LED LENSER H7R.2 - Stirnlampe

4.25 4 Bewertung(en)

Beste Preisleistung
6. November 2017
Beste Preisleistung

Vorteile

  • Preis
  • Handling

Nachteile

  • Batterie

Die Bewertung

Super einfache Stirnlampe mit sehr guter Lichtstärke. Einfach im Handling und guter Sitz auf Kopf und Helm. Auch zum Lauftraining geeignet.

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    3
  • Nein
    1
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Kraftvolle Stirnlampe mit Reserven, die jeden Trail ins rechte Licht rückt!
Name
Bloggger
blogger badge
24. Januar 2017
Kraftvolle Stirnlampe mit Reserven, die jeden Trail ins rechte Licht rückt!

Vorteile

  • robust
  • lichtstark
  • ergonomisch
  • komfortabel
  • flexibel (Energieversorgung)

Nachteile

  • knifflige Bedienung
  • zu weiche Neigungsarretierung der Lampe

Die Bewertung

https://i0.wp.com/trailtraeumer.de/wp-content/uploads/2017/01/Ledlenser-H7R2-Blog-TRAILtraeumer.de_.jpg?resize=800%2C456

LedLenser H7R.2 – Erster Eindruck und Ausstattung

Der erste Eindruck zählt. Und bei der H7R.2 fällt dieser durchweg positiv aus. Das verwendete Material fühlt sich wertig an und scheinbar wurde an alles gedacht. Zum Lieferumfang gehören – neben der Stirnlampe – ein 3,7Volt Li-Ion-Polymer-Akkupack mit 1400 mA/h, ein USB-Kabel + Ladestecker, sowie eine Schnellstart-Anleitung.

https://i1.wp.com/trailtraeumer.de/wp-content/uploads/2017/01/Ledlenser-H7R2-Lieferumfang-Trailtraeumer.de_-1.jpg?resize=1080%2C1230

Die LEDLENSER H7R.2 bringt 167 Gramm auf die Waage. Also mehr als doppelt soviel wie meine treue Petzl Tikka (kann man nicht vergleichen, aber nach jahrelanger Benutzung interessant zu wissen). Erst war ich skeptisch, aber nach den ersten Läufen bestand kein Grund mehr dazu. Das Gewicht ist vernünftig verteilt und man merkt es nicht wirklich.

Die gepolsterte Stirnplatte und das weiche elastische Kopfband sorgen für einen angenehmen Tragekomfort. Auch wenn’s mal wieder länger dauert. Das Kopfband lässt sich einfach und schnell mit der Schnalle festziehen. Das funktioniert auch während des Laufens richtig gut. Mitgedacht wurde auch beim Batteriefach. Dieses ist vorgeformt / gewölbt und sitzt so perfekt am Hinterkopf. Drückt nicht, rutscht nicht, stört nicht.

Stets das perfekte Sichtfeld: Der Leuchtenkopf lässt sich in 4 Stufen neigen.

Durch drehen des Verstellrings am Kopf der Lampe, ist ein stufenloses fokussieren des Lichtkegels möglich. So kann man diesen z.B. an die Breite des Trails oder der Straße anpassen. Auf dem Bild seht ihr die minimale und maximale Fokussierung auf einer weißen Wand (Abstand ca. 1 Meter).

Das Batteriefach ist nicht nur Energielieferant. Hierin verbirgt sich auch die Schaltzentrale der Ledlenser H7R.2. Mit dem Verstellrad, welches zudem fürs „Rücklicht“ zuständig ist, lassen sich die verschiedenen Lichtprogramme aktivieren. Das Programm „Signal-Mode“ bietet z.B. eine Blinkfunktion der Stirnlampe. Mit dem Verstellrad lässt sich in dem Fall die Blinkfrequenz einstellen. Auch kann man hiermit aus allen Programmen heraus stufenlos die Leuchtintensität der LED einstellen. An der Seite verbirgt sich der Micro-USB Anschluss, womit die H7R.2 geladen werden kann. Ladestatus und Akkuzustand werden über die Rückleuchte angezeigt (grün [100-50%], gelb [50-20%], rot [20-0%]). Praktisch ist auch, daß man anstelle des Akkus normale AAA Batterien verwenden kann. So geht einem auch auf Touren von mehr als 6 Stunden nicht das Licht aus.

Mein Fazit

Die LEDLENSER H7R.2 ist eine gute Wahl für alle Outdoorfreaks, die einen robusten Allrounder suchen. Die Leuchtkraft von bis zu 300 Lumen ist völlig ausreichend um Trails und Hindernisse auzuleuchten. Bei mir hat die Lampe mit einer Akkuladung ca. 5 Stunden bei mittlerer Leuchtkraft durchgehalten. Durch die Verwendung von normalen AAA-Batterien ist sie auch für längere Touren / Läufe geeignet. Die Stirnlampe sitzt perfekt, wackelt nicht und stört somit nicht beim Laufen. Auch auf dem MTB macht sie eine gute Figur und verrutscht nicht. Die Bedienung der vielen Lichtmodi ist ein wenig knifflig und hat selbst mich einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen lassen.

