Element Barryvox - LVS-Gerät

Mammut
4
4.00 (2 Bewertungen)
Eigene Bewertung abgeben
225.00 €
Unterstützt OUTSIDEstories, indem ihr eure Outdoor-Ausrüstung über einen dieser Links kauft. Mit jedem Einkauf helft ihr OUTSIDEstories, unabhängige Produktbewertungen anbieten zu können. Danke!

Gutes 3 Antennensuchgerät für Einsteiger und...

4
20.03.2017 - 12:34
Gutes 3 Antennensuchgerät für Einsteiger und Fortgeschrittene
3 Antennen
5 Jahre Garantie bei Registrierung
Eintastenbedienung
Automatische Sendeumschaltung
Updates
Robust
Gruppentest
keine Beleuchtung

Ich habe mir das Barryvox Gerät gekauft, nachdem ich einen Lawinenkurs besucht hatte und mir dort nahe gelegt wurde, dass ich mir lieber ein Gerät mit 3 Antennen kaufen sollte (mein bisheriges hatte weniger). Des weiteren wurde mir beim üben schnell klar das ein Gerät mit Display und Suchanzeige viel einfacher ist und die Suche im Notfall deutlich beschleunigt, was Leben RETTEN kann. Ich bin auf das Mammut gekommen, weil ich früher Produkte von Mammut besaß und mit der Qualität sehr zufrieden war, so dachte ich mir kann ich hier nix falsch machen. Außerdem informierte ich mich im Internet (Tests und Youtube) über die Bedingung usw. Da die Tests immer sehr positiv ausgefallen war und die Bedienung in den Videos einfach aussah, entschied ich mich letztendlich für das Mammut - meine Wahl bereue ich bisher noch nicht!

Das Gerät wird mit einer Tragetasche geliefert, diese sitzt angenehm und man kann das Gerät nah und vorne am Oberkörper tragen. Zusätzlich wird das Gerät durch das grüne Gummiband an der Tragetasche gesichert. Alternativ kann man das Gerät auch nur mit dem grünen Gummiband verwenden und zb. in der Hosentasche tragen. Ich finde es aber angenehmer wenn die Taschen bei Skitouren gehen leer sind.

An-/Ausschalten: Um das Gerät auszumachen muss man von den grünen Flächen oben die Kleine runterdrücken un dann den Schieber nach rechts schieben, Nun kommt aus dem Gerät ein Sicherungsstift heraus, dieser sitzt dann in der Aussparung in der Tragetasche. Dadurch erkennt man selber schnell ob das Gerät an oder ausgeschaltet ist! Finde ich persönlich praktisch. Durch die Sicherung mit der kleinen Taste ist auch gewährleistet das man nicht ungewollt das Gerät ausschaltet, weil man die große Taste zum Suchen/Sende Modus benötigt. Wenn man sich im Sendemodus befindet, blinkt das Gerät, dieses blinken ist eindeutig zuerkennen (Aussparung in der Gummischnalle) so sieht man es auch von oben, wenn man das Gerät trägt.

Das Gerät steht so auf SEARCH , weil der Stift rausschaut auf der Searchseite. Wenn es ausgeschalten wäre, würde der Stift auf der Off seite mit OFF rausschauen. Den SEARCH und SEND Modus wechselt man einfach mit der größeren Fläche (kann man mit einer Hand bedienen- mit zwei Händen gehts aber einfacher) .

Ein weiterer Grund wieso ich mich für das Mammut entschieden hatte war die Reichweite (beim Senden und Suchen), diese beträgt beim Suchen 50 m und beim Senden 60 m, dadurch sollte ein zügiges Finden/ Suchen garantiert sein - jedoch sollte man Beachten das diese Angaben in der Natur oft abweichen durch Störquellen.

Während dem Suchmodus wird man durch einen Richtungspfeil unterstützt, dies erleichtert den Suchvorgang deutlich. Umso näher man einem Gesuchten kommt , umso deutlicher wird man auch durch ein Piepsen akustisch unterstützt, wenn man sich im FeinsucheBereich befindet, wird dieser auf dem Display angezeigt und es erscheint das Symbol der Feinsuche(Kreuzsuche). Dies ist praktisch, weil man dadurch in einer Stresssituation angeleitet wird was man machen soll. Des weiteren finden man auf der Rückseite nochmal einen groben Ablauf der Suchschritte (siehe Foto)

Neben dem Notfallplan kann man auch noch seinen Namen drauf schreiben, in der Hoffnung das man den Rettern immernoch selber mitteilen kann, wer man ist, bzw. das es erst gar nicht soweit kommt!

