LED LENSER SEO7R - Stirnlampe

5.00 4 Bewertung(en)

Ein ständiger Begleiter in der Dunkelheit. Aufgrund der Vielfältigkeit der Funktionen ein sehr gutes Produkt.
16. April 2015
Ein ständiger Begleiter in der Dunkelheit. Aufgrund der Vielfältigkeit der Funktionen ein sehr gutes Produkt.

Vorteile

  • Sehr helle Leuchtkraft
  • Auto-Dimm-Modus
  • USB-Laden des Akkus

Nachteile

  • Für ca. 60 € recht teuer

Die Bewertung

Die Kopflampe SEO7R begleitet mich mehrmals in der Woche: sei es als Unterstützung zum Fahrradlicht (Blinkmodus) als auch bei mehrmaligen waldläufen in der Dunkelheit. Durch die 220 lumen Leuchtkraft wird der Weg so sehr erleuchtet, als würde man am Tage laufen. Die Fokussierung des Lichtkegels bietet optimalen Schutz, gerade bei schmalen Trails. Bei Laufstrecken durch die Stadt mit wechselnder Laternenbeleuchtung ist der Modus der Automatischen Lichtstärkeregulierung am besten. Ständiges eigenhändiges Verstellen ist somit nicht mehr nötig. Die LED-Einheit ist am Kopfband sehr gut befestigt; der Neigungswinkel des Lichtkegels bleibt beim Laufen fest und verstellt sich nicht durch die Laufbewegung. Den "roten" Notmodus brauchte ich zum Glück bislang noch nicht. Ein ständiger Begleiter, gerade im Winter. SEHR VORTEILHAFT ist das laden des Akkus per USB. Endlich kein ständiges Batteriekaufen mehr.
Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    0
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Eine Stirnlampe mit sehr durchdachten Details!
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
5. November 2017
Eine Stirnlampe mit sehr durchdachten Details!

Vorteile

  • Leuchtkraft
  • Wiederaufladbar
  • Liebe zum Detail
  • Gewicht
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Nachteile

Die Bewertung

Die SEO7R von Ledlenser - Eine Stirnlampe mit sehr durchdachten Details

Vorwort

Als Mountainbiker habe ich mich noch nie mit Stirnlampen beschäftigt, da ich eigentlich nur am Tage mit dem Rad fahre. Hauptsächlich bin ich dann in den Wäldern unserer Umgebung unterwegs, aber das nicht alleine. Die Wälder werden am Tage durch eine Vielzahl von Spaziergängern, Mountainbikern und anderen Freizeitsportlern aufgesucht. Am Abend und in der Nacht sollte der Wald aber allein der Tierwelt überlassen werden um wenigstens dann Ruhe für die Wildtiere zu schaffen. Alles andere ist rücksichtslos!
Anders sieht es allerdings bei Bergtouren oder als Notfalllampe aus. Oft startet man bereits im Dunkeln um den Gipfel in einer Tagestour zu erreichen, verschätzt sich oder verläuft sich im schlimmsten Fall und plötzlich bricht die Nacht hinein. Dann macht eine Lampe natürlich Sinn und kann sogar überlebenswichtig sein.

Als Produktscout habe ich von Outside Stories die SEO7R aus dem Hause Led Lenser erhalten und mich genauer mit der Thematik „Stirnlampe“ beschäftigt.

Der erste Eindruck

Schon die Verpackung und deren Design wirkten auf mich sehr hochwertig; ich war gespannt die Stirnlampe auszupacken und in den Händen zu halten. 
Die Bedienungsanleitung wurde beiseitegelegt und das gute Stück hingegen in die Hand genommen. Klappe auf, Akku rein, Klappe zu und Knopf zwischen Batteriebox und Linse betätigen. Die Inbetriebnahme war selbsterklärend.

 

Genauere Betrachtung

Um die ganzen Features der Stirnlampe zu erfahren lohnt sich allerdings doch ein Blick in die Bedienungsanleitung.

Lichtprogramme und Lichtfunktionen

Die SEO7R besitzt zwei verschiedene LEDs mit unterschiedlichen Lichtprogrammen.

Für den normalen Gebrauch ist eine weiße LED integriert. Zusätzlich gibt es eine rote, blendfreie LED.

Zwischen der roten und der weißen LED wird gewechselt, indem der Schalterknopf 2 Sekunden betätigt wird, wenn die SEO7R ausgeschaltet ist.

Lichtprogramm White und Red Night Vision

Bei einmaligem Betätigen vom Knopf leuchtet die Kopflampe mit voller Helligkeit. Bei einem zweiten Knopfdruck leuchtet die Stirnlampe mit geringerer Helligkeit. Wird der Knopf beim zweiten Druck gehalten, kann die LED stufenlos gedimmt werden. Ein Loslassen arretiert die aktuelle Helligkeit. Durch ein drittes kurzes Schalten wird „Automatic Dim“ eingestellt. Ein Sensor registriert die Helligkeit der Umgebung  und kann die Helligkeit der SEO 7R anpassen. 

