FIVE TEN Anasazi Verde - Kletterschuhe - Kletterschuhe

5.00 2 Bewertung(en)

Ich benutze mitllerweile das 2. Paar dieses Schuhs am Fels in jedem Stil bis in den 9. UIAA Grad hinein.
13. Oktober 2016
Ich benutze mitllerweile das 2. Paar dieses Schuhs am Fels in jedem Stil bis in den 9. UIAA Grad hinein.

Vorteile

  • extrem viel Feingefühl
  • sehr weich
  • super Passform (passt sich an)
  • High Tech Waffe für technische Kletterer
  • gut im Riss

Nachteile

  • starke Abnutzung des Gummis
  • dehnt sich etwas (ein wenig zu eng kaufen)
  • Konzept wurde aufgegeben

Die Bewertung

Nicht ohne Grund wird der Schuh, wie ich später feststellen musste, von vielen bekannten sächsischen Kletterern geliebt.
Er ist ein echter Allrounder welcher besonders bei Reibungsklettereien und in Situationen mit viel Gefühl seine Stärken ausspielt. Technische Kletterer werden sich darin sehr sicher fühlen, man braucht jedoch eine kurze Zeit um die richtige Nutzung des Schuhs zu lernen. Selbst kleinste Leisten lassen sich mit ein wenig Übung wunder auf Zug belasten. Auch in Rissklettereien macht der Schuh eine gute Figur und das Obermaterial weißt auch nach ergibiger Nutzunf in Rissen aller größen maximal oberflächliche Schäden auf. Optisch ist er kein Hingucker und eher schlicht gehalten. Anfängern ist er nicht zu empfehlen da die die Stärken wohl nicht ausspielen können und die Geringe Vorspannung viel Eigenleistung erfordert.
der Schuh sollte beim Kauf ein klein wenig zu eng sitzen, er wird sich nach dem einklettern dafür perfekt an die Fußform anpassen

Wie wurde das Produkt erworben? Im Laden getestet und sofort verliebt
War diese Bewertung für dich hilfreich?
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Ein sehr griffiger Kletterschuh für gemäßigte Schwierigkeitsgrade
24. November 2015
Ein sehr griffiger Kletterschuh für gemäßigte Schwierigkeitsgrade

Vorteile

  • sehr griffige Sohle
  • moderate Abnutzung
  • gut zu schnüren
  • gute Passform
  • gut Verarbeitet

Nachteile

  • Fersenbereich stark ausgeprägt
  • relativ teuer

Die Bewertung

Einsatzbereich:

Ich bin Sportkletterer im unteren bis mittlerem Schwierigkeitsbereich (bis in den 7. Grad Outdoor, Indoor bis in den Bereich des 8. Grad). Ich trage gerne Kletterschuhe mit relativ wenig Vorspannung und viel Gefühl für den Fels. Geklettert wird mehr im technischen Bereich, kleine Tritte und Griffe, Reibung, ohne große Überhänge.

Verarbeitung und Qualität:

Die Verarbeitung der Schuhe ist funktional und gut. Die Nähte sind ok, einzige Schwachstelle sind die Schlaufen an der Ferse - hier sollte man nicht mit zu viel Gewalt vorgehen beim einsteigen. Die Verklebung der Sohle, insbesondere im Übergang zu den Leisten, hält bis jetzt gut. Ich habe die Schuhe seit einigen Jahren im Einsatz, im Moment werden sie aber auch relativ wenig getragen. Die Abnutzung der Sohle ist moderat für diesen Härtegrad. Wer nicht täglich in der Halle trainiert und den Antritt etwas beherrscht hat eine ganze Weile freude an den Schuhen.

Handhabung und Funktion:

Ein Schnürschuh ist bei mir obligatorisch, leider schränkt dies mittlerweile die Auswahl an guten Kletterschuhen auch stark ein. Der Anasazi von Five Ten hat mich allerdings überzeugt. Zuvor hatte ich das Vorgängermodell (in hässlicher Farbe, aber mit noch besserer Verarbeitung). Die Griffigkeit der Sohle überzeugt mich aber auch bei diesem Modell. Die Schuhe haben mich in meinen Schwierigkeitsgrade sehr gut unterstützt und in keinster Weise eingeschränkt. In extremeren Gefilden ist sicher etwas mehr Vorspannung sinnvoll. Für moderate Schwierigkeiten macht in meinen Augen weniger Vorspannung mehr Sinn. Und genau hier spielt der Schuh seine Vorteile aus: kleine Tritte, Reibung und langes stehen in Mehrseillängen Touren. Im Indoorbereich nutzt sich die weiche Sohle schneller ab (und wird auch nicht benötigt, da die Tritte meistens groß genug und griffig genug sind).

Fazit:

Ein sehr guter Schuh mit griffiger Sohle für gemäßigte Schwierigkeiten am echten Fels. Ideal für Leute die auch mal länger in dem Schuh stehen wollen, im senkrechten Bereich auf kleinsten Tritten/Leisten stehen wollen oder auch auf Reibung setzen. Für Extremsportler im oberen Schwierigkeitsbereich oder in der Halle sicher nicht der richtige Schuh.

Wie wurde das Produkt erworben? neu
War diese Bewertung für dich hilfreich?
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.