Ghost Whisperer Hooded Down Jacket

4.00 1 Bewertung(en)

Leichte, warmhaltende Daunenjacke für kalte Tage.
Name
ProduktScout
ProduktScout
17. März 2016
Leichte, warmhaltende Daunenjacke für kalte Tage.

Vorteile

  • Hält sehr warm
  • Angenehme Passform mit hoher Bewegungsfreiheit
  • Winddicht
  • Wasserabweisend
  • Jacke ist klein verpackbar
  • Sehr leicht

Nachteile

  • Wenig atmungsaktiv

Die Bewertung

Im Rahmen eines Produkttests von OUTSIDEstories hatte ich die Möglichkeit, über einen Zeitraum von sechs Wochen, die "Ghost Whisperer Hooded Down Jacket" von Mountain Hardwear in Größe L zu testen. Die Jacke habe ich in dieser Zeit einem intensiven Dauertest unterzogen, indem ich sie jeden Tag, egal ob zum Sport (Wandern, Fahrradfahren), auf dem Weg zur Uni, in der Stadt, bei – 6 ° C, bei + 12 ° C, bei sonnigem Wetter oder bei Regenwetter, angezogen habe.

Was mir zuerst aufgefallen ist, war, dass die Jacke extrem leicht ist und sehr warm hält. Für meine Statur (Größe: 190 cm, Brustumfang: 108 cm, Gewicht: 95 kg) hat sie perfekt gepasst. Die Arme lassen sich frei in alle Richtungen bewegen und es zieht an keiner Stelle. Normalerweise benötige ich bei meiner Größe eigentlich immer „XL“ als Kleidergröße, „L“ hat allerdings vollkommen gereicht. Man kann also sagen, dass diese Jacke etwas größer ausfällt. Beim Kauf sollte man das berücksichtigen!

Abnutzungserscheinungen sind mir während meiner ausgiebigen Testphase keine aufgefallen, sodass man sagen kann, dass die Jacke sehr gut verarbeitet ist. Obwohl ich an meiner rechten Hand immer ein Festival-Bändchen trage und dies immer am Ärmel gerieben hat, sieht die Jacke an dieser Stelle immer noch so aus wie am ersten Tag, ohne Abnutzungserscheinungen. Lediglich vereinzelte Daunen haben sich an einigen wenigen Stellen an der Jackenoberfläche gezeigt, was meiner Meinung nach bei Daunenjacken aber vollkommen normal ist.

Die "Ghost Whisperer Hooded Down Jacket" von Mountain Hardwear trotzt nicht nur der Kälte bei Minustemperaturen um – 6 ° C (ich hatte beim Testen nur ein T-Shirt unter der Jacke an und habe nicht gefroren), sondern schlägt sich auch bei länger anhaltenden Regenfällen sehr gut. Während meiner sechswöchigen Testphase ist es kein einziges Mal passiert, dass Regen durch die Daunenjacke gedrungen ist. Dies hat man den imprägnierten Daunen zu verdanken. Positiver Nebeneffekt ist außerdem, dass die Daunen bei Nässe nicht verklumpen und dadurch an Bauschkraft und somit an Isolation verlieren. Sehr praktisch finde ich zudem, dass man die Jackentasche als Packsack verwenden kann, um die Jacke beispielsweise platzsparend im Rucksack zu verstauen.

Was ich an der Jacke zunächst vermisst habe, war eine Kapuze, die man richtig zu ziehen kann. Mountain Hardwear setzt stattdessen auf eine Kapuze mit einem Gummiband. Bei stürmischen Böen konnte ich allerdings die positive Erfahrung machen, dass bei aufgezogener Kapuze kein Wind hindurchgekommen ist. Die Kapuze ist sehr passgenau und schmiegt sich perfekt der Kopfform an und verhindert somit ein schnelles Auskühlen am Kopf.

Stellenweise war mir die Jacke bei Temperaturen oberhalb von 10 ° C zu warm, was sich dann durch Schwitzen bemerkbar machte. Darin liegt meiner Meinung nach allerdings auch der einzige Kritikpunkt: Die Jacke ist wenig atmungsaktiv!

Insgesamt bin ich von der Daunenjacke jedoch sehr überzeugt. Insbesondere die Kombination aus geringem Gewicht und hoher Isoaltion hat mich überzeugt. Wer also eine gut verarbeitete, leichte und warmhaltende Daunenjacke sucht, der wird mit der "Ghost Whisperer Hooded Down Jacket" von Mountain Hardwear auf jeden Fall glücklich.

Wie wurde das Produkt erworben? produktscout
War diese Bewertung für dich hilfreich?
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.