Wird insgesamt 4 x kurz geschaltet ist die Signalfunktion aktiviert und die Stirnlampe blinkt. Ein weiteres Betätigen des Knopfes schaltet die SEO7R aus. Ebenso schaltet die Stirnlampe aus, wenn ein weiterer Knopfdruck erfolgt, wenn nach dem vorherigen Schalten 2 Sekunden verstrichen sind.

Im Programm RED NIGHT VISON steht lediglich die volle Leuchtkraft in rot und die Signalfunktion zur Verfügung. Die Bedienung erfolgt ebenfalls durch schnelles drücken.

Fokus

Im Lichtprogramm White kann der Lichtstrahl horizontal verstellt und das Licht bei Bedarf gebündelt werden.
Die Bündelung erfolgt über eine Drehfunktion an der Linse.

Transportsicherung

Wird der Schalterknopf für 5 Sekunden betätigt, wenn die Stirnlampe ausgeschaltet ist, stellt sich die Transportsicherung ein. Dadurch wird ein versehentliches Einschalten während des Transportes verhindert.

Energy Modes

Zusätzlich gibt es zwei verschiedene Energy Modes, Energy Saving und Constant Current. Dazu nachfolgend ein Auszug aus der Bedienungsanleitung:

1. Energy Saving: Durch die eingebaute Smart Light Technology (SLT) wird die Lichtstärke gesteuert. 
Die Helligkeit ist an reale Bedingungen, die bei  einer normalen Verwendung der Lampe auftreten, angepasst und verfügt somit über eine längere Leuchtdauer.

2. Constant Current: Dieser Energy Mode erlaubt  den kontinuierlichen Gebrauch aller Lichtfunktionen mit einer weithin konstanten Lichtstärke. Er bietet  sich an, wenn hohe Helligkeit wichtiger ist als lange Leuchtdauer.

Wechsel der Energy Modes:

Zum Wechseln des Energy Modes muss im Lichtprogramm White die Lichtfunktion Signal aktiv sein. Die SEO 7R blinkt und der Schalterknopf muss dann ca. 2 Sekunden gedrückt werden. 

Aufladen

Durch Blinken der roten LED kündigt die Stirnlampe an, dass der Akku schwächer wird und geladen werden muss. Das Aufladen erfolgt über ein mitgeliefertes Ladegerät mit USB Anschluss.

Weitere Details

Am Kopfband der Stirnlampe finden sich weitere durchdachte Details, welche es zu erwähnen gilt. Auf der Innenseite des Stirnbandes sind Silikonstreifen angebracht, die sehr guten Halt bieten und ein Verrutschen des Bandes verhindern. Der Aufdruck auf der Außenseite des Bandes ist reflektierend um im Dunkeln besser gesehen zu werden.
Zusätzlich gibt es am Kopfband einen Karabinier um die Stirnlampe z.B. am Gürtel oder am Rucksack zu befestigen.

Fazit

Abschließend kann man zusammenfassen, dass die SEO 7 R ein super Begleiter in der Dunkelheit ist. Vorallem die vielfältigen Funktionen sind sehr überzeugend bei einem Preis von rund 95 EUR (gemäß Herstellerseite). Mit einem Gewicht von rund 95 Gramm ist die Stirnlampe zudem sehr leicht und kann gut im Gepäck verstaut oder mit dem Karabiner am Gepäck befestigt werden. Mit 220 Lumen sorgt die Lampe für ausreichend Ausleuchtung.

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - zum Testen von OUTSIDEstories
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    5
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Tolle, leichte Lampe mit vielen Features
King Review
Name
ProduktScout
ProduktScout
Name
Crowdfunder
Crowdfunder
7. November 2017
Tolle, leichte Lampe mit vielen Features

Vorteile

  • klein
  • leicht
  • Leuchtstärke
  • drückt nicht
  • Rotlicht Funktion
  • Aufladbarer Akku

Nachteile

  • Geht der Strom aus, ist der Notlaufmodus recht kurz

Die Bewertung

Es wird wieder frisch und die Tage werden merklich kürzer, wer dennoch nach der Arbeit noch rausgehen möchte, für den beginnt spätestens zu dieser Jahreszeit die Suche nach einer Stirnlampe.

Stirnlampen an sich sind super praktisch, wie ich finde, zum nachts Laufen oder Radeln (Helmlampe), zum Auto reparieren (in den Motorraum leuchten) oder auch zum Gassi gehen morgens und nachts.