Viel Licht, Funktionen und Komfort für einen verhältnismäßig niedrigen Preis.

Klare Kaufempfehlung!

Wie wurde das Produkt erworben? Neu gekauft
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    7
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Super Stirnlampe für Unternehmungen bei denen man wirklich etwas sehen will. Nichts für Minimalisten
Name
ProduktScout
ProduktScout
20. November 2015
Super Stirnlampe für Unternehmungen bei denen man wirklich etwas sehen will. Nichts für Minimalisten

Vorteile

  • Leistungsstark
  • Preiswert
  • verschiedene Helligkeiten
  • Rücklicht
  • Akku und Batterie
  • gut anpassbar

Nachteile

  • recht groß

Die Bewertung

Die Led Lenser h7r.2ist auf jeden Fall eine Bereicherung. Die unterschiedlichen Helligkeiten sind einfach zu steuern und auch das vorhandene Rücklicht ist super (in rot und grün).

Ein weiteres Plus ist die Tatsache, dass die Lampe einerseits mit einem Akku betrieben wird, man aber auch Batterien hinein tun kann und somit diese als Reserve immer dabei haben kann.

 

Obwohl das Akkufach relativ groß ist, sitzt die Lampe sehr gut. Auch der Akku hält wirklich lange. Wenn der Akku am Leer-werden ist, fängt die Lampe immer wieder an zu blinken um sich verständlich zu machen und daran zu erinnern, den Akku wieder aufzuladen! Nachdem die Lampe dann das 1. Mal ausgegangen ist, läuft sie doch noch einige Zeit (zumindest auf Sparflamme, aber besser wenig Lichtals gar keins).

Zusammenfassen: Wirklich gute Stirnlampe mit gutem Sitz und einfachem Handling, jedoch relativ massiv.

Wie wurde das Produkt erworben? neu
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    1
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.
Und nichts bleibt mehr im Dunkeln verborgen...
Name
ProduktScout
ProduktScout
10. September 2015
Und nichts bleibt mehr im Dunkeln verborgen...

Vorteile

  • Tragekomfort, trotz Accupack
  • Leuchtkraft, perfekt und einfach einstellbar
  • Betriebszeit durch LED Technik sensationell
  • Bedienung simpel & logisch
  • Möglichkeit des Betriebs mit Accu oder Batterien
  • Robust und wasserdicht

Nachteile

  • um sich mit der Bedienung vertraut zu machen unbedingt die Anweisung lesen
  • bei Verwendung mit Mütze drunter, gut festziehen

Die Bewertung

Alleine schon beim auspacken dieser Stirnlampe LED Lenser H7R.2 machte ich mir schon ernsthafte Sorgen wie: Du meine Güte, das ist ja ein Riesending und dann auch noch mit Batterie oder Accu, da schleif ich ja ein Möbel auf dem Kopf rum. Das wird sicher unkonfortabel und auch nur beim hinschauen war ich sehr skeptisch, da ich nur 1 LED Zelle im Scheinwerferglas erblickte. da dachte ich mir: Ok, da hab ich jetzt mal einen Fehlkauf getätigt. Das geht ja mal sicher in die Hose. Aber... ich wurde definitiv eines besseren belehrt. So kann man sich irren.

Lampenkopf / Fokussierung / Neigung

Was sofort auffällt, ist der gross gestaltete Lampenkopf der H7R.2. Die griffige, silbern gestaltete Umrandung der Linse kann einfach gedreht werden, dadurch wird auch der Lichtkegel verstellt. Was gut gelöst ist, denn auch bei unabsichtlichem Draufdrücken auf die Linsenfront, wird der Licht-Kegel nicht verstellt. Ist also sehr robust und widerstandsfähig gelöst worden. Die Neigung des Lampenkopfes funktioniert leicht und problemlos. Bei der H7R.2 wirkt das Gelenk zur Verstellung der Lichtkegel-Neigung sehr stabil und ausgereift. Das musste ich schon des öfteren spüren, wenn ich mal unbeabsichtigt irgendwo gegen geschlagen bin. Da bricht einfach nichts. Das schafft definitiv vertrauen.

  

Funktionen / Leistung

Auch bei den Funktionen und der Leistung wurde bei dieser LED Stirnlampe nicht gespart.

