TYEE

Propain

5
5.00 (2 Bewertungen)
Eigene Bewertung abgeben
Derzeit ist dieses Produkt leider bei keinem unserer Handelspartner erhältlich.
Kesselräuber
10.02.2017 - 10:20
ProduktScout

Bergaufrakete mit Hang zum Abfahrtsbügeleisen

5
Sicheres Fahrgefühl
Bergaufrakete
Abfahrtsbügeleisen
relativ leicht
guter Preis
prima Service
Dämpfer steht zwar nicht direkt unter Beschuss, wird aber dreckig

Wer bergab ein supersolides Bike braucht und bergauf trotzdem eine gute Figur machen will, kommt an Propain Bikes nicht vorbei.

Ich war lange auf der Suche nach einem sportlichen Enduro (mit 160mm Federweg), mit welchem ich aber noch komfortabel die Berge wieder hochkomme. In der selben Kategorie sind in etwa das Strive (Canyon), Rocky Mountain Altitude, Cube Stereo, Giant Reighn, Scott Genius, Mondraker Summum, FOCUS Sam, etc......

Für die Auswahl waren mir wichtig:

  • Geringes Gewicht

  • gute Spurtreue/ Sicherheitsgefühl

  • Hohe Laufradstabilität

  • gute Verfügbarkeit

  • guter Preis

Nach einigen Tests und etlichen Höhenmetern fiel mein Augenmerk auf das Tyee von Propain. Viele Faktoren sprachen für dieses Modell in 27,5 Zoll. Außerdem war das Fahrergewicht bei der Auswahl nicht ganz außer Acht zu lassen (Abfahrbereit ca. 96kg). Ich suchte nach einem Parktauglichen Endurobike mit viel Federweg ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Egal ob ich zum Trail pedalier oder es im Park mal ordentlich krachen lassen möchte, dafür muss ein “Eierlegedeswollmilchbike“ her. Dazu muss ich noch sagen, dass ich die maximale Sicherheit auf dem Trail brauche und mir die Traktion in Verbindung mit der Geometrie sehr wichtig ist. Das Tyee bringt in dieser Richtung einige Vorteile mit.

Das Federungssystem:

Die Ingenieure von Propain haben dem Tyee ein schwimmend gelagerten Hinterbau verpasst. Aus Erfahrung kann ich bestätigen, dass es so ein sehr feinfühliges Ansprechverhalten und volle Kontrolle beim Anbremsen von Kurven bekommt. Außerdem lässt sich der Rock Shox Monarch noch fast ganz abriegeln, was ein antriebsneutrales Bergauffeeling vermittelt. Die Gefühle auf einem Sofa zu sitzen und gen' Sonnenuntergang zu schaukeln sind damit tabu. Man spürt definitiv kaum mehr ein Wippen. Ein weiteres Plus ist der tief sitzende hintere Dämpfer, was einen sehr niederen Schwerpunkt generiert. Das Adjektiv “schluckfreudig“ beschreibt den Hinterbau wohl am besten.

Das Handling + Geometrie:

Ich fühlte mich bereits bei den ersten Metern pudelwohl.

Bereits beim ersten Aufsitzen fühlt man sich auf dem TYEE direkt wohl. Der 75,3 Grad steile Sitzwinkel in Kombination mit dem 466 mm langen Reach (Gr. XL) ergibt bei einer Körpergröße von 182 cm eine fast aufrechte aber sehr komfortable Sitzposition. Deswegen fährt es bergab auch wie auf Schienen. Einzig sind Wheelis etwas schwerer zu meistern, weil es dafür mehr Kraftaufwand braucht. Mit den entsprechend guten Reifen (Continental: VR Baron; HR Trailking) gibt es guten Vortrieb.

Natürlich ist es durch die o.g. Specs sehr satt auf dem Trail, aber mit Krafteinsatz kann es auch verspielt daherkommen. Im Vergleich zu anderen Marken will es aber lieber geradeaus fahren und braucht etwas mehr Druck um Richtungswechsel oder verspieltere Fahrmanöver durchzuführen. Kenner sprechen von einem spritzigen Charakter mit direkten Impulsen die das Bike vermittelt. Gleichzeitig schluckt das Fahrwerk aber kaum Energie und ist sehr feinfühlig auf vielen Unebenheiten. Laut Enduro- Magazin sauge sich das Bike förmlich am Untergrund fest. Das Heck sacke nicht weg und harmoniere mit der RockShox Pike-Federgabel in Front. → Diesen Eindruck von Enduro- Magazin kann ich nur bestätigen. Es vermittelt auch mir eine große Portion Laufruhe, die auch bei hohen Geschwindigkeiten wie auf Schienen wirkt.

FAZIT und andere Stimmen:

Freeride 1/2014: 9.5 von 10 Punkte

"Leicht, lebendig und doch potent genug, um hartes Geläuf zu meistern. Das Propain begeisterte die FREERIDE-Tester.

Enduro- Magazin: (eingesehen am 9.02.2017) http://enduro-mtb.com/aus-dem-magazin-propain-tyee-xx1-race-test/

Das PROPAIN TYEE ist ein Kracher! Für den Preis von 4.499 € erhält man ein top ausgestattetes Bike mit sehr ausgewogenen und souveränen Fahreigenschaften. Auch die Möglichkeit, das Rad im Onlineshop nach den persönlichen Vorlieben sowohl optisch als auch funktionell anzupassen, überzeugt Einzig das hohe Rahmengewicht trübt das sonst positive Gesamtbild.

Mein Fazit:

Wer ein Bike aus einer lokalen Bikeschmiede mit excelentem Service sucht ist mit Propain bestens beraten. Fragen am Telefon beantworten diese Jungs und Mädels sehr gerne und ausgiebig.

Bergab wie bergauf eine Wucht mit extrem sicherem Handling-> Top Kaufempfehlung

 

Wie wurde das Produkt erworben?

Im Laden getestet und sofort verliebt

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?

Mr_Einsa
05.01.2017 - 13:24
ProduktScout

Super Enduro, welches selbst zusammengestellt werden kann und tortzdem den Preisrahmen nicht sprengt.

5
Individualität
Preis\Leistung
Propain sitzt in Deutschland(Ravensburg)
Top Geometrie
Bikeparkfreigabe
Super style
Nicht viele Anlaufstellen zwecks Defekten

Nachdem das Bike konfiguriert wurde dauerte es zwei Monate bis ich es in den Händen halten konnte. Daher sollte man etwas Wartezeit in Kauf nehmen.

An sich hat das Bike eine eher abfahrtsorientierte Geometrie, welche aber super Spaß macht.

Den hinteren Dämpfer sollte man anfangs etwas voller machen, da einem das Bike sonst bei der Auffahrt eher wie nen Sofa vorkommt.

Bei Propain kann man auch das Bike über die Firma leasen (Jobrad).

Für den Bikepark ist es zwar zugelassen, jedoch würde ich persönlich Drops und größere Gaps nicht springen, da es dafür doch noch zu "sensibel" ist.

An sich ein klasse Enduro, welches jedoch nicht gerade das leichteste auf dem Markt ist. Mein Tyee 3 wiegt 14,7 KG.

Wie wurde das Produkt erworben?

Neu gekauft

Stimme ab: war diese Bewertung hilfreich?