Vor einigen Wochen kam dann mal wieder ein Packet von Outside Stories und es enthielt eine LED LENSER SEO7R, eine neue und kompakte Stirnlampe von einem der Wohl namhaftesten Hersteller aus diesem Produktbereich.

Der erste Eindruck:

Superleicht und viele Features! Über eine sehr gut verständliche Anleitung ist man im Nu mit allen Funktionen  vertraut.

Zahlen, Daten, Fakten:

Die Lampe arbeitet mit einer Haupt-LED mit max. 220 lm und max. 130 m Leuchtweite. Die maximale Akkulaufzeit liegt bei 20 h.

Zusätzlich hat die Lampe auch noch eine rote LED was z.B. beim Campen/Biwakieren cool ist.

Die Leistung der Lampe ist stufenlos dimmbar zwischen 100-15 % und für den Transport in der Tasche gibt’s die Möglichkeit einer Tastensperre.

Sitz:

Die SEO7R sitzt auf der Stirn, als würde sie dahingehören. Dank drei Silikonstreifen auf dem stufenlos einstellbaren Kopfband und dem leichten Gesamtgewicht von nur knapp 100 g. Die Verstellung des Bandes geht übrigens kinderleicht und ganz ohne Gefummel von sich - dank zwei Plastikteilen am Band. Nimmt man jedes davon in eine Hand und zieht, lässt sich die Weite spielend leicht und schnell anpassen. Weil der Sitz hervorragend ist, drückt die Lampe keineswegs. Hier haben andere Lampen schon deutlich mehr „Druckstellen“ auf meiner Stirn hinterlassen.

Features:

Das eine Plastikteil zur Weitenverstellung kann auch gleich zur Befestigung der Lampe als Mini-Plasik-Karabiner genutzt werden, wenn man z.B. bei einer Skitour in den Sonnenaufgang läuft und die Lampe dann schnell außen am Rucksack verstauen möchte.

Toll bei LED LENSER ist auch, dass der Fokus über den silbernen Drehring an der LED-Fassung, sowie die Neigung des Lichtkegels einfach, sogar mit Handschuhen, verstellt werden kann. Dies ermöglicht eine definierte Ausleuchtung oder auch eine Fernlicht-Einstellung, wenn man nachts im Wald mal wieder Augen in der Dunkelheit entdeckt und sicher stellen möchte, dass es nur ein Reh und kein todbringendes Monster aus dem letzten Gruselfilm ist (ich schreibe diesen Bericht übrigens an Halloween, falls sich jemand wundert ;-) …). Dieses Feature habe ich schon an meiner XEO19R schätzen und lieben gelernt.

  

Das Rote Licht, habe ich ja bereits oben angesprochen, ist sehr nützlich, wenn sich die Augen bereits an die Dunkelheit gewöhnt haben, aber man z.B. beim Biwakieren mal kurz ums Eck will nachts, ohne gleich alle Kollegen aufzuwecken und zu blenden. Oder wenn man nachts im Zelt nochmal die Landkarte für die nächste Wanderung anschauen möchte.

Neben den diversen Leuchtfunktionen gibt es sowohl für das Weiße, wie auch das rote Licht noch eine Signalfunktion, die ein Blinklicht absondert. Dies kann in einer Notsituation durchaus hilfreich sein, und gerade das weiße Licht ist nachts kaum zu übersehen.

Abgesehen von der tadellosen Einstellbarkeit des Stirnbandes, ist es auch noch komplett rundum reflektierend, was die Sicherheit im Straßenverkehr merklich erhöht. Außerdem ist es bei 30° waschbar, was bei Sport-Equipment natürlich auch ab und an angebracht ist.

Der beiliegende Akku kann an jedem USB Anschluss über Mini USB Kabel geladen werden und zeigt über eine rote/grüne LED an, ob das Laden beendet ist.

Die Lampe ist komplett IPX6 (Schutz gegen starken Wasserstrahl bzw. vorübergehende Überflutung) gekapselt, das macht sie zur wirklichen Allwetterwaffe.

Erfahrung:

Ich habe die Lampe die Letzten Wochen zum Laufen und Gassigehen genutzt und bin sehr zufrieden.

Ich hab mal versucht hier ein paar Vergleichsbilder zu schießen mit manuellen Kamerasettings der Fairness halber:

SEO7R bei 15% (reicht zum Laufen auf Teer oder ebenen Flächen)

SEO7R bei 100% Fokus breit

SEO7R bei 100% Fokus fern

XEO19R bei 100% Fokus breit (als 2000lm Referenz)

XEO19R bei 100% Fokus breit und fern (als 2000lm Referenz)

Auf der Stirn wie auch auf der Mütze oder auf dem Cap sitzt die Lampe bombig und drückt trotzdem nicht unangenehm.

