedruckt

Nun möchte ich zuerst auf die positiven Aspekte eingehen und soäter auf die Kritikpunkte

Wasserdicht:

Der Packsack besteht aus wasserdichtem Material, wodurch er sich ideal eignet um entweder schmutzige / nasse Sachen, wie zum Beispiel Kleidung zu transportieren oder diese vor Regen/Nässe zu schützen. Falls zum Beispiel ein Wanderrucksack nur wasserabweisend ist, ist ein solcher Packsack eine einfache Lösung um seinen Rucksack geschützt vor Nässe zu transportieren.

Gewicht

Der Packsack besteht aus äußerst dünnem Material, wodurch er für sein großes Volumen sehr leicht ist. Man kann ihn nicht als störendes Zusatzgewicht auf Touren wahrnehmen, da überwiegen die Vorteile den paar Gramm an Gewicht.

Material:

Der Packsack besteht aus 100% Polyamid. Trotz des dünnen Materials konnte der Sack überzeugen und hat den Testzeitraum problemlos überstanden. Das Material hat mich an das dünne Material meines Vaude Moab Trailrucksacks erinnert. Hier war ich ebenfalls erst skeptisch, aber nach einjährigem harten Traileinsatz hat immernoch alles gehalten. Ich vertaue dem Material also.

Packmaß:

Das Packmaß ist aufgrund des dünnen Materials natürlich äußerst klein. Dadurch hat man den Sack sowohl im Rucksack oder zuhause einfach verstaut und er stört nirgends. So schön zusammen gefaltet, wie er war, als er bei mir zum Testen ankam, habe ich ihn aber nicht mehr gefaltet bekommen ;)

Green Shape

Wie bei vielen anderen Produkte von Vaude, ist auch der Packsack ein Green Shape Produkt. Dies beseutet, dass er umweltfreundlich hergestellt wurde. In Zeiten der „Plastikvermüllung“ ist es immer toll, wenn Outdoor firmen hier ein Zeichen setzen wollen.

Volumen

Der Sack besitzt ein großes Volumen, wodurch extrem viel Kleidung zum Beispiel einfach komprimiert transportiert werden kann. Dieses Volumen wird wahrscheinlich für die Pumpfunktion auch benötigt,...

Der Sack besitzt ein sehr großes Volumen!

Handhabung:

Auf der Oberseite der Leiste des Rollverschlusses ist eine Anleitung gedruckt. Diese zeigt in wenigen Abbildungen die einfache Handhabung des Sacks für die Pumpfunktion.

Das Aufblasen des Sacks funktioniert auch sehr einfach. Nachdem der Sack mit Luft gefüllt ist, rollte  man diesen mit Hilfe des Rollverschlusses zusammen und kann mit dem Pumpen beginnen.

Nachdem ich nun die ganzen positiven Aspekte erläutert habe, möchte ich auch zweite Punkte ansprechen, die mir nicht so gut gefallen haben.

Pumpfunktion:

Leider funktionierte die Pumpfunktion bei mir nicht, da der Stöpsel des Sacks für meine Matten zu groß war. Hier wäre es vielleicht schlau ein paar Aufsätze zu entwickeln, die dann einfach beim Pumpsack, ähnlich wie bei einer Standpumpe aufgesteckt werden.

Fischgeruch:

Nach dem Auspacken kam mir ein übler "Fischgeruch" entgegen. Dieser war die ersten Tage so störend, dass ich den Sack nicht benutzen konnte / wollte. Zum Glück ist er nach einigen Tagen verflogen.

Fazit:

Als Packsack konnte mich der Sack überzeugen, als Pumpsack hat er bei mir leider versagt. Jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass die Pumpfunktion wirklich funktioniert, vorausgesetzt der Aufsatz passt zur Matte.

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - zum Testen von OUTSIDEstories
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    5
  • Nein
    0

Erstellt von davhoffi - Mo, 07/30/2018 - 10:39

Welche Matte hast du denn? Hersteller und Typ wären interessant, da der Pumpsack ja für verschiedene Mattenhersteller passen soll. 

Erstellt von enduro92 - Mi, 08/01/2018 - 22:08

Den Namen weiß ich nicht , ist schon eine ältere. Habe mal gegoogelt, die aktuellen Matten scheinen relativ dicke Ventile zu haben , dann kann er natürlich passen, zu welchen Matten er perfekt passt kann vielleicht Vaude sagen ....

So ähnlich sah es aus , Bild habe ich im Netz gesucht / gefunden ! 

Erstellt von sabine - Mi, 08/08/2018 - 19:02

Hi enduro92, 

fotografiere doch einfach deine Matte und das Ventil. Du kannst auch hier im Kommentar Bilder uploaden. 

Herzliche Grüße, Sabine von OUTSIDEstories

Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.