SIRUI UrbanPro 13 - Fotorucksack

Sirui

4
4.00 (1 Bewertungen)
Bewertung schreiben
179.90 €
Unterstützt OUTSIDEstories, indem ihr eure Outdoor-Ausrüstung über einen dieser Links kauft. Mit jedem Einkauf helft ihr OUTSIDEstories, unabhängige Produktbewertungen anbieten zu können. Danke!
herci79
14.05.2018 - 22:02

Unauffällig, stabil, geräumig und durchdacht - ein toller Fotorucksack!

4
zeitloses Design
Stativhalterung mit Fixierung
Twiz-Lock-Zipper als Schutz vor unberechtigtem Öffnen
flexible Inneneinteilung
bequeme Gurte
etwas wenig Platz "außerhalb" des Fotofaches
recht hoher Preis

Lange Jahre habe ich einen großen Fotorucksack eines namhaften Herstellers auf Bergtouren und Ausflüge mitgenommen. Schon beim Kauf war der Reißverschluss des Laptopfaches defekt - es konnte also vorkommen, dass der Rucksack mitten im Tragen aufklappt. Zurücknehmen wollte ihn der Händler damals nicht, also musste ich mit dem Problem leben. 

Anfang 2018 zog nun endlich ein neuer Rucksack bei mir ein! Meine Wahl fiel auf den Sirui UrbanPro 13. Mit meinem Carbonstativ des Herstellers bin ich sehr zufrieden, also warum nicht auch den Rucksack testen? 

Den ersten "Härtetest" musste er Ende März absolvieren, als ich rund um den Grubigstein in Österreich unterwegs war. Beladen war der Rucksack mit Nikon D600, 200mm 2.0VR, 15-30mm 2.8 VC USD, 85mm 1.4 und dem Sirui T-2204X Carbonstativ. Zusätzlich hatte ich noch etwas Wäsche, zwei Leberkassemmeln, meine Lupine Stirnlampe und ein Getränk dabei. Das alles fand Platz im Rucksack, siehe Fotos weiter unten. 

Mittlerweile habe ich zwei Kameras und auch dafür ist Platz, wenn man den einen Body ohne Objektiv transportiert. Und die meisten Nutzer dürften kein Gerät von den Abmessungen eines 200mm 2.0VR dabei haben. 

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Rucksack. Das Stativ sitzt fest an der Seite und wird zusätzlich durch einen kleinen Gurt fixiert, in der Fronttasche ist Platz für Wanderführer, Karten, Stifte, Waschzeug. Hinten findet theoretisch ein Laptop bis 13" Größe Platz, das finde ich aber unbequem, da der Rucksack dann deutlich steifer wird. Das Gewicht verteilt sich durch die breiten Schultergurte, den Beckengurt und den gefederten Gurt zwischen den Schultergurten sehr gut, auch nach stundenlangem Wandern bekommt man keine Druckstellen. Ein spezielles System mit durchlässigem Gewebe soll dafür sorgen, dass man am Rüclen nicht so schnell schwitzt - das konnte ich noch nicht testen, unter der dicken Daunenjacke wirkt es kaum ;)
Ein weiteres nettes Detail sind die Twiz-Lock-Zipper. Die Reißverschlüsse lassen sich zusammenklicken - wer nicht weiß, wie sie zu Öffnen sind, kriegt den Rucksack nicht so schnell auf. Gerade auf Städtereisen ist das zwar keine Garantie, trägt aber schon zum Diebstahlschutz bei. 

Noch ein Wort zum Platzangebot: Im Fotofach ist, siehe Bilder, genug Platz. Ich hätte es vielleicht sogar anders abtrennen sollen, sodass oben (durch separate Öffnung zugänglich) ein extra Fach für Socken und Co. entsteht. Aber die richtige Aufteilung zu finden, dauert eben etwas. 

Alles in Allem bin ich mit dem Rucksack wirklich zufrieden. Erst vorige Woche habe ich ihn wieder im "zivilen" Leben bei der klassischen Konzertfotografie eingesetzt, dank des unauffälligen Äußeren kann man den Sirui UrbanPro 13 auch zum Anzug tragen. 

Ich freue mich schon auf die nächsten Ausflüge!

 

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?