ZIENER Keirin Long - Fahrradhandschuhe

5.00 1 Bewertung(en)

Griffiger MTB-Handschuh
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
5. September 2017
Griffiger MTB-Handschuh

Vorteile

  • Echtleder Innenhand
  • Kletterverschluss am Bund
  • enger Sitz
  • keine Reibstellen
  • robustes Obermaterial
  • Stretch-Material auf der Handoberfläche

Nachteile

Die Bewertung

Zum Mountainbiken bevorzuge ich lange Handschuhe, auch bei warmen Temperaturen mit gutem Grip. Gel oder Polstereinlagen stören mich dabei meistens, da es bei nicht 100%igem Sitz zu ungewollten Druck- oder Scheuerstellen kommen kann. 

Den Ziener Keirin habe ich im Geschäft angezogen und direkt war ich vom perfekten Sitz überrascht. Man schlüpft quasi hinein und der Handschuh fühlt sich wie eine zweite Haut an, die nirgends drückt, aber flächig passt. Es bilden sich keine Reibungsstellen durch Dopplung von Material und nirgends hängt Material durch. Die Nähte sind perfekt platziert und die Materialien tragen sich angenehm auf der Haut.

Wer einen warmen Handschuh sucht, ist hier fehl am Platze. Die Materialien sind sehr robust, lassen aber Wasser und Wind weitestgehend durch. Bei warmen Temperaturen fängt man besonders durch die geschlossene Lederschicht in der Handinnenfläche mal leicht an zu schwitzen, was über die kühlende weitmaschige Oberhand ausgeglichen wird. Nässe in der Handinnenfläche tut dem Grip keinen Abbruch. Auch bei Regen ist der Kontakt zu den Griffen stehts hervorragend. Dazu tragen mitunter auch die Griffe bei, das sind bei mir Ergon GS MTB Marathon Griffe. Der Griffkontakt ist direkt, man spürt den Handschuh nicht übermäßig und hat ein gutes Fingergefühl zum Schalten und Bremsen. Zur Verstärkung ist zwischen Daumen und Zeigefinger jeweils auch seitlich ein Lederpad angebracht. Das weiche Ziegenleder härtet bisher nicht aus und liegt geschmeidig in der Innenhand. Die weiße Farbe des Leders verfärbt sich natürlich mit der Zeit, trägt aber so zu einem netten Used-Look bei.

Die Handoberfläche besteht aus grobem Stretch-Stoff, der sich gut der Handform anpasst und ebenso wie das Leder im inneren des Handschuhs weich und angenehm auf der Haut liegt. Zieht man es etwas auseinander, kann man durch die weiten Maschen etwas hindurchsehen, was die gute Lüftung der Oberhand erklärt. In den Fingerseitenräumen, also zwischen Innen- und Außenfläche ist ein feineres, nochmals flexibleres Gewebe eingebracht, welches engmaschiger und somit nicht mehr so winddurchlässig ist. 

Der Handschuhbund wird mit einem kleinen Klettstreifen unmittelbar hinter dem Handgelenk geschlossen. Durch den dünnen Aufbau kollidiert der Handschuh nicht mit meiner Uhr (Suunto Ambit), sodass ich beides bequem zusammen tragen kann.

Das Handschuh-Paar bringt gerade einmal leichte 58g auf die Waage.

Fazit: Ein bequemer Sommerhandschuh zum Mountainbiken mit perfektem Grip bei jedem Wetter.

photo © by Mathias Beckmann
Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?

Erstellt von davhoffi - Fr, 10/27/2017 - 09:51

Als Eigenheit der Handschuhe ist mir nun aufgefallen, dass gerade nach Regenfahrten das Leder beim trocknen ziemlich hart wird. Liegt daran, dass es eben Echtleder ist. Etwas angefeuchtet oder nach kurzer Benutzung wird es aber wieder weich wie zuvor. 

Einen ersten Sturz auf Asphalt (leicht feucht) haben die Handschuhe mit leichten Schürfstellen an der Handinnenseite perfekt überlebt. Sind eigentlich nur Kratzer im Leder, nicht durch, sondern oberflächlich.