Ich nutze die Lampe nachts im Wald meist auf voller Leuchtstufe und damit ist sie vollkommen ausreichend fürs Joggen auf unebenem Gelände.  Wenn ich in beleuchtetem und unbeleuchtetem Gebiet unterwegs bin schalte ich immer auf die automatische Lichtstärkenwahl, sodass die Lampe im Dunkeln heller leuchtet und sich in hellerer Umgebung automatisch runterdimmt. Das spart dann nochmal Akku :-) Falls dieser einmal leer sein sollte und nicht mehr vor Ort nachgeladen werden kann, funktioniert die Lampe bei Bedarf genauso mit Batterien, was im Notfall super ist!

Normalerweise sind meine Frau und ich mit noch stärkeren Lampen (Lupine Piko4 und LED LENSER XEO19R) unterwegs, da wir diese zum Laufen und auch Biken benutzen. Diese haben jedoch den Nachteil, dass sie mit externen Akkus laufen und diese dann immer mit Kabel in der Jackentasche bzw. im Rucksack verstaut werden müssen. Hier kommt die SEO7R also als leichte und dennoch leuchtstarke Ergänzung sehr gelegen und wird uns sobald wieder Schnee liegt auch bei Skitouren ein neuer, treuer Begleiter werden. Lediglich fürs Biken bleiben wir bei unseren stärkeren Stirnlampen. Schade, dass es keine richtige Helmhalterung für den Lampenkopf gibt! Wenn man schon eine starke Lampe am Lenker hat, könnte die SEO7R auch auf dem Helm als leichte und gute Ergänzung wirken!

Das wirklich einzige kleine Manko, dass mich stört, ist, dass die Lampe eine Art Ring um den Lichtkegel wirft. Diesen fand ich zumindest zuerst extrem nervig, da er mich irgendwie irritiert hat. Das ist aber wirklich Meckern auf höchstem Niveau. Außerdem geht die Lampe nach dem sie in den Stromsparmodus geht relativ schnell aus (15 min reduzierte Leuchtkraft, dann war Schluss im Wald). Dafür hat Sie aber auch ca. 2h geleuchtet vorher mit größtenteils 100% Leuchtkraft, das reicht für die Feierabendrunde :)

Mein Fazit:

5 von 5 Zelten, da sie gespickt ist mit tollen Features und die Leuchtkraft und die Handhabung einfach super sind.

UVP 94,90 € finde ich voll in Ordnung für diese tolle Lampe und im Netz gibt es sie schon ab ca. 60 € in diversen Farben, da muss man nicht mehr lange überlegen, wie ich finde!

Tolles Produkt mit guter Qualität! Klare Kaufempfehlung!

 

Wie wurde das Produkt erworben? Ich bin ProduktScout - zum Testen von OUTSIDEstories
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    6
  • Nein
    0

Erstellt von Tschoni - Sa, 11/11/2017 - 19:37

Hey,

meinst du die Stirnlampe ist von der Ausleuchtung her auch optimal zum Wandern geeignet?

Danke für die ausführliche Bewertung!

Erstellt von Basti_S - Mo, 11/13/2017 - 19:30

Antwort auf von Tschoni

Hey, schön wenn Dir die Bewertung gefällt! Auf 100% ist sie auf jeden Fall ausreichend, wenn Dir die Leuchtzeit genügt, kannst Du bedenkenlos zuschlagen! Wenn Du länger helle Leuchtkraft brauchst würde ich zu ner Lampe mit größerem externen Akku greifen und den im Rucksack bzw. Jacke verstauen, dann hast Du aber auch wieder mehr Gewicht.

 

Erstellt von Tschoni - Di, 11/14/2017 - 13:27

Antwort auf von Basti_S

Ja das hört sich doch gut an (: ich denke das sollte ausreichen, ansonsten kauf ich mir einfach einen 2. Akku (: Gleichzeitig laden und leuchten ist denke ich nicht möglich? Z.b über eine Powerbank?

Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Super Stirnlampe mit vielen Einsatzmöglichkeiten.
28. November 2017
Super Stirnlampe mit vielen Einsatzmöglichkeiten.

Vorteile

  • starke Lichtleistung
  • verschiedene Modi
  • Rotlicht
  • tut auch nach längerem Tragen nicht weh
  • USB aufladbar
  • Batteriebetrieb möglich

Nachteile

  • kurzer Zeitraum zwischen "Akku fast leer" und Aku leer.

Die Bewertung

Verwende diese Lampe seit mehreren Jahren für Skitouren, zum Laufen, und beim Camping. Sie besticht durch einfaches Handling, gute Lichtleistung, Tragekomfort und die Möglichkeit, den Akku via USB aufzuladen. 

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    0
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.