OSPREY Ultralight Pack Liner - Packsack

Osprey

5
5.00 (1 Bewertungen)
Bewertung schreiben
22.00 €
Unterstützt OUTSIDEstories, indem ihr eure Outdoor-Ausrüstung über einen dieser Links kauft. Mit jedem Einkauf helft ihr OUTSIDEstories, unabhängige Produktbewertungen anbieten zu können. Danke!
Basti_S
07.08.2018 - 22:22
ProduktScoutCrowdfunder

Top Liner der alles wichtige trocken hällt!

5
Öse am Verschlüss
wasserdicht
stabil
Aufhänger angenäht
schickes design
wiegt fast nichts
stopft sich gerne beim Beladen mit in den Rucksack

Pack Liner

Für unseren Norwegen Trip habe ich von Osprey einen Pack Liner zum Testen bekommen, um meinen nicht wasserdichten Osprey Exos 38 auf wasserdicht upzugraden. Die Bags gibt es in 30-50/50-70/70-100l Abstufungen, mir reichte die kleinste Variante. Im verpackten Zustand ist natürlich nicht viel zu sehen...

Drybags an sich sind super praktisch, wiegen fast nichts und halten, wie der Name schon sagt die Ausrüstung trocken. Die Besonderheiten der Osprey Bags sind, dass diese rechteckig geschnitten sind und sich somit auch gut an die klassische Rucksackform anschmiegen, ohne Stauraum nicht zu nutzen.

Die Bags sind aus strapazierfähigem silikonisiertem Ripstop Material und haben einen klassischen Rolltop Verschluss. Toll finde ich, dass jeder Bag eine Kunststofföse am Verschluss hat, sowie eine eingenähte Lasche am unteren Ende. Die Bags sind meines Erachtens sehr robust, dafür, dass sie kaum etwas wiegen und sich so dünn anfassen. Sie wurden voll beladen auf Steinen, kratzigem Buschwerk, Schotter und im Wald mit Absicht ohne aufzupassen überall abgestellt und beim Beladen ordentlich gespannt und straff gezogen und nichts hatte Schaden genommen bis zum Ende unserer Reise.

Die Wasserdichtigkeit ist ohne Zweifel gegeben, da wir beim Abstieg von einer Tour von mehreren Gewittern mit sinnflutartigen Regenfällen überrascht worden sind. Mein Daunenschlafsack und meine Wechselklamotten sowie die Kamera waren im Pack Liner bzw. in kleineren Drybags und meine Isomatte nicht. Nach 2h Regenmarsch hatten wir das Auto erreicht und alles an mir war und der komplette Rucksack inkl Isomatte war patschnass, bis auf den Inhalt der Drybags.

Hier kam dann die zweite sinnvolle Verwendung, nämlich der Wetbag! Wir haben die Nacht dann im Auto verbracht und alles bis auf die Schuhe in die Drybags verpackt und versiegelt, so dass nicht das ganz Auto von innen feucht wird. Am nächsten Tag bei Sonne konnten wir dann alles wieder auspacken und trocknen, ohne dass unser Auto nass geworden ist. Sicher auch eine gute Idee nach dem Schwimmen gehen!

Die Bags allgemein helfen auch beim Sortieren, wenn wir sie nicht im Rucksack mitgenommen haben, haben wir damit zB Wechselkleidung  oder Schmutzwäsche separiert, sie spontan als Einkaufstasche genutzt oder oder oder…

In die meinen getesteten Pack Liner (SMALL 30-50l) habe ich meinen Mountin Equipment Daunenschlafsack und Schlafsack-Liner und nach dem Gewittererlebnis dann auch die Isomatte verpackt, was den Großteil des Rucksacks ausgefüllt hat. Das Gewicht beträgt für den 40l Sack 90g und die Abmaße sind 52x29x30cm. Einzig das glatte Material macht das Beladen im Rucksack etwas schwierig, beim Stopfen des Schlafsacks, rutschen immer irgendwelche Ecken vom Oberen Rand mit in den Rucksack und müssen wieder rausgezupft werden. Die Belastung macht der Sack aber mit und dafür, dass er kaum etwas wiegt, ist das auch kein wirkliches Problem. Tolle Sache, wenn der Rucksack eben nicht wasserdicht ist, ist das Problem jetzt für 26€ UVP gelöst…

Das schicke Logo darf natürlich nicht fehlen:

So dünn, dass man fast durchkucken kann! 

Wie wurde das Produkt erworben?

Ich bin ProduktScout - OUTSIDEstories hat mir das Produkt zum Testen zur Verfügung gestellt

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?