Nun möchte ich noch zum Schluss auf Folgende Punkte eingehen:

  • Sendeumstellung
  • Updates
  • Verarbeitung
  • Markierfunktion
  • Gruppentest (negativ)
  • keine Beleuchtung (negativ)

Sendeumstellung: Unter der Sendeumstellung versteht man dass das Gerät automatisch aus dem SEARCH Modus in den SEND Modus wechselt, falls das Gerät eine Weile (8 min) nicht mehr bewegt wird. Dies ist dafür gedacht das der Suchende bei einem weiteren Lawinenabgang auch gefunden werden kann, falls er verschüttet wird. Diese Funktion haben nicht alle LVS Geräte- war für mich aber auch ein Grund mir Das Barryvox zu kaufen!

Updates: Man kann das Gerät updaten lassen, wenn es von Mammut ein Update gibt - hierfür muss man in einen Mammut Store gehen, finde ich gut, damit das Gerät immer auf dem neusten Stand ist - es geht schließlich um Menschenleben

Verarbeitung: Das Gerät besteht großteils aus Plastik. Es macht einen sehr robusten Eindruck und sieht auch noch wie neu aus, obwohl ich es mehrmals im Winter benutze. Die Qualität scheint wie für Mammut üblich sehr hoch zu sein.

Markierfunktion: Auch eine Funktion, die meiner Meinung nach jedes LVS besitzen sollte, weil man meistens(sollte) man mit mehreren Leute unterwegs ist, Falls dann mal 2 oder 3 Leute verschüttet sind, ist durch diese Funktion die Suche vereinfacht, weil man die Gefundenen makiert und das Gerät automatisch zum nächstliegenden/verschütteten wechselt. Dadurch muss man nicht erst das Gerät vom bereits Gefundenen ausschalten sondern kann direkt weiter suchen - man spart sich kostbare Zeit die über Leben und Tod entscheiden kann.

Leider sind mir auch zwei Punkte aufgefallen, mit denen ich nicht ganz zufrieden bin:

Beleuchtung: Hier wäre es vielleicht sinnvoll, wenn das Gerät einen richtigen Farbdisplay, bzw. Hintergrund beleuchtung hätte. Auch tagsüber oder im Schneegestöber kann dies angenehmer sein.

Gruppentest: Diesen soll das Gerät haben, allerdings hat dieser bei mir nie geklappt! Hier wäre eine einfachere Bedieung wünschenswert, ansonsten kann man ja stattdessen einfach den "traditionellen" Gruppentest durchführen.

Wieso und für wen Spreche ich eine Kaufempfehlung aus?

  • Für Anfänger und Fortgeschrittene (für Experten würde ich den größeren Bruder empfehlen)
  • Leute die eine einfache Bedieung schätzen
  • Leute denen eine hohe Reichweite, Makierfunktion, Nachverschüttungsumstellung wichtig ist (diese Punkte haben auch letztendlich bei mir für das Barryvox Element entschieden)

Ich bin sehr zufrieden mit dem LVS und hoffe das ich es auch in Zukunft nur bei Übungen benutzen muss! Pflicht für jeden der abseits der Pisten unterwegs ist. Mit dem Mammut macht keiner was falsch!

 

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

War diese Bewertung hilfreich?

Für mich eines der besten LVS-Geräte. Es ist ein 3...

4
30.06.2016 - 07:52
Für mich eines der besten LVS-Geräte. Es ist ein 3-Antennen Gerät mit Markierfunktion, die Handhabung ist einfach und intuitiv und es arbeitet schnell und zuverlässig.
3-Antennen Gerät
Markierfunktion
Einfach Bedienung
Gruppen / Selbsttest
Preisleistung
Updatefähig
Display nicht beleuchtet

Das Mammut Barryvox Element ist ein digitales 3-Antennen LVS Gerät.  Die Handhabung ist einfach und intuitiv, auch Anfänger können das Gerät nach einer kurzen Einführung schnell bedienen. Die mitgelieferte Tasche mit Umhängegurt ist ebenfalls sehr praktisch. Schaltet man das Gerät ein, so wird ein Selbsttest durchgeführt. Zusätzlich gibt es auch einen Gruppentestmodus. Für den Fall, dass es mehrere Verschüttete gibt, gibt es auch eine Markierfunktion.

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

War diese Bewertung hilfreich?