Hier einmal die Auflistung der Funktionen:

  • Drehrad am Batteriefach dient zum stufenlosen Dimmen
    Während der  Low und Power Funktion lässt sich das Licht stufenlos mittels dem Drehrad anpassen. Kurzes Blinken während dieser Einstellung signalisiert die dunkelste Lichtstufe (5 Lumen) und die hellste Einstellung.
  • Schalter am Batteriefach schaltet die verschiedenen Lichtprogramme um. Dazu muss der Schalter jeweils 3 Sekunden gedrückt werden.
    • Easy Low Mode (Lampe blinkt 1x um zu zeigen, dass sie in diesen Modus geschaltet hat.
      Wird jetzt der Frontschalter gedrückt, startet die Lampe mit Low Power (gedimmtes Licht).
      Drückt man innerhalb von 1 Sekunde nochmals, ist man im Power Betrieb.
      Nochmaliges drücken schaltet die Lampe aus.
    • Easy Power Mode (Lampe blinkt 2x)
      Hier ist die Funktionsweise in umgekehrter Reihenfolge. Man beginnt also im Power Betrieb.
    • Signal Mode (3x Blinken)
      Man beginnt im Power Betrieb. Danach schaltet man in den Blinkmodus. Dieser lässt sich mit dem Drehrad in der Geschwindigkeit anpassen.
  • Der Frontschalter verfügt außerdem noch über weitere Funktionen. Wird dieser 3 Sekunden gedrückt, schaltet die Lampe in den Boost Betrieb (hellste Stufe). Dieser deaktiviere sich nach kurzer Zeit wieder selbstständig.
    Ausserdem schaltet das Drücken des Schalters für länger als 5 Sekunden in den Transport Lock. Dadurch wird versehentliches Einschalten verhindert. Wird in diesem Modus ein Schalter betätigt, blinkt die Lampe nur kurz auf. Deaktiviert wird dieser Lock durch erneutes Drücken über 5 Sekunden.

Die LED LENSER H7R.2 kündigt durch Blinken an, dass die Batterien oder auch Accus zur Neige gehen.                                                                                     Allerdings empfehle ich unbedingt die Betriebsanleitung zu lesen und alle Funktionen gründlich auszuprobieren und auch die Lampe bereist seinen Bedürfnissen anzupassen. Dann kann Outdoor gar nichts schief gehen :-)

Die Energie für diese Stirnlampe liefert entweder 4 AAA NiMH Batterien oder man setzt den mitgelieferten Accupack ein. Der eingesetzte Accupack wird mit dem ebenfalls mitgelieferten Kabel direkt aufgeladen. Zur Not habe ich immer 4 Batterien mit dabei und so gewährleistet, dass ich auf jeden Fall genügend Strom dabei habe.Im Boost Betrieb schafft die Lampe 250 Lumen und 160m Leuchtweite und 7h Betrieb, im Power Betrieb 200 Lumen und 140m und 12h. Die schwächste Dimmstufe beträgt 5 Lumen. Bei 20 Lumen soll die Lampe 50m Reichweite schaffen und 60h durchhalten. Dies sind alles Angaben des Herstellers. Habe ich aber gerade einmal mehr, bei einer 24 Stunden Tour wo es auch durch die Nacht geht effektiv als Leistung bewiesen erhalten. da wurde also nichts geschummelt. Da wird die Nacht zum Tag, wenn gefordert.

Tragekomfort

Kommen ich noch zum fast wichtigsten Punkt bei einer Stirnlampe. Wie komfortabel trägt die sie sich? Behindert sie mich? Obwohl die H7R.2 im gesamten Zustand, also mit Accu sehr schwer scheint, ist dies kaum zu spüren. Das Batteriefach und der Stirnteil der Lampe sind schön ergonomisch geformt. Zusätzlich ist das Stirnteil sehr gut gepolstert. Der Gurt der H7R.2 ist wunderbar breit, was sich wiederum positiv auswirkt. Dass Verstellen der Gurtlänge ist bei dieser Stirnlampe einfach und unproblematisch. Trotz fehlendem dritten Gurt (wie z.B. andere Lampen mittlerweile haben), der normalerweise von Lampenkopf bis Batteriefach reicht, hält die Lampe bombenfest auf dem Kopf. Das Gewicht ist gut verteilt und schränkt mich bei meinen Tätigkeiten nicht ein. Ich bin positiv überrascht und werte das persöhnlich natürlich sehr hoch. Hier hat LED LENSER nichts falsch gemacht. Auch der Accupack hinten, durch sein Voluminöse Grösse, stört überhaupt nicht. Das einzige was ich hierzu festhalten möchte: Bei Verwendung einer Mütze, sollte das Band etwas mehr festgezogen werden.

Fazit

Bei der Suche nach einer Beleuchtung in jeder Art vom Outdoorbereich, ist die LED Lenser H7R.2 eine Stirnlampe, die ganz sicher mit in die Auswahl einbezogen werden sollte. In Anbetracht des Preises, erhält man in jedem Fall eine robuste, zuverlässige und langlebige Leuchte, die immer Freude bereitet wenn die Nacht zum Tag werden soll.

 

 

Wie wurde das Produkt erworben? neu
War diese Bewertung für dich hilfreich?
  • Ja
    7
  • Nein
    0
Bitte Anmelden oder Registrieren , um einen Kommentar abzugeben.