C3FIT Paper Fiber Ankle Socks - Laufsocken

5.00 1 Bewertung(en)

Stabilisierende, atmungsaktive Sportsocken aus Papier
Name
ProduktScout
ProduktScout
3. September 2017
Stabilisierende, atmungsaktive Sportsocken aus Papier

Vorteile

  • Angenehmes Tragegefühl
  • Enganliegend
  • Verhindert Blasen
  • Stabilisierend
  • Atmungsaktiv
  • Nimmt keine Gerüche auf

Nachteile

  • Wirken auf den ersten Blick etwas „steif“

Die Bewertung

Ich habe die "Paper Fiber Ankle Socks" der Firma C3fit seit sechs Wochen bei verschiedenen Sportarten sowie auch im Alltag in Gebrauch. Sowohl beim Laufen als auch beim Handball konnte ich die „Papiersocken“ auf Herz und Nieren testen.

Mein erster Eindruck war zunächst etwas kritisch, da die Socken ein wenig steif und hart in der Hand wirkten. Diese Skepsis änderte sich jedoch schlagartig nachdem ich die Papiersocken über meine Füße gezogen hatte. Sie schmiegen sich perfekt der individuellen Fußform an. Zur Info: Ich habe die Socken in der Größe L bei einer Schuhgröße von 45. Beim Sport hat man ein sehr angenehmes Tragegefühl, was sich auch dadurch auszeichnet, dass Schweiß sicher vom Fuß weggeleitet wird und man nicht im Schweiß "schwimmt". Es drückt an keiner Stelle und die Socken bilden auch keine Falten. Selbst beim Handballspielen hat man mit Falten und den damit einhergehenden Blasenbildung keinerlei Probleme. Super! Was mich besonders begeistert, ist die zusätzliche Stabilität im Fußgelenk, die von den Socken ausgeht. Gerade beim Handball ist man auf ein stabilisiertes Fußgelenk angewiesen, um beim 1 gegen 1 die entscheidenden Bewegungen machen zu können. Auch beim Laufen ist ein stabilisiertes Fußgewölbe wichtig, um nicht umzuknicken, wenn es über Stock und Stein geht. Trainingsverletzungen werden somit minimiert. Man tut also mit den Papiersocken auch noch seiner Gesundheit etwas Gutes. Ich bin bis jetzt ganz gut damit gefahren, wenn man die Socken mit der Hand nach dem Sport kurz wäscht. Positiv auffällig ist, dass sie sehr schnell trocknen und zudem keine unangenehmen Gerüche aufnehmen.

Insgesamt kann ich die Papiersocken jedem Sportler empfehlen, der Probleme mit dem Sprunggelenk hat und öfters mit dem Fuß umknickt. Auch wer Probleme mit Blasen hat, dem kann ich die Socken wärmstens empfehlen. Wer sich übrigens für die Herstellung des Materials interessiert, der kann sich auf der Seite des Herstellers informieren. Dort wird Schritt für Schritt die Produktion des Papiergarns sehr anschaulich und mit Bildern beschrieben.

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - zum Testen von OUTSIDEstories
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    6
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.